Antennenwelsnachwuchs

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Antennenwelsnachwuchs

Beitragvon Schokobohne » 13.09.2009, 09:47

hallo ihr lieben,

ich habe plötzlichen Antennenwelsnachwuchs erhalten.

Nun natürlich ein paar fragen,...also wir haben sie gestern entdeckt undmittlerweile zähle ich 6...kommen aber sicher noch ein paar weil der papa immernoch am frischluftwedeln ist...

nun, ich habe einen netten verkäufer der meinte, dass ich diese vorbeibringen kann,...

aber ab welcher größe ist das sinnvoll?
und wie bekomme ich diese vielen tierchen aus meinem AQ?
Brauchen die jetzt spezielles Futter?
Ein extra AQ habe ich nicht, will ich aber auch nicht...
meine Frösche sind eh zu langsam für diese schnellen dinger und wenn sie doch eins verwischen ist das eben so...

danke fürs Informieren

gruß
Linda
Schokobohne
Guppy
 
Beiträge: 57
Registriert: 29.06.2008, 14:08
Wohnort: Gengenbach

Re: Antennenwelsnachwuchs

Beitragvon lemming » 13.09.2009, 13:15

hallo,
kannst die kleinen in einem ableichbehälter im aq. schwimmen lassen.
gruß andre
lemming
Schwertträger
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.06.2008, 09:01
Wohnort: 07334 kamsdorf

Re: Antennenwelsnachwuchs

Beitragvon mili60 » 13.09.2009, 13:32

Hallo,

zu 1: Ab ca. 4 cm bzw. frag doch einfach den netten Verkäufer.
zu 2: Mit dem Kescher
zu 3: Nach dem der Dottersack verschwunden ist, mit Futtertabletten. Sparsam füttern.

Von dem Ablaichbehälter rate ich dringend ab. Dort ist ein vernünftiger Wasseraustausch nicht gewährleistet.
Und die Welse wachsen langsam bis gar nicht, weil der Behälter viel zu klein ist.
Gruß

Michael
mili60
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 02.03.2008, 14:45
Wohnort: 38304

Re: Antennenwelsnachwuchs

Beitragvon Schokobohne » 13.09.2009, 20:50

hey michael,

alles klar aber was ist ein dottersack?
also meine welse sehen aus wie die großen und geschrumpft. kleben schon brav an der scheibe :) und sind ca. 0,7cm groß!

wie lang dauert das bis die 4 cm sind?
Schokobohne
Guppy
 
Beiträge: 57
Registriert: 29.06.2008, 14:08
Wohnort: Gengenbach

Re: Antennenwelsnachwuchs

Beitragvon mili60 » 13.09.2009, 21:46

Hallo,

vom Dottersack ernähren sich die Tierchen in den ersten Lebenstagen. Sieht aus wie Eigelb.
Über das Stadium sind Deine offensichtlich schon hinaus.

Die 4cm erreichen sie, je nach Beckengröße und Frequenz des Wasserwechsels, nach ca. 3 Monaten.
Gruß

Michael
mili60
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 02.03.2008, 14:45
Wohnort: 38304

Re: Antennenwelsnachwuchs

Beitragvon Schokobohne » 13.09.2009, 22:00

becken ist 80x40x40 und WW eigentlich alle 14 tage...
ja also der welspapa wedelt auch noch...
denke da kommen noch mehr.
mehr wie 6 hab ich noch nicht gezählt....

danke
gruß Linda
Schokobohne
Guppy
 
Beiträge: 57
Registriert: 29.06.2008, 14:08
Wohnort: Gengenbach


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 2 Gäste