Meine Katze als Lebensretter!

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 11.01.2009, 09:36

Hallo

Heute ist es schon wieder passiert. Ich beobachte, wie meine Katze sich auf irgendetwas fixiert, und das sie was entdeckt hat, das ihre Neugier weckt. Als sie das beim letzten mal tat, fand ich an der Stelle meinen Marmorkrebs, der geflüchtet ist.
Heute schau ich nach, und was sehe ich da? Meinen Flösselaal!!!
Ich voller Panik den Aal geschnappt und zurück ins Wasser. Der dreht erst mal wie bekloppt einige Runde, mit offenen Mund. Hab mir voll Sorgen gemacht. Da sich dort wohl etwas Staub befand und der Aal noch feucht war, klebte der Staub an ihm fest. Den ist er nun los. Aber habe Angst das ihm was ins Maul gelangt ist. Er hat eine Weile ganz komisch mit den Kopf nach oben im Wasser getrieben, aber nun schwimmt er wieder. Das Maul geht auf und zu.

Meint ihr er überlebt es? Ich weiß nicht wie lange er da gelegen hat. Er war wie gesagt noch feucht. Ich hoffe er hat keine Staubfusseln im Maul, an denen er ersticken könnte. Mach mir grad voll Sorgen :(

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Katrin » 11.01.2009, 10:13

Hi!

Ich glaub nicht, dass er an den Staubfusseln ersticken könnte. Er hatte einfach zu wenig Sauerstoff und kein Wasser, da hat er eben Entzugserscheinungen, wenn er wieder ins Wasser zurück kommt. Dann atmet er eben ne ganze Weile viel zu schnell.
Ich hab auch mal meine Saugschmerle draußen gefunden. Die lag aber wohl schon länger dort. Bei ihr haben sich die Flossen an den Rändern aufgelöst, wahrscheinlich waren die vertrocknet. Dann ist die Haut total aufgequollen. Nach zwei Tagen war sie dann tot. Hatte noch mit eSHa behandelt, das ist ja auch gegen Wunden, zum Schutz der Schleimhaut etc...
Dein Aal hat glaub ich gute Chancen durch zu kommen, wenn er wieder normal schwimmt und sich normal verhält.
Wie siehts denn jetzt aus?

Gruß
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 11.01.2009, 10:24

Hallo

Also im Moment treibt er oben an der Wasseroberfläche. Ein letztes Stück hängt etwas runter. Aber er lebt noch und bewegt sich. Zuletzt hielt er sich am Heizer auf. Sonst schwamm der Aal immer am Boden, zwischen den Lochsteinen etc. An der Wasseroberfläche sehe ich ihn eigentlich selten. Er macht immer Mund auf und zu, aber auf eine ruhige Art und Weise (ich nehme an der atmet einfach nur lol). Aber befindet sich wie gesagt mit dem größten Teil seines Körpers an der Wasseroberfläche. Ich geb gleich mal MüLas rein, mal sehen ob der die frisst.

Liebe Grüße
Steffi

P.S. Bin erleichtert, das meine Katze doch noch für etwas zu gebrauchen ist :D
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Katrin » 11.01.2009, 10:34

Oje, hört sich nicht so toll an.
Er verhält sich also gerade total untypisch.
Ich wünsch dir und ihm viel Glück...
Gruß
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 11.01.2009, 16:03

Hallo

Also mittlerweile verhält er sich wieder wie immer...
Er hat zwar keine Mulis gefressen, aber die Barsche waren auch verdammt schnell :D
Ich hatte dann das Licht angemacht, und von da an schwamm er wieder am Boden, zwischen den Pflanzen usw.
Also bis jetzt sieht es gut aus. Mal schauen wie es morgen früh ist. Ob er dann noch da ist :D

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 12.01.2009, 20:19

Hallo

Wollte nur mal schreiben das der Aal immer noch da ist, und zwar am leben ;)
Er schwimmt wieder normal, und frisst auch. Bin echt sowas von erleichtert. Das war wohl rettung in letzter Sekunde ;)

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 13.01.2009, 22:04

Hallo,

na hoffe die Katze bekommt eine schöne Belohnung für diese Tat. Da hat sie doch den lecker Aal so nah vor Augen gehabt und ihn doch gerettet.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 14.01.2009, 17:09

Hallo

Also ich schätze mal die hätte den Aal lieber gefressen statt gerettet :D Später hat sie mir im Frust noch ins Bett gepinkelt :twisted: :twisted: :twisted:
Aber da sie vorher so lieb meinen Aal gerettet hat, hab ich sie mal nicht ausgeschimpft. Wäre eh zu spät gewesen dafür, und hatte um diese Uhrzeit auch keine Lust mehr :D

Dem Aal gehts immer noch sehr gut. Als wäre nie was gewesen. Seit heute mittag habe ich wieder viele kleine Mollys im Becken, da wird er sich diese Nacht sicher über kleine Snacks freuen :D

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 14.01.2009, 21:36

Hallo,

stimmt war sicher Frust. So nah und nun doch so fern.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 14.01.2009, 22:29

Haha ja, armes Kätzchen ;) Aber sie wird es überleben... Kriegt dafür nen Leckerli, das entschädigt :D
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 28.01.2009, 20:31

Hallo

Wollte nur mal zeigen, wie ich heute früh von meinem lebensmüden Aal begrüßt wurde:
P1035616.JPG


Der lag da in dem Stein wie betäubt, total high das Tier ^^
Hab erst mal lachen müssen, und dann direkt die Kamera geschnappt ;)

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Poecilia sphenops » 29.01.2009, 19:12

Hab ihn gefunden !!!

*lach*

Hab jetzt minutenlang aufs Bild gestart und nen Aal gesucht :lol:
Poecilia sphenops
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 538
Registriert: 09.07.2006, 18:49
Wohnort: Hamburg

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 29.01.2009, 19:15

*lol* Ist ja geil :D

Aber sieht knuffig aus, oder? Fand das einfach nur lustig, der hat wirklich da gelegen wie zugekifft haha :D
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 29.01.2009, 21:27

Na wer erstmal den Atem einer Katze gerochen hat, der ist auch noch tage danach zugetrönt :lol:
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 29.01.2009, 21:44

Eeeyyy, meine Lizzy hat keinen Mundpups :P
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Nächste

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast