Apfelschnecke

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Apfelschnecke

Beitragvon Frank » 13.08.2004, 13:01

Hallo Zusammen,

ich habe mir diese Woche ein 35 Liter Becken, nur mit 10 Apfelschnecken eingerichtet.
Der ph-wert beträgt 7,2 und die Gesamthärte habe auf 19 gebracht und möchte, das dies auch so bleibt, da die Apfelschnecken ja zum Aufbau ihres Gehäuses Calzium brauchen. Kann ich evl. einen Kalkstein (ein Pickstein, wie ihn auch die Vögel benutzen)einsetzen? Oder würdet Ihr mir davon abraten.

Gruß

Andre
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 13.08.2004, 13:01

Hallo,

also ich würde dir von einem solchem Stein abraten.
Zum einen weiß ich nicht was sonst noch in diesem Stein drinne ist. Das ist ja nicht nur Kalk denke ich mal, die haben bestimmt noch irgendwas reingemischt.
Zum zweiten Denke ich, das es zu geballt wäre und das Wasser zu hart werden würde.

Ich denke am besten nimmst du einen kalkhaltigen Stein, Marmor oder Solnhofer Schierfer sind kalksteine.

Ansonten findet man aber auch in der Natur eine Menge kalkhaltige Steine.

ich denke ein paar von denen müßte das Wasser hart genug machen und es auch dauerhaft so halten.

Einen Gesamthärtewert von 19 finde ich auch ziemlich heftig mehr sollte er nicht werden.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast