Schwanzflosse weg und tote Garnele

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Schwanzflosse weg und tote Garnele

Beitragvon aliena4 » 09.04.2008, 17:17

hi,

seit langer zeit meine erstes problem, wenn auch nur ein kleines: einer (wirklich nur einer) meiner Rotkopfsalmler hat von einem Tag auf den anderen keine Schwanzflosse mehr. Sie ist nicht ausgefranzt oder so, sondern sieht aus wie abgeschnitten. Der Fisch ist fit und frisst. Ich habe direkt ein SMBB ins Becken getan.

Heute hatte ich dann eine tote Amanogarnele im becken. Keine Ahniung, wie alt die werden können. Ganz jung sind sie nicht mehr2-3 Jahre. Jetzt mach ich mir doch etwas Sorgen, dass irgendwas im Becken ist.
Eckdaten

Maße oder Volumen des Beckens, Antwort:96 l
Wie lange läuft das Becken, Antwort:4,5 Jahre
Beckentemperatur, Antwort:26 Grad
verwendete Technik, Antwort:Innenfilter
Besatz, Antwort:
Temperatur Wechselwasser, Antwort:
Häufigkeit Wasserwechsel, welche Menge? Antwort:
Wann war letzter Wasserwechsel? Antwort:letzte Woche
Welches Futter, wie oft? Antwort:meist Frofu, manchmal Tabs oder Flocken, 2 fastentage

Wasserwerte

Beckenwasser: pH, KH, Nitrit, Nitrat, (bitte mit Tropfentests arbeiten)Antwort:6-6,5 KH 3 NO2 0 NO3 10
Messung mit Tropfen oder Streifen? Antwort:Tropfen
Sind chemische Mittel ins Becken gebracht worden? Antwort:nur SMBB

Krankheitssymptome



Wer ist betroffen? Antwort:s.o.
erhöhte Atemfrequenz? Antwort:nein
körperliche, optische Symptome? Antwort:s.o.
Wie lange wurden die Symptome schon beobachtet? Antwort:seit Gestern
Kot: Konsistenz u. Farbe (z.B. gallertartig, fädig, weiß), Antwort:k.A.seh ich bei den Rotköpfen nie


Vorangegangene Behandlung

Mit welchem Medikament? Antwort:s.o
Wie lange? Antwort:
Erfolg? Antwort:
Im Becken oder ausserhalb/Quarantänebecken, Antwort:
wurde danach über Kohle gefiltert? Antwort:

Ich hoffe, ihr könnt mich beruhigen!
Liebe Grüße

Andrea

94l: Salmler, Dornaugen, Amanos; 54l:Kap Lopez ,Corys, Amanos; 25l: Beta Splendens, Red Cherrys
Benutzeravatar
aliena4
Diskus
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.01.2006, 11:49
Wohnort: Kreis Düren

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 09.04.2008, 21:27

Hallo,

glaube die Garnelen werden so 4 bis 5 Jahre, also könnte es Altersschwäche gewesen sein.

Hast du ausser den Rotkopfsalmlern noch was im Becken? Vielleicht haben sie sich nur gekappelt. Ist denn der Flossenstumpf noch vorhanden? Wenn ja sollte sie rasch nachwachsen. Denke nicht, dass du dir Gedanken machen musst, wenn er sich so normal benimmt.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon wildkatze3866 » 09.04.2008, 22:07

Hei!

Mal ganz doof gefragt: Was ist den SMBB? :shock:

Das Gleiche hatte ich mit meinen Kardinalsfischen! Da waren es 2 ohne Schwanz und der eine ist gestorben. Ich vermute da auch kleine Rangkämpfe! Bei dem "Sieger" wächst der Schwanz so langsam nach, aber er macht immer noch einen auf "dicke Hose" :unibrow: !
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon catherine » 09.04.2008, 22:37

Hallo ein smbb

ist ein Seemandelbaumblatt
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon wildkatze3866 » 09.04.2008, 22:40

Ahhhh ... :klatsch: ... ja, das kenne ich! :nod:
Danke!
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon aliena4 » 10.04.2008, 11:53

@ Matthias: außer Amanos und Rotköpfen sind noch Dornaugen und AS drin. Aslo eigentlich nichte, was Flossen zupft. Obwohl vielleicht die AS aus Versehen, wenn der Fisch schläft...? Aber ich denke, wenn dir jemand im Schlaf an die Flosse geht, wirst du wach :lol: .

Ich hoffe auch, dass die Flosse nachwächst. Bis jetzt sieht alles soweit gut aus, kein weißer Belag, Fisch weiterhin fit.
Liebe Grüße

Andrea

94l: Salmler, Dornaugen, Amanos; 54l:Kap Lopez ,Corys, Amanos; 25l: Beta Splendens, Red Cherrys
Benutzeravatar
aliena4
Diskus
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.01.2006, 11:49
Wohnort: Kreis Düren

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 10.04.2008, 21:23

Hallo,

denke nicht, das die Apfelschnecken da einen erwischen. Ich meine klar theoretisch könnte sie einen doofen Fisch beim Schlafen erwischen, aber das kann ich mir kaum vorstellen.

Tippe auf Rangkämpfe.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon aliena4 » 14.04.2008, 12:15

hi,

ich aktualisiere nochmal kurz: die schwanzflosse wächst nach!! ist ca. 3 mm lang. ich bin sehr erleichtert!
Liebe Grüße

Andrea

94l: Salmler, Dornaugen, Amanos; 54l:Kap Lopez ,Corys, Amanos; 25l: Beta Splendens, Red Cherrys
Benutzeravatar
aliena4
Diskus
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.01.2006, 11:49
Wohnort: Kreis Düren

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 14.04.2008, 21:13

schön zu hören, dann wird er bald wieder in alter Schönheit erstrahlen der Fisch.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron