Ist der Kampffisch krank?

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Ist der Kampffisch krank?

Beitragvon Bitronka » 10.11.2009, 12:31

Hallo,

heute habe ich im Zooladen spontan einen Kampffisch für unser Nanobecken gekauft. Er saß im Zooladen in einem unbepflanzten Becken mit Mangrovenkrabben, so dass ich aus Mitleid nicht an ihm vorbei kam.
Unser Becken ist sehr dicht bepflanzt (allerdings nicht besonders hoch, das muss ich evtl noch ändern?) und die Wasseroberfläche ist von Schwimmpflanzen bedeckt. Mir fällt auf, dass der Fisch unheimlich aktiv durch die Gegend schwimmt und er scheint sich an Pflanzen regelrecht zu reiben, denn er schlängelt sich immer wieder durch sie hindurch. Ausserdem stellt er die Kiemen und die Flossen fast dauerhaft auf. Ist das denn normal? Der Kampffisch, den ich früher mal hatte, war eher ein total ruhiger fast schon langweiliger Vertreter. Äußerlich fällt mir sonst nichts an ihm auf - er hat keine Pünktchen o.ä.

Viele Grüße
Sabine
Viele Grüße
Sabine
Bitronka
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 574
Registriert: 29.06.2006, 21:40
Wohnort: Westerwald (Kreis Neuwied)

Re: Ist der Kampffisch krank?

Beitragvon Symphysodon » 10.11.2009, 20:25

Hat er ne schnelle Atemfrequenz?
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Ist der Kampffisch krank?

Beitragvon Bitronka » 11.11.2009, 18:35

Hi Rudi,

wirkt auf mich nicht so, bin aber nicht sicher. Eben stand er ganz ruhig direkt unter der Wasseroberfläche. Vielleicht musste er sich erst akklimatisieren?!
Viele Grüße
Sabine
Bitronka
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 574
Registriert: 29.06.2006, 21:40
Wohnort: Westerwald (Kreis Neuwied)

Re: Ist der Kampffisch krank?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 12.11.2009, 12:51

Hallo,

hmm dichte Pflanzen lieben Kampffische ja eigentlich, dass er dadurch schlängelt ist also nicht so ungewöhnlich. Flossen und Kiemenaufstellen. Kann er vielleicht sein Spiegelbild in einer Scheibe sehen, dem er droht?

Wie warm ist das Wasser.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Ist der Kampffisch krank?

Beitragvon Bitronka » 12.11.2009, 20:50

Hallo Matthias,

das Wasser ist 25°C warm. Könnte schon sein, dass er sein Spiegelbild sieht, wobei er auch in andere Richtungen droht als Richtung Scheibe. Er hat auch kein besonderes Interesse am Futter (getrocknete rote Mülas). Hmm :? ...
Viele Grüße
Sabine
Bitronka
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 574
Registriert: 29.06.2006, 21:40
Wohnort: Westerwald (Kreis Neuwied)

Re: Ist der Kampffisch krank?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 12.11.2009, 21:45

Hallo,

versuche es mal mit Lebendfutter, das mögen die meist sehr gerne.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Ist der Kampffisch krank?

Beitragvon Bitronka » 12.11.2009, 22:06

Mach ich, danke für den Tipp! :)
Viele Grüße
Sabine
Bitronka
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 574
Registriert: 29.06.2006, 21:40
Wohnort: Westerwald (Kreis Neuwied)


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste