Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon gezina » 27.11.2008, 13:51

redskyaquarium hat geschrieben:Die kommen bestimmt wegen dem Concurat raus.. hehe,aber sehen alle fit aus......
hoffe das klappt alles so wie es soll...... die armen... :cry:


Ja, das meint ich... wenn die nen belüfterstein hast, dann schlies ihn an. Hat bei mir deutlich Besserung gebracht.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon redskyaquarium » 27.11.2008, 16:13

21std. nach eingabe von Concurat immernoch keine Veränderung,die Fische schwimmen normal wie gehabt.
An den Fischen ist auch keine veränderung zu sehen. um 18.30Uhr beginnt der Wasserwechsel.

PS: Ich habe keinen Stein!
redskyaquarium
Guppy
 
Beiträge: 25
Registriert: 20.11.2008, 10:41
Wohnort: Lübeck

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon redskyaquarium » 01.12.2008, 12:30

sooooo...
Mein Fazit:
Concurat hilft bei solchen Würmern nicht,alle Fische verhalten sie wie immer,sehen wie immer aus. Habe keine Fische dadurch verloren,geschweige denn Schnecken oder so.
Hmm..... nun weiss ich auch nicht weiter :-(
redskyaquarium
Guppy
 
Beiträge: 25
Registriert: 20.11.2008, 10:41
Wohnort: Lübeck

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon gezina » 01.12.2008, 12:47

Das ist blöd!

Und du hast sicher ausreichend dosiert? Es herrscht die alg. Meinung, dass man mit Concurat 10% alles ausrottet im AQ...

Hmm, das einzige, was es uns nun geholfen hat ist zu wissen, dass Levamisol nicht hilft.
Was ist mit Praziquantel? Hast du schon ein Mittel mit dem Wirkstoff probiert?


BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon elber286 » 01.12.2008, 15:03

Hallo,

blöd, dass es nicht geholfen hat. Hast du inzwischen einen auf Zierfische spezialisierten Tierarzt konsultiert?

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon redskyaquarium » 02.12.2008, 06:53

ja habe ich,online mit Bildern kann natürlich keiner was sagen.also war ich in ner Klinik,wo sie auch Fische "behandeln"
hmm... Empfohlen wurde Flubenol. Was es genau für Würmer sind,wissen die auch noch nicht,allerdings meinten sie auch,das sie meist bei Wildfängen sind. hmm.... komische Sache. :crybaby:
Meine Fische sehen schrecklich aus :-(
redskyaquarium
Guppy
 
Beiträge: 25
Registriert: 20.11.2008, 10:41
Wohnort: Lübeck

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon gezina » 02.12.2008, 10:04

Wenn sie nicht wissen zu welcher Art "deine" Würmer zählen ist Flubenol auch nur ein weiterer Versuch. Ich meine gelesen zu haben, dass Flubenzol und Levamisol gegen ungefähr die gleiche Art von Würmbefall eingesetzt werden. Bandwürmer schliest diese Behandlung, glaube ich, aus. Vielleicht hast du gerade diese? Vielleicht kann da aber auch noch wer erfahreneres was zu sagen.

Aber vielleicht ist Flubenzol ja doch ein Treffer. Ich drück die Daumen. Solange die Fische nur schlecht aussehen sich aber sonst einigermaßen gut machen ist ja auch noch Zeit bzw. Hoffnung das richtige zu finden.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon redskyaquarium » 02.12.2008, 10:42

das habe ich auch gesagt.... ich halte euch auf dem laufenden..
redskyaquarium
Guppy
 
Beiträge: 25
Registriert: 20.11.2008, 10:41
Wohnort: Lübeck

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon gezina » 02.12.2008, 11:39

redskyaquarium hat geschrieben:das habe ich auch gesagt....


Was denn? :oops:
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon redskyaquarium » 03.12.2008, 07:37

Das ich nicht einfach alles ausprobieren kann.
So Neuigkeiten.
Ich habe Sera geschrieben. z.H Hernn Untergrasser.
Es hat ein kollege geantwortet,da er nicht da ist. ich Zitiere mal!!!!

So, nun kommt die leider schlechte Nachricht:

Nach dem Bild zu urteilen (vor allem bei dem Fisch in der Bildmitte ist das gut zu erkennen) sind das gar keine Würmer, sondern ein Befall mit Sporozoen*, evtl. Glugea spp. oder etwas aus dessen näherer Verwandtschaft. Dementsprechend müssten die weißen, wurmartig aussehenden Gebilde (Sporenbehälter) unter dem Mikroskop weitestgehend gleichförmig sein und keine Strukturierung (Segmente, Augen, Borsten etc., wie das bei Würmern der Fall wäre) aufweisen.

* die bekannteste Sporozoenerkrankung bei Aquarienfischen ist die echte Neonkrankheit, Pleistophora (in mancher Literatur findet sich auch die Schreibweise Plistophora, ohne e)

Eine Behandlung ist hier leider nicht möglich, betroffene Fische sind schleunigst aus dem Aquarium zu nehmen (man kann ihnen, wenn sie nicht erkennbar leiden, in einem Quarantänebecken das "Gnadenbrot" geben), bevor sich die Cysten öffnen - denn die wurmartigen Sporenbehälter bzw. die sich daraus lösenden Sporen sind hochinfektiös, ein wenig vergleichbar den Schwärmern von Ichthyophthirius!

Glauben Sie mir, ich wäre froh, wenn ich hier bessere Nachrichten oder gar einen Tipp zur Behandlung hätte, aber Sporozoen sind leider generell nicht behandelbar :-(.


Um ein Becken komplett davon zu befreien, hilft leider nur die Radikalmethode: Alles raus, entsprechende Materialien (Steine, Wurzeln, Kies/Sand etc.) gründlich auskochen; Materialien, bei denen das nicht geht, wegwerfen.


Viele Grüße

sera GmbH
Dr. Bodo Schnell
redskyaquarium
Guppy
 
Beiträge: 25
Registriert: 20.11.2008, 10:41
Wohnort: Lübeck

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon gezina » 03.12.2008, 09:47

Oh Nein! :shock:

Das schöne Becken!!! So ein Mist! Hat denn schon jemand mikroskopiert? Also ist die Diagnose ganz sicher??
Das tut mir ehrlich leid für Dich. So ein schönes Becken so viel Aufwand für das "Hobby" und dann wird man mit sowas gestraft! :?


BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon elber286 » 03.12.2008, 10:49

Hallo,

wenn das stimmt (wovon ich jetzt mal ausgehe), ist das natürlich fast der schlimmstmöglich Fall... Allerdings kann man es auch positiv sehen: Du weißt wenigstens, was es ist und kannst dementsprechend handeln. Nichts desto weniger natürlixh sehr schade.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon redskyaquarium » 03.12.2008, 14:16

ja,die diagnose steht fest. *leider*
redskyaquarium
Guppy
 
Beiträge: 25
Registriert: 20.11.2008, 10:41
Wohnort: Lübeck

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon gezina » 04.12.2008, 09:30

Das ist sooo schade! Was wirst du tun? Ich nehme mal an genau das was dir empfohlen wurde?
Gibt es vielleicht noch eine andere Möglichkeit? Wie z.B das Becken über längere Zeit besonders kalt/warm stellen oder dunkel? Natürlich ohne Fische dann.

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Kaisersalmer haben komische Würmer?!

Beitragvon redskyaquarium » 04.12.2008, 10:28

Ich werde es so machen müssen,wie er es empfohlen hat.
Ich will nicht,das das nochmal vorkommt,da es zu viel arbeit ist :-(
Habe gestern die ersten fische rausgeholt(befallene)
redskyaquarium
Guppy
 
Beiträge: 25
Registriert: 20.11.2008, 10:41
Wohnort: Lübeck

VorherigeNächste

Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron