Rundgefressen oder Bauchwassersucht?

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Beitragvon gezina » 17.04.2008, 09:01

Also, Trio würd ich auch nicht mache und wenn dann nur in groooßen (im Sinne von Fläche, Höhe macht da gar Nix wett) Becken wo man praktisch nicht durchgucken kann, vor lauter Unkraut und angedunkeltem Wasser. Das ist sonst wieder der Nartur des Ka-Fi.

Mein jetziger Ka-Fi (Sohn vom ersten) wohnt übrigens auch im 54er. Nur, bevor ich Ihm im größeren Becken keine optimalen Haltungsbedingungen bieten könnte, würde ich es vorziehen in umzusetzen auch in besagte kleinere Becken.

LG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

hallo und hilfe!

Beitragvon babeanja » 20.04.2008, 16:48

hallo
also i musste heute mit schrecken feststellen dass mein guppyweibchen auch einen aufgeblähten bauch und abstehende schuppen hat... hab mich im inet a bissal umgeschaut aber so richtig helfen konnten mir die bekämpfungsmaßnahmen nicht... hab nur ein mittel gegen die weißpünktchenkrankheit zu hause... und ein recht gutes Filtermedium von easy-life 30+ wirkungen

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen... bin noch etwas neu hier...
lg
Benutzeravatar
babeanja
Jungfisch
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.04.2008, 15:57
Wohnort: Pfarrkirchen

Re: hallo und hilfe!

Beitragvon DeniZ » 20.04.2008, 16:57

babeanja hat geschrieben:hallo
also i musste heute mit schrecken feststellen dass mein guppyweibchen auch einen aufgeblähten bauch und abstehende schuppen hat... hab mich im inet a bissal umgeschaut aber so richtig helfen konnten mir die bekämpfungsmaßnahmen nicht... hab nur ein mittel gegen die weißpünktchenkrankheit zu hause... und ein recht gutes Filtermedium von easy-life 30+ wirkungen

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen... bin noch etwas neu hier...
lg



Hallo und herzlich willkommen im Forum.
Ich denke das dein Guppy die Bauchwassersucht hat, welche in diesem Stadium meines Wissens nach nicht mehr heilbar ist. Ich würde das Tier erlösen.

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon babeanja » 20.04.2008, 16:59

:crybaby:
oh gott ich und ein tier töten... ob i des kann???
Benutzeravatar
babeanja
Jungfisch
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.04.2008, 15:57
Wohnort: Pfarrkirchen

Beitragvon DeniZ » 20.04.2008, 17:03

Ja, das gehört manchmal eben dazu... Aber es ist eben besser für das Tier, da es sich so quält...

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon wildkatze3866 » 20.04.2008, 17:16

Hallo!

Ist das nicht ein bißchen vorschnell? Meiner Hat es ja auch geschafft, denn es war gar keine Bauchwassersucht! Erzähle doch mal ein bißchen mehr! Am besten wäre es, wenn Du den Diagnosebogen ausfüllst! Es kann auf jeden Fall nicht schaden, wenn Du das Tier aus dem Becken nehmen könntest!
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron