Julidochchromis Malieri

Forum rund um eure Fische. Alles was schwimmt ist hier richtig.

Julidochchromis Malieri

Beitragvon Neonos » 25.08.2004, 17:24

hallo
ich hab mir HEUTE (2.11.03) 5 Malieris 2 BÖCKE und 3 WEIBCHEN gekauft !!!
der verkäufer sagte sie werden so bis 5 cm groß und sind ganz ruhige fische .
wollte ma fragen ob einer von euch erfahrung mit den Fischen gemacht hat , oder ob jemand evt paar tipps und ratschläge für mich hat?!

gruß
Micha
Neonos
Guppy
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.08.2004, 17:00

Beitragvon Frank » 25.08.2004, 17:25

Hallo Micha,

ich habe noch keine Julidochromis marlieri gepflegt. Folgendes habe ich aus dem Mergus Aquarien-Atlas gefunden. Da stehen ein paar anderen Informationen drin.

Somit ist die Größe der Fische mit 10-15cm angegeben. Sie sind gegenüber Artgenossen oft unverträglich.
Die Tiere vergreifen sich nicht an die Pflanzen. Steinaufbauten mit vielen Versteckmöglichkeiten sind von Vorteil.

Wassertemperatur zwischen 22-26 Grad, GH um 12, PH zwischen 7,5-9,0 , er laicht in Höhlen und beide Fische plegen die Jungen. (Elternfamilie)
Futter: Lebend und gefriergetrocknetes Futter, sowie Tabletten u. Flockenfutter.

Gruß

Frank
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon Neonos » 25.08.2004, 17:25

vielen Dank Frank
ich hab auch schon in meinen Mergus Aquarien Atlasen geblättert aber nichts wirklich hilfreiches gefunden in dem einen steht zb drin das sie 30 cm groß werden
Im internet hat ich n bischen was drüber gefunden.
ich finde nichts zur angabe wie ich Mänlich und Weiblich unterscheide
ich werde morgen bei mir in der Firma mit Silikon aus mehreren kleinen schieferplatten höhlen bauen !!! natürlich mit Aquariumsilikon !
und ich hoffe ma das meine bestellten Pflanzen bald ma kommen damit ich das Aquarium fertig einrichten kann damit da kein streß mehr für die Fische entsteht !!!

gruß
Micha
Neonos
Guppy
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.08.2004, 17:00

Beitragvon Frank » 25.08.2004, 17:26

Hallo Micha,

die Geschlechter sind schwer zu unterscheiden. Das Weibchen ist während der Paarungszeit an der Genitalpapille erkennbar.
Die Mänchen sind meist kleiner und haben auf dem Nacken eine buckelartige Vorwölbung.

Gruß

Frank

Quelle: Mergus Aquarien-Atlas, Band1, S.726
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon Neonos » 25.08.2004, 17:26

hallo
das Aq läuft nu 9 Tage
leide rkann ich keine Wasserangaben amchen muss mir erst noch was zum Prüfen kaufen(morgen)
der Züchter von dne ich die tiere habe sagte das ich min. 5 tiere kaufen sollte da es so en art Rudelfisch ist !!nur zur paarung setzen sich 2 ab.

Andre hast du evt icq ? dann könnten wir da ma quatschen : 89605679

könntet ihr mir ma sagenw as für tester ihr so für euer wasser habt ?

gruß
micha
Neonos
Guppy
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.08.2004, 17:00

Beitragvon Frank » 25.08.2004, 17:27

Hallo Micha,

ich habe folgende Tests bei mir zuhause. ph, no 2(Nitrit), no 3 (Nitrat),gh ung kh.
Es gibt Streifen u. Tropfentests. Die Tropfentests sind genauer.

Nein icq habe ich nicht. Was ist das?

Dein Aquarium läuft erst seit ein paar Tagen. Hast Du schon mal was von einem Nitritpeak gehört? Wenn nicht dann lese Dir bitte folgenden Link durch.

www.punct.de/science/Nitritpeak.html

Auch hier im Forum findest Du einiges über die Wasserchemie. Matthias hat hier einiges reingestellt.
Du Micha ist verdammt wichtig einiges über die Wasserchemie im Aquarium zu wissen.

WASSER IST NÄMLICH NICHT GLEICH WASSER!

Gruß

Frank
Frank
Skalar
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.02.2004, 23:04
Wohnort: Lingen

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 25.08.2004, 17:27

Hallo,

du hast die Fische einfach viel zu früh in das Becken gesetzt. Ein Aquarium sollte mindestens 2 eher 3-4 Wochen "einfahren". In dieser Zeit bilden sich Bakterien und Mikroorganismen, die ein natürliches Biotop erzeugen. Schadstoffe werden abgebaut bzw umgewandelt.

Hole dir wirklich gleich heute die Tests oder nehme das Wasser mit zum Zooladen. Oft können die dann das Wasser direkt dort messen. Ich tippe ja mal auf Nitrit. Aber das siehst du ja dann.

Melde dich dann einfach nochmal.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Neonos » 25.08.2004, 17:27

>Hallo
ich komme gerade von der Arbeit , daher schaffe ich es nicht mir heute noch was zum TESTEN zu besorgen.
ich hab mich aber letzte woche ma erkundigt im zoohandel da sagte der mann 1ne woche reicht völlig aus.
und nu hab ich ein völlig schlechtes gewissen ;-( und angst das die anderen Fische auch noch sterben könnten !!!
ich hab da aber nu schon 3 tüten aquariumwasser vom Händler drin bringt das evt n bischen was?

gruß
Micha
Neonos
Guppy
 
Beiträge: 40
Registriert: 12.08.2004, 17:00

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 25.08.2004, 17:28

Hallo,

also 1 Woche ist definitiv zu wenig. Viele Händler sagen das leider, weil sie verkaufen wollen. Egal nun ist es zu spät.

Schau dir die Fische einfach mal an. Machen sie einen gesunden und fitten Eindruck? Oder stehen sie vielleicht irgendwo blaß in einer Ecke oder atmen vielleicht schnell?

Also wenn keine Anzeichen sind, dann dürfte nichts bis morgen passieren. Falls du dir nicht sicher bist, dann wechsel mal ein Teil des Wasser. Ist im Normalfall nie verkehrt. Falls du zuviel Nitrit drinne hat, wird hierdurch die Konzentration herabgesetzt.

Ansonsten mach dir keine Gedanken, wird schon gutgehen.

Gruß und Daumen drück

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Fische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron