ausgefranste Rückenflosse bei Molly - was tun?

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Re: ausgefranste Rückenflosse bei Molly - was tun?

Beitragvon Casandra » 03.04.2009, 21:39

Hallo

HannaH, ist das eins der Mollys von mir?
Würde mich mal interessieren ;)

Aber ich hatte auch schon meine Probleme mit Mollys und Krankheiten. Keine Ahnung warum das bei denen so ist.

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: ausgefranste Rückenflosse bei Molly - was tun?

Beitragvon HannaH 2008 » 06.04.2009, 17:24

@casandra
ja :( eine der beiden Mädels. Aber der anderen geht es super und dem Wels auch... und dem Nachwuchs... Komischer Weise stellt sich immer EIN Jungfischli als Männchen heraus. Da gönndsch bleeder wärn... Aber wenn das große Aqua bezugsfertig ist, werd ich noch ein Päärchen Skalare nehmen und dann hat es sich mit dem unkoordienierten Nachwuchs. :nod:
LG aus Leipzig
Der liebe Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert. (Erich Schulte)
Benutzeravatar
HannaH 2008
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 06.07.2008, 18:59
Wohnort: Leipzig

Re: ausgefranste Rückenflosse bei Molly - was tun?

Beitragvon Symphysodon » 06.04.2009, 18:33

HannaH, bitte denke bei Neuzukauf an wenigstens 4, besser 6 Wochen Quarantäne, in einem extra Becken. Nicht dass dir ähnliches passiert wie kürzlich (ausgefranste Rückenflosse bei Molly - was tun?).
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: ausgefranste Rückenflosse bei Molly - was tun?

Beitragvon HannaH 2008 » 07.04.2009, 12:59

Danke, Syphysodon werde ich im Hinterkopf behalten. Das Becken mit den gesunden Fischlis ist jetzt seit 13.3. ohne Krankheits- oder Sympthomträger. Aber trotzdem werde ich erst einmal den alten Bestand umziehen lassen, dann den Nachwuchs abwarten und sich einleben lassen und DANN die Jäger dazu :wink:
Der liebe Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert. (Erich Schulte)
Benutzeravatar
HannaH 2008
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 06.07.2008, 18:59
Wohnort: Leipzig

Vorherige

Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron