Weißer Molly krank

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Weißer Molly krank

Beitragvon Casandra » 18.02.2009, 10:24

Hallo

Habe soeben gesehen das mein weißer Molly Elvis auf dem Rücken liegt. Dachte erst er sei tot und wollte ihn rausfischen. Aber dann hat er sich bewegt und schwamm kurz durchs Becken. Aber schräglage. Dann legte er sich wieder zwischen Pflanzen, auf den Rücken. Und nun liegt er auf dem Boden. Er atmet zwar, reagiert auch wenn ihn jemand stört, aber ich finde er sieht nicht gut aus. Ist es die Schwimmblase? Sollte ich ihn lieber erlösen? Der tut mir so leid :crybaby: Aber hier erst mal der Diagnosebogen:

1.) Angaben zu örtlichen Wasserwerten (öffentliche Wasserversorgung)
- pH 7,6
- kH 3
- Nitrit (NO2) 0
- Nitrat (NO3) 0

2.) Wann ist das Problem zum 1. Mal aufgetreten ?
Heute
3.) Geben Sie eine genau Beschreibung der Symptome an unter denen die Fische leiden.
s.o. Schräglage beim schwimmen, ansonsten liegt er auf dem Rücken
4.) Welche Arten sind befallen ?
Weißer Molly
5.) Welche Arten im Aquarium sind nicht befallen ?
alle anderen, Barsche etc. geht es gut..
6.) Sind auch andere Aquarien (wenn vorhanden) befallen ?
Nein, überall ist alles normal
7.) Folgende Angaben zum Aquarium sind wichtig:
- pH 7
- kH 6
- NHO3; -Konzentration ???
- mögliche Kupferkonzentration
- Temperatur 26 °C
- Volumen des Beckens 112L
- Art der Filterung und Belüftung des Aquariums EHEIM Innenfilter
- Zeit seiner Einrichtung 1 Jahr her

8.) Angaben zu Pflegemaßnahmen wie
- letzter Wasserwechsel vor 2,5 Wochen (kam nicht dazu, wegen Arbeit)
- Menge 40L
- Häufigkeit normalerweile 14tägig
- letzte Filterreinigung ebenfalls vor 2,5 Wochen
- wurden Wasseraufbereitungsmittel verwendet nein

9.) Wurden neue Fische,Pflanzen eingesetzt,oder wurden neue Dekorationsgegenstände verwendet ?
Nein
10.) Wurde in der letzten Zeit Lebendfutter verfüttert (woher stammt es) und welches Futter wurde verwendet ?
nein
11.) Sind eventuell folgende chemischen Stoffe in das Aquarium gelangt:
- Sprays nein
- Farbdämpfe nein
- Nikotin (Raucherhaushalt) ja, aber AQ ist komplett zu
- Reinigungsmittel nein

12.) Sind eventuell neue Wasserleitungen im Haus verlegt worden ? nein

13.) Welche Therapiemaßnahmen wurden eventuell schon durchgeführt ? keine

Brauch Hilfe, ansonsten das OK zum erlösen falls es nicht mehr geht... Wäre schade, mag den Kleinen... Er ist ca. 1 Jahr alt, gekauft Februar 08

Liebe Grüße
Steffi

P.S. Ein Barsch hat auch keine Schwanzflosse mehr (womöglich abgebissen vom anderen...). Sieht an sich nicht verpilzt aus, dann kann das auch keine Bakterien ins Becken gebracht haben, oder?
Foto vom Molly ist leider nicht möglich, da er sich versteckt. Aber er sieht soweit normal aus, vielleicht etwas abgemagert.
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Weißer Molly krank

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 18.02.2009, 12:49

Hallo,

befürchte dem Fisch ist nicht mehr zu helfen. Es könnten viele Dinge sein, aber wenn er den Zustand schon hat, dann kommt mit hoher wahrscheinlichkeit jede Hilfe zu spät. Daher wäre Erlösen eine Möglichkeit, wenn es nicht schon zu spät ist.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Weißer Molly krank

Beitragvon Casandra » 18.02.2009, 20:38

Hallo

Als ich das letzte mal reingeschaut habe, hat er noch geatmet. Er ist auch jedes mal an einer anderen Stelle... Aber gut, dann werde ich den süßen mal erlösen. Wird mir nicht leicht fallen, der war mein Lieblings-Molly und ich war immer stolz auf ihn :crybaby:
Jetzt ist Elvis wirklich tot...

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Weißer Molly krank

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 19.02.2009, 12:49

das tut mir leid, aber für den Molly sicherlich das beste!

tröstende Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast