rote fäden-(oder algen) aus mollys po

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

rote fäden-(oder algen) aus mollys po

Beitragvon sunbekannt » 22.05.2008, 16:28

ihr lieben fischprofis, helft mir!
ein neuer tag, ein neues problem.
nach der erfolglosen behandlung mit e-sha 2000 bei einem meiner schmetterlingsbuntbarsche und dem traurigen tod des neuen molly babies musste ich heute sehen dass einem meiner mollys (einem weibchen) ein roter faden, ziemlich agenähnlich, aus dem after hängt.
ich habe nur ein kleines becken, es ist 80*30*30 cm und nur sechs fische. die temperatur beträgt 26-27 gradC und die werte betragen (leider derzeit noch mit streifentests)ph:ca. 7, Kh:6, GH:ca. 7 und nitrat zwischen 25 u. 50 mg/l. kein nitrit sichtbar.
ich habe 3 molly weibchen und einen molly mann, 1 SBB weibchen im becken. sie alle machen auf mich einen ganz gesunden eindruck, und ich dachte zuerst dass das rote zeug vielleicht vom futter kommt (flockenfutter,pallets, vorgestern wasserflöhe und heute gurke, die sie nicht wollten)aber da ich sehr viel in diesem interessanten forum lese, bin ich jetzt doch ein bischen beunruhigt.
ihr wisst vielleicht mehr als ich, dankeschön,s.
sunbekannt
Guppy
 
Beiträge: 43
Registriert: 13.05.2008, 19:10
Wohnort: höflein

Beitragvon Symphysodon » 22.05.2008, 19:23

Hi,
nach deiner Beschreibung gehe ich von Fräskopfwürmern aus.
Du solltest dir 10%iges Concurat aus der Apotheke besorgen. Ich kann aber nicht sagen ob es verschreibungspflichtig ist da ichs noch nie einsetzen musste. Es ist en sehr wirksames Mittel gegen Fräskopfwürmer. Du sollest es über das Futter verabreichen. Löse 1 g 10%iges Concorat in 10 ml Wasser und betropfe entweder ein Granulat oder gefriergetrocknete Futtertiere z.B. Wasserflöhe mit der Lösung. Wenn sich das Futter vollgesogen hat, sofort verfüttern. 5 tagelang morgens und abends so verfahren.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Beitragvon sunbekannt » 22.05.2008, 20:01

hm. ich habe mir heute einige bilder von fräskopfwürmern im internet angeschaut und so heftig ist das bei meinen fischen echt nicht. ich habe hier über fräskopfwürmer gelesen dass die tagelang am after raushängen, bei meinen fischen geht das ganz schnell. oder ist das erst das anfangsstadium? panik. bist du dir sicher? was ist, wenn ich das ohne rezept gar nicht bekomme?
sunbekannt
Guppy
 
Beiträge: 43
Registriert: 13.05.2008, 19:10
Wohnort: höflein

Beitragvon Symphysodon » 22.05.2008, 20:11

sunbekannt hat geschrieben:hm. ich habe mir heute einige bilder von fräskopfwürmern im internet angeschaut und so heftig ist das bei meinen fischen echt nicht. ich habe hier über fräskopfwürmer gelesen dass die tagelang am after raushängen, bei meinen fischen geht das ganz schnell.
Was geht ganz schnell?
oder ist das erst das anfangsstadium? panik. bist du dir sicher?
Ja, schon siehmlich sicher. Wie man halt bei einer Ferndiagnose sein kann.
was ist, wenn ich das ohne rezept gar nicht bekomme?

Zum Tierarzt gehen. Die Dosierung vorlegen und auf Dieter Untergasser (Gesunde Diskus und andere Cichliden) verweisen. Wenns der eine nicht ausstellt halt zum nächsten gehen.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Beitragvon Koimaxe » 22.05.2008, 20:15

Hallo,

Rudis Ferndiagnose ist aber richtig, was anderes hätte ich auch nicht gesagt. Die einzige Wurmart die rötlich ist, sind Camallanus cotti , eben jener Fräskopfwurm. Um genau zu sein sind es die weiblichen Würmer die am After der Fische erscheinen. Du mußt auch das gesamte Becken behandeln um eine Ausbreitung bzw. eventuell bereits erfolgte Infektion anderer Fische vorzubeugen.
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast