Regenbogenfisch schwimmt komisch

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Regenbogenfisch schwimmt komisch

Beitragvon Christoph14 » 18.12.2008, 20:14

Hallo,
2.) Wann ist das Problem zum 1. Mal aufgetreten ?
Vor 2 tagen
3.) Geben Sie eine genau Beschreibung der Symptome an unter denen die Fische leiden.
Er schwimmt mit dem Kopf nach oben, Richtung Wasseroberfläche und kommt aus dieser Haltung nicht mehr raus
Bild011.jpg

4.) Welche Arten sind befallen ?
Regenbogenfisch

5.) Welche Arten im Aquarium sind nicht befallen ?
Neon, Regenbogenfische, P. Welse

6.) Sind auch andere Aquarien (wenn vorhanden) befallen ?
-
7.) Folgende Angaben zum Aquarium sind wichtig:
- pH: 6,5
- GH: 3
- kH: 5
- Nitrit (NO2) 0
- Nitrat (NO3) 20
- mögliche Kupferkonzentration: -
- Temperatur: 27°C
- Volumen des Beckens: 240l
- Art der Filterung und Belüftung des Aquariums: T e t r a Außenfilter
- Zeit seiner Einrichtung: Vor mehreren Monaten

8.) Angaben zu Pflegemaßnahmen wie
- letzter Wasserwechsel: Gestern
- Menge: 40 l
- Häufigkeit: alle 2 Wochen
- letzte Filterreinigung: schon länger her
- wurden Wasseraufbereitungsmittel verwendet: nein

9.) Wurden neue Fische,Pflanzen eingesetzt,oder wurden neue Dekorationsgegenstände verwendet ?
ja eine große Wurzel,

10.) Wurde in der letzten Zeit Lebendfutter verfüttert (woher stammt es) und welches Futter wurde verwendet ?
(Frostfutter)

11.) Sind eventuell folgende chemischen Stoffe in das Aquarium gelangt:
- Sprays: nein
- Farbdämpfe: nein
- Nikotin (Raucherhaushalt): nein
- Reinigungsmittel: nein

12.) Sind eventuell neue Wasserleitungen im Haus verlegt worden ?
nein
13.) Welche Therapiemaßnahmen wurden eventuell schon durchgeführt ?
noch keine

MFg
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Christoph14
Skalar
 
Beiträge: 487
Registriert: 20.09.2006, 18:52
Wohnort: Kreis Trier Saarburg

Re: Regenbogenfisch schwimmt komisch

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 19.12.2008, 22:59

Hallo,

die Schwimmlage ist aber vor dem letzten Wasserwechsel aufgetreten?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Regenbogenfisch schwimmt komisch

Beitragvon Symphysodon » 20.12.2008, 09:50

Hallo,
bei schwanzstehenden Fischen können ein paar Dinge als Uhrsache dienen. Dahiter zu steigen ist mühsig, so dass man eigentlich nichts unternehmen kann.
Ursachen können sein, ein beschädigtes Seitenlinienorgan, eine bakteriell Infektion oder eine Vergiftung. Bei Infektionen oder Vergiftungen können auch einzelne Tiere betroffen sein. Es muss also nicht alle betreffen. So lange nur das eine Tier diese Schwimmstellung einnimt würde ich keine Maßnahmen ergreifen.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Regenbogenfisch schwimmt komisch

Beitragvon Christoph14 » 20.12.2008, 17:29

Sollte ich zusehen wie er langsam aber sicher zu grunde geht, oder soll ich ihn Kaputt machen?
Besteht die Hoffnung das er sich wieder erholt?
Könnte es sein das ICH was falsch gemacht habe?

MFG
Christoph
Benutzeravatar
Christoph14
Skalar
 
Beiträge: 487
Registriert: 20.09.2006, 18:52
Wohnort: Kreis Trier Saarburg

Re: Regenbogenfisch schwimmt komisch

Beitragvon Symphysodon » 20.12.2008, 17:45

Christoph14 hat geschrieben:Sollte ich zusehen wie er langsam aber sicher zu grunde geht, oder soll ich ihn Kaputt machen?
Besteht die Hoffnung das er sich wieder erholt?
Könnte es sein das ICH was falsch gemacht habe?

MFG
Christoph


hi,
ich würde ihn mit Nelkenöl enschläfern. Dass er sich wieder erholt ist unwarscheinlich. Du solltest Wasseraufbereiter verwenden.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Regenbogenfisch schwimmt komisch

Beitragvon Christoph14 » 20.12.2008, 18:06

Hi,
danke für die Hilfe!!!

Gruß Christoph
Benutzeravatar
Christoph14
Skalar
 
Beiträge: 487
Registriert: 20.09.2006, 18:52
Wohnort: Kreis Trier Saarburg


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste