Guppyzucht

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Guppyzucht

Beitragvon Martje » 31.01.2005, 20:08

Hallo liebe Aquarianerfreunde!
Ich habe eine Frage: sollte man die neu gekauften Fische zuerst in Quarantäne setzen , bevor man sie ins Aquarium setzt? Ich bekomme nämlich andauernd die Pünktchenkrankheit! :( Gruß Martje
Martje
Jungfisch
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2005, 19:56

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 01.02.2005, 11:18

Hallo Martje,

willkommen hier in Forum.

Ja Quarantäne ist sinnvoll. Man schleppt sich die Krankheiten nicht direkt ins Aquarium. Aber ich denke das es nur die wenigsten machen, da sie nicht den Platz für ein 2 Becken haben.

Du schreibst das du immer wieder die Pünktchenkrankheit bekommst. Wie, bzw mit was bekämpfst du denn die Krankheit. Im Mediakament muss Malachitgrün drinne sein.

Die Pünktchenkrankheit tritt oft auf, wenn die Fische keine gute Lebensumstände haben. Erzähl doch mal was über dein BEcken. Wie Groß, welche Fische, und poste mal deine Wasserwerte. Ich tippe das dort Ursache liegt.

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

pünktchenkrankheit

Beitragvon Martje » 01.02.2005, 19:48

lieber matthias,habe ein 60 l aquarium mit lebendgebärenden und 1 wels und 5 neons.wasser kann ich nur in meiner zoohandlung prüfen lassen.ich dachte die krankheit schleppt man sich ein beim kauf neuer fische.licht haben sie von 12 bis 20,00.zuviel?stehen nicht in fensterlicht einfluss.martje
Martje
Jungfisch
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2005, 19:56

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 01.02.2005, 20:04

Hallo Martje,

ja man schleppt sich die Krankheit oft mit neuen Tierne ins Becken, doch meist ist sie aber eine Reaktion auf schlechte Lebensumstände. Gerade weil du schreibst, dass sie immer wiede auftritt, denke ich mal, dass sie dann entweder nicht richtig auskuriert ist, oder immer wieder neu ausbricht.

Krankheitserreger befinden sich meistens bereits in den Tieren, die Krankheiten brechen aber unter guten Lebensbedingungen nicht aus. Erst wenn was nicht stimmt. Zum Beispiel die Wasserwerte.

Lass sie doch mal testen vor allem Ph, GH , KH Nitrit und Nitrat.

Vielleicht finden wir da was.

Gerade die NEon bekommen die Pünktchenkrankheit gerne.

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Martje » 03.02.2005, 21:15

:oops: lieber matthias,sorry war krank.was ist gh und kh ?kümmer mich um die anderen werte schon mal.gruß martje
Martje
Jungfisch
 
Beiträge: 9
Registriert: 31.01.2005, 19:56


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast