Mein Becken nun auch! Weißer Belag

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Beitragvon lepole » 14.04.2008, 20:57

@ wildkatze3866 dieses mittel schadet auch den filterbakterien!


werde versuchen meinen alten filter 5 tage mitlaufen zu lassen damit ich dann meinen eheim abkoppeln kann(weiterlaufen lasse in nem eimer) wenn das antibakterium ins wasser kommt.
lepole
Guppy
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.09.2007, 20:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon catherine » 14.04.2008, 21:04

wildkatze3866 hat geschrieben:Nabend!

Muß Kamil denn tatsächlich 5 Tage warten, bis er das andere Medikament ins Wasser tun kann? Oder kann er das parallel zum Kohlefilter schon reintun und muß dann nur die Kohle nach 5 Tagen wieder rausschmeißen? Wie ist denn das eigentlich mit antibakteriellen Mitteln und der Bakterienflora im Filter? :o


Nein, das geht leider nciht, Die Kohle ist ja da, um Medikamente aus dem Wasser zu filtern.
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon wildkatze3866 » 14.04.2008, 21:11

Hei catherine!

Ich kann aber schon verstehen, daß er nicht den nerv hat 5 Tage zu warten, bis er das neue Medikament verwenden kann! Aber klar, wenn es nicht geht ... nicht das die restlichen Fischies noch an den Wechselwirkungen eingehen!
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon lepole » 14.04.2008, 21:21

naja kann man nichts machen nur hoffen
zoofachhändler meinte heute zu mir: ach, entsorgen sie die letzten fische doch auch lassen sie das becken dann ne woche ohne besatz fahren und kaufen sie sich neue fische... Tolle Beratung :wand:
lepole
Guppy
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.09.2007, 20:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon wildkatze3866 » 14.04.2008, 21:29

Na toll ... watn Dösbaddel .. aber klar ... jemand, der kein Aq hat, kann sich nicht vorstellen, daß man zu den Fischies schon irgendwie eine Beziehung aufbaut und er könnte bestimmt auch an der Fleischtheke verkaufen, ist halt alles nur Ware. Ich hätte mir das letztes Jahr übrigens auch nicht vorstellen können, habe nen Kumpel auch immer belächelt, wenn er von seinen Kois erzählte!
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon lepole » 15.04.2008, 05:35

jepp so siehts aus... und meinen katzen sind die auch ans herz gewachsen das war nämlich deren Fernseher, aber nur gucken nicht anfassen.
heutige Bilanz: molly und barsch leben noch und schimmen herum...Kafi liegt nur herum in der Hölle, ab und zu schwimmt er mal kurz auf senkt sich aber wieder ab in seiner höhle.
barsch weisst am ganzen körper weiße Krümmel auf, molly hat dunkelgrünen Fleck überm Kopf und kafi ist blass und seine Flossen sind ganz zerfranzt und nicht mehr so imposant.
Leider keine Cam vorhanden.
lepole
Guppy
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.09.2007, 20:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon wildkatze3866 » 15.04.2008, 17:45

Hei Kalim!

Das hört sich wirklich nicht so toll an! tut mir echt leid! :cry:

Meine Katze interessiert es nicht die Bohne ... mein alter Kater war für so was auch immer zu haben, die die Katze jetzt findet es nur schön, weil ich so öfters im Schaukelstuhl sitze und sie auf meinem Schoß!

Ich drück' Dir trotzdem weiterhin die Daumen! Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt!
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon lepole » 15.04.2008, 19:40

danke ist lieb von dir....
mal ne frage wie kann man fische erlösen? mein kafi liegt nur noch rum und ein molly der tot geglaubt war auch... sonst habe ich noch 1 molly und meinen bundbarsch die beide noch resistenzen aufweisen aber so zuckend schwimmen... der barsch knickt immer seine flossen so...
lepole
Guppy
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.09.2007, 20:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon catherine » 15.04.2008, 21:28

Hallo
Am besten nimmste eine Schüssel mit Wasser und machst ordentlich Salz rein. Das ganze dann in den Tiefkühler. Und dann den Fisch rein.
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon wildkatze3866 » 15.04.2008, 23:03

Na ... ich weiß nicht! Ich stelle mir das ziemlich qualvoll vor im Salzwasser ganz langsam zu erfrieren. Ich gebe aber auch zu, daß ich persönlich damit Schwierigkeiten habe, die endgültige Endscheidung zu treffen, aber sollte ich jemals das leiden meiner Fische nicht mehr mit ansehen können, würde ich ihnen entweder was vor den Kopf hauen (so habe ich es beim Angeln früher gemacht, aber da waren die Fische einfach auch ein bißchen größer) oder aber ich würde ihnen den Kopf mit einem richtig scharfen Messer abschneiden.
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon lepole » 16.04.2008, 05:42

ui hört sich alles nicht so wirklich friedlich an...
lepole
Guppy
 
Beiträge: 82
Registriert: 09.09.2007, 20:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon wildkatze3866 » 16.04.2008, 08:32

Hallo Kamil!

Was machen Deine Fische heute? :?
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon FischMac » 16.04.2008, 09:05

Wenn es denn wirklich nötig sein sollte, ist meiner Meinung nach die eismethode zu bevorzugen. Wichtig dabei ist, solange in lauwarmen Wasser Salz zuzuführen , bis es sich nicht mehr auflöst (übersättigt). dann je nahc Behältergröße und temperatur für 2-5h in den Tiefkühler. Wenn eine dünne eisschicht drauf ist, ist es gut. das eis klein machen und dann ohne Umschweife den Totgeweihten rein. Wird mit Fischen im großen Stil auch so gemacht (bsp. Karpfen) durch die Temperaturen bleibt normalerweise sofort das herz stehen und der Fisch merkt nix mehr...
Gruß Silvio
--------------------------------------------------------------------------
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Spencer Churchill
Benutzeravatar
FischMac
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 822
Registriert: 05.12.2005, 14:44
Wohnort: Riesa / Sa.

Beitragvon catherine » 16.04.2008, 09:51

wildkatze3866 hat geschrieben:Na ... ich weiß nicht! Ich stelle mir das ziemlich qualvoll vor im Salzwasser ganz langsam zu erfrieren. Ich gebe aber auch zu, daß ich persönlich damit Schwierigkeiten habe, die endgültige Endscheidung zu treffen, aber sollte ich jemals das leiden meiner Fische nicht mehr mit ansehen können, würde ich ihnen entweder was vor den Kopf hauen (so habe ich es beim Angeln früher gemacht, aber da waren die Fische einfach auch ein bißchen größer) oder aber ich würde ihnen den Kopf mit einem richtig scharfen Messer abschneiden.


Die Eismethode ist für kleine Fische die "humanste" Methode. Meine Mutter und mein Bruder sind auch Angler, ich kann bis heute nicht verstehen, wie man einem Tier soetwas antun kann.
Wenn bei mir nur eine Garnele stirbt muss Mutti her um sie auszufischen.
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon wildkatze3866 » 16.04.2008, 09:59

Hei catherine!

Für mich ist Angeln und Aquarium was total anderes! Ich angle, um Fisch zu essen und habe ein Aquarium, um mich daran zu erfreuen. Ich hatte auch mal Kaninchen als Haustier und habe trotzdem Kaninchenfleisch gegessen. Für mich gehört das Rausfischen toter Aq-Mitbewohner aber schoi zu einer verantwortungsvollen Pflege mit dazu! Kein theam, daß man dann traurig ist!!
Bist Du Vegetarierin?
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron