Hilfe!!! Ich weiß nicht was los ist...

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Hilfe!!! Ich weiß nicht was los ist...

Beitragvon Nini29 » 08.12.2009, 19:09

Hallo Zusammen,

ich bin ganz neu hier und dies ist auch mein erster Eintrag. Leider nicht aus erfreulichem Grunde :( Bisher konnte man mir in "Fachgeschäften" nicht weiterhelfen und wenn ich einen Todesfall zu verzeichnen hatte, dann sagte man mir, meine Fische wären zu alt :roll: Deshalb möchte ich gerne hier einen Hilferuf starten.

Hier die Geschichte:

Also, ich habe ein 120l Becken und habe dort drin: 1 Goldschmerle, 2 Marmorpanzerwelse, 1 Metallpanzerwels und ca. 10 Guppybabys
Mein Becken ist ca. 2 Jahre alt und der Schmerl und der Metallpanzerwels sind von Anfang an in dem Becken. Da es sich alles um Babys beim Kauf handelte können sie auch noch nicht sehr alt sein.

1. Todesfall: 1 Molly, seine Augen wurden immer größer vor ca. 6-8 Monaten
2. Todesfall: 1 Molly, wurde immer dünner und verfärbte sich grau, sie Schwanzflosse hat er hängen lassen vor ca. 6 Monaten
3. Todesfall: 1 Molly, weißes in dem Kiemen, weiß am Bauch, dünn, Stellen an den Kiemen vor ca. 4 Monaten
4. Todesfall: 4 Metallpanzerwelse, kippten ständig zur Seite, haben ruckartige Bewegungen gemacht fast schon Pyoretten gezogen, saßen auf den Blättern vor ca. 1 Monat

Jetzt sieht meine Goldschmerle merkwürdig aus, mir kommt es vor als wenn sie einen dickeren Bauch hat.

Ich habe bisher auch Wassertests machen lassen, einmal ist herausgekommen, dass ich einen zu hohem Nitritwert hatte und musst dann alle zwei Tage 10% Wasserwechsel machen mit Aufbereiter und weniger füttern.

Als die ersten zwei Metallpanzerwelse gestorben sind waren die Wasserwerte gut, aber sie begründete das Sterben mit dem Alter. Ich bin leider kein Fachmann, aber das ist doch offensichtlich, dass hier irgendwas nicht stimmt. Bitte helft mir :crybaby:

Liebe Grüße

Nina
Nini29
Jungfisch
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.12.2009, 18:52
Wohnort: Bremerhaven

Re: Hilfe!!! Ich weiß nicht was los ist...

Beitragvon Symphysodon » 09.12.2009, 21:17

Hallo Nina,
kopiere bitte die Diagnosehilfe ins Antwortfeld und beantworte alle Fragen.
viewtopic.php?f=20&t=15424&p=136981#p136981
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Hilfe!!! Ich weiß nicht was los ist...

Beitragvon Symphysodon » 14.12.2009, 09:13

Symphysodon hat geschrieben:Hallo Nina,
kopiere bitte die Diagnosehilfe ins Antwortfeld und beantworte alle Fragen.
http://www.aqua-aquaristik.de/Forum/vie ... 81#p136981

Wenn du überhaupt noch Imteresse an der Lösungs deines Problems hast.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron