nach bauchwassersucht wie becken sauber machen?

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

nach bauchwassersucht wie becken sauber machen?

Beitragvon Leya2006 » 13.07.2008, 13:48

Muss ich nach der krankheit jetzt alle pflanzen rausschmeißen und kies und wurzel, steine abkochen? ODER was mach ich jetzt? Der Fadenfisch ist leider verstorben. Wie lang muss ich jetzt warten bis ich mir sicher sein kann das keine krankheiten mehr drin sind? Wollte becken komplett reine machen, mir is aufgefallen das der filter nicht mehr einwandfrei funktioniert. Vielleicht auch ein grund?
Leya2006
Guppy
 
Beiträge: 72
Registriert: 01.01.2007, 18:46

Beitragvon Brochis01 » 13.07.2008, 14:08

Hallo,

bevor ich Dir eine Antwort auf Deine gestellten Fragen geben kann,benötige ich noch einige Angaben zu diesem Aquarium in dem die Bauchwassersucht aufgetreten ist.

° Ist eine Behandlung erfolgt,und wenn,mit welchem Mittel ?

° Befinden sich noch weitere Fische in dem besagten Aquarium ?
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

aquarium wie reinigen

Beitragvon Leya2006 » 13.07.2008, 14:26

Also, ich hatte 3 tage mit esha 2000 behandelt und 3 teelöffel salz zugefügt (laut zierfischzüchterin). Nun ist der betroffene fisch verstorben. Nun sind noch übrig, 3 Fadenfische, 3 Kakaduzwergbuntbarsche, 2 antennenwelse, 2 rüsselbarben, 2 kongowelse, 2 panzerwelse. Ich weiß nun nicht wirklicfh was ich machen soll.
Leya2006
Guppy
 
Beiträge: 72
Registriert: 01.01.2007, 18:46

Beitragvon Brochis01 » 13.07.2008, 14:43

Hallo,

wenn dem so ist,und Du Dir sicher bist,dass es eine Bauchwassersucht gewesen ist,schlage ich Dir folgende Vorgehensweise vor:

° da Du ja schon mit einem Medikament behandelt hast,muß diese aus dem Becken erst mal raus.

° über Kohle filtern hilft da meistens gut

und dann:

° das Medikament von sera baktobur direct im ZOO-Handel besorgen und genau nach Vorschrift des Herstellers anwende.

Zur Verdeutlichung und zum Hinweis auf diese Krankheit,schau ganz einfach mal auf diese Seiten:

http://www.ullitriemer.de/ueberuns/5113 ... 94b09.html

Ich wünsche Dir bei der Behandlung viel Erfolg !
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste