SuperGuppygebärmaschine? :)

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

SuperGuppygebärmaschine? :)

Beitragvon Xeyth » 17.03.2010, 17:26

Hallo Fischfreunde,

mal eine kurze Vorgeschichte zu meiner Frage.
Bei uns im Ort gibt es einen Fisch/Tierhändler dessen Guppys sind mir aber zu schmächtig und so rechten Erfolg hatte ich mit seinen Tieren nie. Waren sehr anfällig gegen alles und jeden, die Männchen wirkten überzüchtet, krumme Rücken/Wirbelsäule (Inzucht?) usw. - also hab ich mich auf die Suche gemacht und mir bei einem anderen Händler (Baumarkt H.bach) weitere Guppys zugelegt. Diese sind um einiges robuster, größer, kräftiger und wirken insgesamt einfach gesünder... bin sehr zufrieden mit diesen Tieren und vom Service/Beratung des Händlers übezeugt.

Nungut, ich kaufte mir also 2 Guppy-Weibchen, schöne starke kräftige Tiere. Die wurden dann auch gleichzeitig recht schnell schwanger - wie das nunmal so ist. :nod: Gestern entdecke ich dann Guppynachwuchs und sehe sogar beide Weibchen beim Absetzen life :D. Nach rund 20 Tieren an Nachwuchs war dann Schluss. Die kleinen sind zwischen 7mm und 9mm groß (konnte das irgendwie nicht fassen...) - ich finde dies schon beachtlich, hatte ich doch mit den Tieren vom hier ansässigen Händler eher kleine 3mm Guppys.

Heut schau ich mir die Weibchen an und sie haben schonwieder einen dermaßen ausgeprägten Schwangerschaftsfleck und sind schonwieder/immernoch "eckig" hintenrum.

Nun meine Frage: Gibt es Guppyweibchen die mehrfach schwanger sein können in unterschiedlichen Schwangerschaftsstadien, bzw. können Guppys wie ein "Revolver" Nachwuchs produzieren? Also nicht Masse sondern in einem Fort.
Die Weibchen selbst sind schon wieder vollauf agil und schwimmen kraftvoll durchs Becken. Habe ich hier endlich gut gezüchtete Guppys erhalten?
Xeyth
Jungfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.07.2009, 22:51

Re: SuperGuppygebärmaschine? :)

Beitragvon Sven 76 » 17.03.2010, 21:45

Hi Xeyth,

erstmal ein herzliches Willkommen von mir in unserem Forum.

Das du irgendwelche "Supermutantenguppys" erworben hast schliesse ich aus :-)
Du hast einfach gesunde Tiere erworben. Der alte deutsche Name des Guppys war nicht umsonst " Millionenfisch".

Gesunde Weibchen produzieren am laufenden Band Nachwuchs. Und das selbst ohne Männchen im Becken ;-)
Guppys machen aus einer Befruchtung bis zu zehn Würfe der von dir beschriebenen Quantität.

Die Guppys die man beim Händler erwirbt sind leider meistens genetische Krüppel mit kurzer Lebensdauer.
Guppys werden zu Milliarden in Asien "produziert", die Qualität bleibt dabei leider auf Strecke.



Viele Grüsse

Sven
Bild

seashepherd.org
blog.migaloo.de/
sharkproject.org
sharkwater.de/?x=trailer
narrenschiffsbruecke.blogspot.com
earthfirst.org
Benutzeravatar
Sven 76
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 17.05.2007, 14:59
Wohnort: Hamm


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast