Fische Jucken sich

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Fische Jucken sich

Beitragvon Rene » 17.07.2009, 10:21

Oje
Meine Fische Jucken/Kratzen sich andauend.
Ich habe viel darüber gelesen mit 1000 verschiedene Diagnosen, es kann ja Quasie alles sein.
Ich weiß echt nicht wie ich mich verhalten soll.

1.Wann ist das Problem zum 1. mal aufgetreten ?
TageWoche/Monate ca vor zwei Tagen ist es mir das erste mal aufgefallen

2.Welche Körperteile sind betroffen ?
Kopf +
Kiemen+
Augen?
Maul ?
Rumpf?
Rücken+
Bauch+

Flossen +
Rücken+
Schwanz?
Afternein
Bauch+
Brust+

3.Wie sehen die betroffenen Körperteile aus ?
samtig
krieskörnig
Löcher
Knoten
blutunterlaufen
offenes Geschwür
Sonstiges Meine Freundin behauptet bei dem ein oder anderen Fisch einen leichten Weißen Belag gesehen zu haben, kann ich aber nicht bezeugen, ist mir nicht aufgefallen

4.Wie ist das Verhalten der betroffenen Fische ?
Flossenklemmen
Kiemen sind abgespreitzt
Fische scheuern mit den Kiemen über den Bodengrund +
Fische sind abgemagert
Fressunlust
Fische rutschen mit dem Bauch meist am Boden
Fischen schnappen nach Luft an der Oberfläche
Schnelle Kiemenbewegungen
Sonstiges Sie nutzen Pflanzen Steine und Wurzeln um sich zu Scheuern

5. Welche Arten sind betroffen ?
Bitte nennen Sie die Art und Anzahl Guppys und Platis Männchen und Weibchen. Anzahl:alle ca.10-15

6. Angaben zum Aquarium
Größe / Literzahl 160
Temperatur zZ Hoch bis zu 28°
Besatz/Gesamtbestand Platys ,Guppys,2 Antennewelse, 10 Panzerwelse, 1 Floridakrebs, AS,3 Killis
Anzahl Unbekannt da immer wieder nachwuchs kommt und geht
Wie ist das Aquarium bepflanzt:
minimal
gut
sehr gut +
Wasserwechsel/Rhythmus Wöchentlich ca 10 - 25%
letzter Gestern
Filter Fluval 204 Außenfilter
Leistung in Liter pro h Puh KP aber genug
Innenfilter
Ausenfilter +
Wird über Kohle gefiltert ?
ja
nein seid kurzem nicht mehr

7.Angaben zum Aquarienwasser
pH 8.0 (puh gerade beim messen gesehen, war vor 3 Wochen noch bei 6 letzte Woche bei ca. 7 und nun das :-( )
GH >6
kH 4-5°d
Sonstige Angaben über Inhaltsstoffe, Kupfer usw.
Werden dem Wasser Zusatzstoffe beigegeben ?
Dünger,Wasseraufbereiter usw. Nein

8. Sonstige Angaben zum Aquarium
Sind eventuell folgende Stoffe in das Aquarium gelangt ?
Nikotinnein
Reinigungsmittel nein
chm.Dämpfenein
Lösungsmittelnein
Sind bereits Therapiemaßnahmen erfolgt ?nein
Bezeichnung
Reihenfolge
Welches Medikament wurde angewendet ?
Bezeichnung
Hersteller
Zeitraum

Weiß nicht wie ich ich nun verhalten soll, sie Jucken/Kratzen sich recht häufig, aber ich kann keine Verletzung an den Schuppen feststellen.

Hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben.

Ps ich habe gerade 2 Guppy Weibchen in einem Seperaten 60 L Becken, auch sie Jucken sich, würde also erstmal nicht vermuten das es was mit der Wasser Qualität zu tun hat.
Benutzeravatar
Rene
Guppy
 
Beiträge: 59
Registriert: 06.06.2009, 09:08
Wohnort: Telfs (A)

Re: Fische Jucken sich

Beitragvon Symphysodon » 17.07.2009, 10:40

Sonstiges: Meine Freundin behauptet bei dem ein oder anderen Fisch einen leichten Weißen Belag gesehen zu haben, kann ich aber nicht bezeugen, ist mir nicht aufgefallen.


Hi,
ich tippe da auf Haut u. Kiemenparasiten. Wenn du das mit dem Belag nicht bestätigen kannst, bleibt nur das übrig.
Du kannst 3 Eßlöffel jodfreies Salz ins Becken geben und nach 10 Tagen sollte alles erledigt sein. Vorher Wasserwechsel machen und danach nicht mehr, bis die Zeit um ist.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Fische Jucken sich

Beitragvon Rene » 17.07.2009, 11:00

Superklasse, hab ich eh noch da von der Pünktchenkrankheit.
Wird sofort gemacht

Vielen dank

Renè
Benutzeravatar
Rene
Guppy
 
Beiträge: 59
Registriert: 06.06.2009, 09:08
Wohnort: Telfs (A)

Re: Fische Jucken sich

Beitragvon dieter » 17.07.2009, 11:54

Hallo,

Ich hatte auch erst das gleiche Problem, ich nehme da immer 500g jodfreies Speisesalz auf 100l Wasser. Ich kippe das Salz einfach ins Becken, eine Stunde später hattes sich aufgelöst. Ich bin mit dieser Variante bisher immer gut gefahren. Den ersten Wasserwechsel mach ich dann ca nach 2-3 Tagen, etwa 1/3 bis 1/2.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Fische Jucken sich

Beitragvon elber286 » 17.07.2009, 13:15

Hallo Dieter, wirklich 500G???
elber286
 

Re: Fische Jucken sich

Beitragvon Symphysodon » 17.07.2009, 14:03

dieter hat geschrieben:Hallo,

Ich hatte auch erst das gleiche Problem, ich nehme da immer 500g jodfreies Speisesalz auf 100l Wasser. Ich kippe das Salz einfach ins Becken, eine Stunde später hattes sich aufgelöst. Ich bin mit dieser Variante bisher immer gut gefahren. Den ersten Wasserwechsel mach ich dann ca nach 2-3 Tagen, etwa 1/3 bis 1/2.

VG Dieter


Na gut Dieter, das ist zwar die doppelte Dosis, aber auch nicht schädlich. Was mich aber fragend macht, ist dass du so früh einen Wasserwechsel machst. Wozu?
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Fische Jucken sich

Beitragvon dieter » 18.07.2009, 22:02

Symphysodon hat geschrieben:Na gut Dieter, das ist zwar die doppelte Dosis, aber auch nicht schädlich. Was mich aber fragend macht, ist dass du so früh einen Wasserwechsel machst. Wozu?


Hallo Rudi,

ich bin mir sicher das in einer Aquarien Terrarien aus DDR -Zeiten so gelesen zu haben, das ist schon lange her. Der Autor schrieb damals was vom langsamen absenken des Salzgehaltes oder so ähnlich. Das war in meiner Anfängerzeit 1983 oder 1984. Ich habe das seitdem immer so gehandhabt, und bin mit der Methode eigentlich nie schlecht gefahren.

@elber: Ja wirklich 500g einfach ins Becken geschüttet.


VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Fische Jucken sich

Beitragvon Symphysodon » 19.07.2009, 09:56

Hmm, diese Denkweise kann ich mir nur so erklären, dass bei dieser Menge von Salz langfristig eine Erneuerung der Schleimhaut behindert wird.
Während meiner aktiven Diskuszeit hatte ich die vierfache Menge an Salz verwendet, allerdings auf 20 Min. begenzt und dann zurück ins Quarantänebecken.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Fische Jucken sich

Beitragvon Rene » 19.07.2009, 11:27

Na ja ich habe jetzt 3 volle Esslöffel rein, hab mich nicht getraut da 500 G. rein zu kippen :-(
Kommt aber eventuell noch.
Die Frage ist, wie verträgt mein Procambus Alleni die hohe aufsalzung ?
Ich habe leider gerade kein Becken Frei um ihn umzusetzen.
Und mein 30 L Quarantäne Becken wäre ein ziemliche Quälerei für den Dicken.

Er hat sich die letzten 2 Tage ziemlich zurück gezogen und heute hat er sich nicht mal zum Frühstücken blicken lassen.
Hoffe ja er häutet sich nur.
Fische schubbern sich allerdings schon weniger.
Eventuell hat das mit den 3 Löffeln schon gereicht.

Lg

Renè
Benutzeravatar
Rene
Guppy
 
Beiträge: 59
Registriert: 06.06.2009, 09:08
Wohnort: Telfs (A)

Re: Fische Jucken sich

Beitragvon dieter » 19.07.2009, 17:58

Hallo

Wie der P. alleni das verträgt weis ich nicht, aber meine Cambarellus patzcuarensis (Normalform) haben das vertragen.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Fische Jucken sich

Beitragvon Rene » 20.07.2009, 17:48

Er hat es super vertragen.Hat sich doch nur gehäutet.
Er hat diesmal seinen Panzer nicht gefressen, somit bin ich jetzt stolzer Besitzer eines echt feinen Krebspanzers, nur wie konserviert man den?
Oder stinkt der nicht nach einer zeit?
Auch ist mir aufgefallen, der Dicke hat bei seiner letzten Häutung eine Hälfte eines seiner Beine verloren, das Beinglied war nach der Häutung wieder vollständig da. Boa wie kann das so schnell wachsen?
Immerhin haben die ja nur ca ne Stunde zeit zu wachsen, dann ist der neue Panzer wieder hart.

Lg Renè

EDIT:
Ok muss man nur in der Sonne trocknen, der Panzer stinkt nicht.
Benutzeravatar
Rene
Guppy
 
Beiträge: 59
Registriert: 06.06.2009, 09:08
Wohnort: Telfs (A)


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron