schwimmblasenproblem??

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

schwimmblasenproblem??

Beitragvon sarah 82 » 10.11.2008, 17:38

hallo...

ich habe ein guppymännchen, dass die ganze zeit an der wasseroberfläche schwimmt und ich wollte mal fragen, ob es was damit zu tun hat, dass er ein problem mit seiner schwimmblase hat? er versucht nämlich immer unten im aquarium zu schwimmen aber es sieht so aus, als ob er nicht genug kraft dafür hätte und immer wieder nach oben getrieben wird... -.-

wenn der fisch wirklich so ein problem hat, was kann man dagegen tun??


bis dann...:) :(
sarah 82
Guppy
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.11.2008, 15:27

Re: schwimmblasenproblem??

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 10.11.2008, 21:41

Hallo,

füll doch bitte mal den Diagnosebogen aus, dann haben wir die wichtigsten Daten zusammen.

Der Fisch kann gar nicht abtauchen?

Wie sieht es denn mit dem Fressen aus? Frisst? Kann er Kot absetzen?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: schwimmblasenproblem??

Beitragvon sarah 82 » 16.11.2008, 16:36

hey

er hat doch kein problem mit der schwimmblase, sondern der nitritwert war zu hoch und jetzt ist er wieder ganz normal..:)

trotzdem danke^^

bis dann...:)
sarah 82
Guppy
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.11.2008, 15:27

Re: schwimmblasenproblem??

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 16.11.2008, 22:16

Hallo,

ui zu hoher Nitrit schickt die Fische natürlich auch an die Wasseroberfläche um zu atmen. Hast du die Ursache für das Nitrit gefunden?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: schwimmblasenproblem??

Beitragvon sarah 82 » 16.11.2008, 23:44

hey.

ja also ich denke, ich habe die fische zu viel gefüttert und deswegen ist der wert so angestiegen

bis dann..:)
sarah 82
Guppy
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.11.2008, 15:27

Re: schwimmblasenproblem??

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 17.11.2008, 21:39

Hallo,

dann muss das aber schon viel zu viel gewesen sein. Als Richtlinie nur einmal am Tag füttern, nicht wie oft steht zweimal und einmal die Woche gar nichts.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast