Krank oder nicht? Brauche dringend eure Hilfe!

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Krank oder nicht? Brauche dringend eure Hilfe!

Beitragvon Florence » 06.08.2009, 22:03

Hallo,
meine 2 Platys legen sich seit einigen Tagen auf den Boden, schwimmen aber sofort nach oben wenn es Futter gibt. Bis vor einigen Wochen hatte ich noch ziemlich viele Platys aber alle, bis auf 2 sind gestorben, später wurde mir hier gesagt, dass es warscheinlich Damparasiten waren. Zwei Wochen nach Neueinrichtung (wenn alles gut läuft) hatte ich eigentlich vor mir ein Zwergfadenfisch Paar zu besorgen. Letzten Samstag waren die 2 Wochen um. Der Händler hatte aber nur Weibchen, sollte aber bis nächsten Samstag neue Fische bekommen. Aber seit einigen Tagen setzen sich die Platys auf den Boden. Sie schwimmen normal und zeigen keine äußeren Merkmale. Sie sitzen ja nicht immer auf dem Boden (oder schwimmen darüber), aber es macht mir schon sorgen. Ich weiß nicht ob sie wirklich Krank sind. Die Wasserwerte sind gut. Meint ihr die Platys sind krank? Kann ich Samstag die neuen Fische einsetzen oder nicht?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Eure Florence
Zuletzt geändert von Florence am 10.08.2009, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
112l Becken
Besatz:
3 Panzerwelse
Benutzeravatar
Florence
Guppy
 
Beiträge: 44
Registriert: 18.07.2009, 19:19
Wohnort: Herford

Re: Krank oder nicht?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 07.08.2009, 12:13

Hallo Florence,

also ein normales Verhalten ist es nicht, und da würde ich ein wenig nachforschen und erstmal keine neuen Fische dazu setzen.

Füll doch bitte den Diagnosebogen aus, dann haben wir die wichtigsten Infos zusammen. Auch die Wasserwerte bitte ausfüllen. Sind in Ordnung ist immer so eine Sache. Welche wurden gemessen, wie und für was in Ordnung. Die Wasserwerte sind einfach wichtige Parameter in der Aquaristik, so dass man hier genau schauen sollte.

Du schreibst das Becken ist neu eingerichtet? Wie groß war dieser Umbau? Was hast du alles gemacht?

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Krank oder nicht?

Beitragvon tropicalfish » 08.08.2009, 03:26

Hallo Florence,
hab dir gestern zu „Zwergfadenfische oder nicht?“ geantwortet, hatte diesen Beitrag hier überlesen! Ist aber ja eigentlich die selbe Sache. Sind ja auch noch die selben Platys? Kannst du nicht mal ein Foto oder Video von den beiden machen. Ferndiagnosen sind da immer ganz schlecht.
Nach dem die Fische auf dem Boden rum liegen? Noch mal die Frage was fütterst Du und jetzt neu wie viel? Wie sieht den der Bauch aus? Eingefallen, Kugelrund oder normal? Foto währe das beste.
Gruß Rene
tropicalfish
Jungfisch
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.08.2009, 13:20

Re: Krank oder nicht?

Beitragvon Florence » 09.08.2009, 21:35

Hallo Rene,
einen der beiden Platys gibt es seid ein paar Minuten nicht mehr :crybaby: . Er ist aus dem Becken gesprungen. Als ich ihn eben gefunden habe lebte er noch, aber im Becken ist er dann gestorben. Ich habe gestern für die Platys ein Quarantäne-Becken gekauft und sie umgesetzt.
Auf das Becken habe ich jetzt ein Stück Pappe gelegt, damit der andere nicht auch noch raus springt. Ich füttere Grano Coler, Grano Mix und seit heute morgen auch Krill Premiumfutter, alles von JBL. Manchmal auch eine Scheibe Zuchini. Der rote Platy hat einen kleinen schwarzen (den hatte er vielleicht schon immer) und einen kleinen weißen Fleck am Kopf und zwar untereinander. Alle Platys die gestorben sind hatten diese weißen Flecken am Kopf, an den Augen und einer hatte einen an der Seite. Ich sage extra "Flecken", weil die Flecken größer als Pünktchen sind und es deshalb nicht die Weißpünktchenkrankheit sein kann. Der eine Platy ist eine Mischung aus Korallenplaty und Papageienplaty. Er ist so groß wie ein Papageien- und so rot wie ein Korallenplaty. Der andere ist auch kein richtiger Papageienplaty, aber bei ihm ist die bunte Färbung durch gekommen.
Hier noch die Wasserwerte
im normalen Becken:
NO3- : 25, NO2- : 0, GH : 16°d, KH : 10°d, ph : 7.2, Cl2 : 0
im Quarantäne-Becken:
NO3- : 50, NO2- : 0, GH : 8°d, KH : 10°d, ph : 7.2, Cl2 : 0

PS: Es sind immer noch die selben Platys.

Alles Liebe
Florence
112l Becken
Besatz:
3 Panzerwelse
Benutzeravatar
Florence
Guppy
 
Beiträge: 44
Registriert: 18.07.2009, 19:19
Wohnort: Herford

Re: Krank oder nicht?

Beitragvon tropicalfish » 09.08.2009, 23:54

Kann mal jemand anderes hier noch schauen – ich bin mir nicht sicher ob ich mir das nur einbilde, kann ich auf dem Foto nicht so leicht erkenne. Findet Ihr, dass die Schuppen rau wirken? Bei dem Roten! Was sagst Du selber Florenz? Ist alles ganz glatt?
tropicalfish
Jungfisch
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.08.2009, 13:20

Re: Krank oder nicht?

Beitragvon Florence » 10.08.2009, 12:11

Hallo Rene,
ich weiß es nicht genau. Aber als ich eben geguckt habe ob die Schuppen rau sind, habe ich sehr kleine weiße Pünktchen gesehen, einen auf der Flosse und andere auf dem Körper. Ich schaffe es leider nicht sie zu fotografieren, weil man die Punkte mit der Kamera nicht sieht.
Vieleicht hatten die anderen auch diese Punkte und ich habe sie nicht gesehen, weil die Fische sich oft versteckt haben, was in dem neuen Quarantäne-Becken nicht geht. Aber wieso hatten sie dann die weißen Flecken?

Deine Florence
112l Becken
Besatz:
3 Panzerwelse
Benutzeravatar
Florence
Guppy
 
Beiträge: 44
Registriert: 18.07.2009, 19:19
Wohnort: Herford

Re: Krank oder nicht? Brauche dringend eure Hilfe!

Beitragvon tropicalfish » 10.08.2009, 16:38

Ist zwar nicht gut, so was ohne Bild zu sagen, aber kleine weiße Pünktchen ist meist Ichthyophirius oder Oodinium – ich behandle die immer mit einer Wärmebehandlung – also das Becken sehr gut belüften – Sauerstoffpumpe Sprudeler etc. oder den Auslauf vom Innenfilter ordentlich an der Wasseroberfläche wirbeln lassen. Dann die Temperatur langsam auf 30 Grad ansteigen lassen. Dabei immer! die Fische beobachten, wenn Sie sich komisch verhalten, Taumeln oder so, sofort abbrechen. Die Temperatur muss für mindestens 10 Tage gehalten werden. Sollte keine Besserung eintreten kann man noch auf 32 und 34 Grad gehen. Alternativen wären Kochsaltzbad (EKTOL [oder so in der Art] ist das Medikament aus der Zoohandlung) oder Malachitgrünoxalathaltige Medikamente. Ich bevorzuge die Sache mit der Temperatur, weil hier die Fische, so sie die hohe Temperatur vertragen (bei Platy ist das der Fall) kaum geschädigt werden. Salz da gibt es die Variante mit dem kurz Bad bei hoher Konzentration (10-15g pro Liter 20min im Kescher) oder eben bei Guppy, Platy, Schwertträger und so, kann man auch ein Dauerbad bei geringerer Konzentration über längere Zeit machen (Tage) – ich hab da etwa eine Handvoll auf 30l genommen und wenn keine Besserung etwas mehr. Also natürlich nur in einem Becken ohne Schnecken und Pflanzen. Medikamente, frag da mal wen, der davon mehr hält als ich.
tropicalfish
Jungfisch
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.08.2009, 13:20

Re: Krank oder nicht? Brauche dringend eure Hilfe!

Beitragvon dieter » 10.08.2009, 19:16

Hallo

bei Ichthyophirius setze ich Exit von eSHa in Kombination mit einer Temperaturerhöhung ein. Exit deshalb weil ich auch Becken habe, wo Wirbellosen und Fische vergesellschaftet sind, und ich festgestellt habe das Wirbellose Exit vertragen.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Re: Krank oder nicht? Brauche dringend eure Hilfe!

Beitragvon Brochis01 » 10.08.2009, 19:37

Hallo,

viel nützliche Hinweise zur "Weißpünktchen- Krankheit findest Du unter dem folgenden Link:

Ichthyophthirius

Bei Deinen im Beitrag beschriebenen Symptomen könnte es sich auch um eine Entzündung der Schwimmblase , durch zu kühle Haltungstemperatur handeln. Eine langsame Erhöhung der Temperatur auf 28 Grad über einen Zeitraum von einer Woche könnte helfen.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Re: Krank oder nicht? Brauche dringend eure Hilfe!

Beitragvon Florence » 11.08.2009, 20:00

Hallo,
danke für eure Hilfe, aber gestern habe ich den Platy tot im Becken gefunden.

Florence
112l Becken
Besatz:
3 Panzerwelse
Benutzeravatar
Florence
Guppy
 
Beiträge: 44
Registriert: 18.07.2009, 19:19
Wohnort: Herford


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast