Sind meine Skalare krank?

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Sind meine Skalare krank?

Beitragvon Rico88 » 09.02.2010, 17:22

hallo leute,
mir ist heute aufgefallen das meine fische in meinem aquarium alle so schnell atmen und die skalare den mund so weit aufreißen. Habe mir vor kurzem einige neue fische geholt vllt liegt es ja daran das diese irgendwelche bakterien oder ähnliches intus haben. Das becken ist ein 200L becken. Alle fische benehmen sich normal keiner gestorben viel pflanzen drin auch frische skalareier. habe schon ein paar berichte gelesen und schätze mal das ich auch sone würmererkrankung bei den fischen habe aber gleich alle is schon komisch. wäre super wenn ihr mir da ein paar tipps geben könntet ohne großen aufwand zu betreiben. Hat sonst immer alles wunderbar funktioniert nie probleme gehabt seid 2 jahren mit diesem becken immer schön nachwuchs gehabt alle gesund und groß geworden. Futter verwende ich flockenfutter und am we mal frostfutter.

lg Rico :D
Rico88
Jungfisch
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.02.2010, 17:01
Wohnort: Salzgitter

Sind meine Skalare krank?

Beitragvon Symphysodon » 09.02.2010, 18:04

Rico88 hat geschrieben:hallo leute,
mir ist heute aufgefallen das meine fische in meinem aquarium alle so schnell atmen und die skalare den mund so weit aufreißen. Habe mir vor kurzem einige neue fische geholt vllt liegt es ja daran das diese irgendwelche bakterien oder ähnliches intus haben. Das becken ist ein 200L becken. Alle fische benehmen sich normal keiner gestorben viel pflanzen drin auch frische skalareier. habe schon ein paar berichte gelesen und schätze mal das ich auch sone würmererkrankung bei den fischen habe aber gleich alle is schon komisch. wäre super wenn ihr mir da ein paar tipps geben könntet ohne großen aufwand zu betreiben. Hat sonst immer alles wunderbar funktioniert nie probleme gehabt seid 2 jahren mit diesem becken immer schön nachwuchs gehabt alle gesund und groß geworden. Futter verwende ich flockenfutter und am we mal frostfutter.

lg Rico :D


Hi Rico,
hier musst du erst mal etwas Ordnung in deinen Bericht bringen. Sind es nur die Skalare die schnell atmen oder doch alle Tiere im Becken?
Dann brauche ich mal ein paar Wasserwerte. Wichtig ist, pH-Wert und KH-Wert.
In Zukunft solltest du das hier kopieren, ausfüllen und in die Antwort kopieren. viewtopic.php?f=20&t=15424
Vorallem immer einen neuen Thread beginnen.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Sind meine Skalare krank?

Beitragvon Big Joe » 09.02.2010, 20:04

Hallo Rico,

ein paar mehr Angaben wären schon nicht schlecht, ansonsten ist eine Ferndiagnose recht schwierig.
Das schnelle Atmen könnte auf Kiemenwürmer hinweisen. Diese habe ich mir die Tage auch leider durch den Kauf einer Pflanze
eingefangen... Behandlung läuft noch, aber es sieht ganz gut aus.
Sind Deine Pfleglinge zur Zeit besonders schreckhaft? Das allerdings alle gleichzeitig betroffen sind ist wirklich komisch...
Fische setze ich immer erst für zwei Wochen in ein Carantänebecken,
bei den Pflanzen habe ich es leider nicht gemacht, wahr mir eine Lehre. Die nächsten Pflanzen kommen auch erst ins Carantänebecken!

Gruß
Michael
Big Joe
Jungfisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 09.02.2010, 11:42
Wohnort: Warendorf


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron