Alterserscheinungen bei Fischen?

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Alterserscheinungen bei Fischen?

Beitragvon xena2007 » 25.04.2008, 20:06

Wir haben nun schon ca. 2 Jahre lang Sternfleck- und Schlusslichtsalmler. Heute fiel mir auf, dass einer der Sternflecksalmler verändert aussieht, irgendwie ausgemergelt, die Kiemen stehen etwas ab (sehen aber gesund aus, so rötlich wie bei den anderen), es sieht aus, als hätte der Fisch keinen Bauch mehr - flach, statt gewölbt und das Maul wirkt noch mehr nach oben gerichtet als sonst. Kann es sein, dass er alt wird oder womöglich am verhungern ist? Ich füttere, seit wir Zwergkrallenfrösche haben, nur mehr alle 3-4 Tage, gleichzeitig bekommen die Welse ihre Tabs.
Da in kurzer Zeit auch zwei unserer Pandabärblinge "verschwunden" sind mach ich mir Sorgen, ob manche Fische zu wenig bekommen. Alle anderen aber scheinen kein Problem zu haben (blaue Neon und Goldtetra, Harnisch-, Panzerwels, Japonica und sogar Grundeln scheinen sich alle wohl zu fühlen).

Danke für Tipps im voraus!
xena2007
Jungfisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 15.08.2007, 18:12
Wohnort: Wien

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 25.04.2008, 20:52

Hallo,

frisst er denn noch wenn du ihn fütterst? Im allgemeinen können die Salmler ja recht alt werden 9 Jahre sollten sie schaffen.

Die Anzeichen, die du schilderst, konnte ich aber auch schon bei alten Tieren bemerken. Sie verloren die Farbe, wurde etwas abgemagert und oft verkrümmten sie sich etwas, also verloren irgendwie die Form. Wie alt ist denn der Fisch bzw. wie lange hast du sie schon.

Ist bei deinen Wasserwerten irgendwas auffällig?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron