Meine Katze als Lebensretter!

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 31.01.2009, 21:08

:lol:
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 01.02.2009, 16:19

Hallo

Was lachst du da so? :D :D :D

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 15.03.2009, 15:48

Hallo

Heute hatte meine Katze wohl wieder Dienst, jedenfalls hat sie mal wieder Fische gerettet. Diesmal aus dem Meerwasserbecken. Meine 2 Leierfische sind aus dem becken gehüpft. Den ersten habe ich direkt am Anfang gefunden, ins Becken gesetzt und der hat sich gleich wieder normal benommen. Nur der zweite will jetzt nicht so richtig. Anfangs hatte ich ihn ein paar Stunden in einem mit Meerwasser gefülltem Messbecher, da dachte ich zwischendurch er sei tot. Nun ist er zurück im Becken, aber hockt immer noch leblos da. Er atmet zwar normal, und bewegt auch seine Augen. Aber schwimmen tut er nur wenn ihn ein Einsiedler stört.

Wie stehen die Chancen das er es schafft? Was für Schäden kann der Ausflug gebracht haben?

Hoffe jemand kann mich beruhigen und der Fisch ist einfach nur eine Mimose :)

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Symphysodon » 15.03.2009, 16:00

Casandra hat geschrieben:Hallo

Heute hatte meine Katze wohl wieder Dienst, jedenfalls hat sie mal wieder Fische gerettet. Diesmal aus dem Meerwasserbecken. Meine 2 Leierfische sind aus dem becken gehüpft. Den ersten habe ich direkt am Anfang gefunden, ins Becken gesetzt und der hat sich gleich wieder normal benommen. Nur der zweite will jetzt nicht so richtig. Anfangs hatte ich ihn ein paar Stunden in einem mit Meerwasser gefülltem Messbecher, da dachte ich zwischendurch er sei tot. Nun ist er zurück im Becken, aber hockt immer noch leblos da. Er atmet zwar normal, und bewegt auch seine Augen. Aber schwimmen tut er nur wenn ihn ein Einsiedler stört.

Wie stehen die Chancen das er es schafft? Was für Schäden kann der Ausflug gebracht haben?

Hoffe jemand kann mich beruhigen und der Fisch ist einfach nur eine Mimose :)

Liebe Grüße
Steffi


Das wird er sicherlich nicht sein. Einerseits wird der Sauerstoffmangel seine Spuren hinterlassen haben, aber auch beim Sturz aus ca. einem Meter Höhe können seine Organe in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Fische sind leider in ihren Flanken empfindlich. Bei Rangkämpfen stupsen sich die Tiere auch in die Seiten und das kann ernsthafte Folgen für das Tier verursachen.
Hier kannst du nur abwarten und Tee trinken. :lupe:
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 15.03.2009, 16:03

Hallo

Oh man, also stehen die Chancen 50/50? Dem anderen geht es prächtig, als wäre nichts gewesen. Ist glaube ich das Männchen das so ruhig ist. Männer halt :P Aber das auch gleich beide einen Ausflug gemacht haben. Gut, die schwimmen im Normalfall auch viel aneinandergeklatscht durchs Becken. Langsam wird mir das zu stressig, immer diese Herzinfarkte ^^

Hoffe der wird wieder. Wenn nicht wäre es schade, weil die beiden sich so schön angefreundet haben.

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 15.03.2009, 20:58

Hallo

Also dem Fisch geht es wohl etwas besser. Er ist zwar immer noch etwas angeschlagen, aber schwimmt schon viel aktiver durchs Becken beziehungsweise hüpft er auch schon an Steinen herum etc.

Habe jetzt ehrlich wieder Hoffnungen das er es schaffen wird genau wie der andere.

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 15.03.2009, 21:22

Hallo,

na das ist ja schön zu hören.Bei dir ist ech was los im moment :lol:

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 16.03.2009, 19:18

Hallo

Ja da hast du (leider) recht haha... Aber so bleibt man wenigstens jung ;)
Meinen zwei Fischis geht es wieder super. Auch der zweite hat sich über Nacht gut erholt. Scheint keine Schäden davon getragen zu haben und hüpft vergnügt durchs Becken. Bin wirklich erleichtert, hab die halbe Nacht nicht geschlafen und immer wieder geschaut ob es den beiden gut geht haha :D Ich Freak ;)

Liebe Grüße
Steffi

P.S. Ein großes Dankeschön geht natürlich an meine Lizzy... Schon 4 Leben hat sie gerettet, bin wirklich stolz auf sie ^^
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 16.03.2009, 21:17

eine wirklich feine Katze. Glaube unsere hätte sich mit dem Fisch still und heimlich verzogen und sie genüßlich verspeist. :unibrow:
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Meine Katze als Lebensretter!

Beitragvon Casandra » 18.03.2009, 21:19

Hallo

Na meine wahrscheinlich auch, aber die wusste wohl nicht was das ist und hat erst mal ganz neugierig geschnuppert und geschaut. Und da ist es mir direkt aufgefallen, reagiere da schon wenn meine Miez so drauf ist ^^

Übrigens geht es beiden Fischen immer noch super, man merkt gar nicht das die mal einen Ausflug gemacht haben. Alles beim alten, sie fressen, toben herum, schwimmen (was Fische ja gerne machen lool) und so weiter ^^ Bin echt erleichtert...

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Vorherige

Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast