Guppy gelähmt?

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Guppy gelähmt?

Beitragvon FireAngel » 15.03.2010, 17:50

Hallo!
Ich gehe zwar davon aus, dass es sowieso zu spät ist, aber ich bitte trotzdem um Hilfe.
Eins meiner Guppyweibchen hat vor 3Tagen begonnen sich abzusondern, und ist schließlich nur noch in einer Ecke an der Oberfläche geschwommen, am nächsten Tag hatte ich das Gefühl, dass sie ihren Schwanz nicht richtig bewegen kann und ihr so das Schwimmen schwerfällt.. gefressen hat sie allerdings trotzdem noch. Seit gestern liegt sie mehr oder weniger auf der Seite und atmet schwer und heute morgen konnte sie sich nichtmal mehr gegen die strömung bewegen und paddelt seitdem hilflos mit einer Flosse auf der Seite liegend durchs Wasser..
Hoffentlich könnt ihr mir sagen was sie hat, es ist schon schlimm, wenn man das Gefühl hat man schaut ihr beim sterben zu :(

Hier hab ich mal den Diagnosebogen ausgefüllt..

1.Wann ist das Problem zum 1. mal aufgetreten ?
TageWoche/Monate vor drei Tagen

2.Welche Körperteile sind betroffen ?
Kopf ----
Kiemen ----
Augen ----
Maul ----
Rumpf Ja
Rücken Ja
Bauch Ja

Flossen
Rücken
Schwanz Ja
After
Bauch auf der linken Seite ja
Brust

3.Wie sehen die betroffenen Körperteile aus ?
samtig
krieskörnig
Löcher
Knoten
blutunterlaufen
offenes Geschwür
Sonstiges Keine Veränderungen

4.Wie ist das Verhalten der betroffenen Fische ?
Flossenklemmen Ich kann mir unter dem Wort nicht richtig was vorstellen, die betroffenen Flossen von dem Guppy sind total steif und angelegt
Kiemen sind abgespreitzt
Fische scheuern mit den Kiemen über den Bodengrund
Fische sind abgemagert
Fressunlust
Fische rutschen mit dem Bauch meist am Boden
Fischen schnappen nach Luft an der Oberfläche Ja
Schnelle Kiemenbewegungen
Sonstiges

5. Welche Arten sind betroffen ?
Bitte nennen Sie die Art und Anzahl 1 Guppyweibchen

6. Angaben zum Aquarium
Größe / Literzahl 60l
Temperatur 28-30°C
Besatz/Gesamtbestand
Anzahl 3Mollys, 3Guppy-"Erwachsene", 1Guppy-"Junges", 2Antennenwelse
Wie ist das Aquarium bepflanzt:
minimal
gut Ja
sehr gut
Wasserwechsel/Rhythmus 1-2mal wöchentlich 1/3 des Wassers
letzter Vorgestern (Samstag)
Filter
Leistung in Liter pro h
Innenfilter
Ausenfilter
Wird über Kohle gefiltert ?
ja
nein X

7.Angaben zum Aquarienwasser
pH 7.5
GH 18
kH 17
Sonstige Angaben über Inhaltsstoffe, Kupfer usw.
Werden dem Wasser Zusatzstoffe beigegeben ? nein
Dünger,Wasseraufbereiter usw.

8. Sonstige Angaben zum Aquarium
Sind eventuell folgende Stoffe in das Aquarium gelangt ?
Nikotin nein
Reinigungsmittel nein
chm.Dämpfe nein
Lösungsmittel nein
Sind bereits Therapiemaßnahmen erfolgt ?
Bezeichnung
Reihenfolge Temperatur erhöht, etwas Salz ins Wasser gegeben
Welches Medikament wurde angewendet ? keins
Bezeichnung
Hersteller
Zeitraum

Liebe Grüße
Nicole
FireAngel
Jungfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.03.2010, 17:55
Wohnort: *********

Re: Guppy gelähmt?

Beitragvon Symphysodon » 15.03.2010, 18:11

Hi,
in diesem Stadium ist alles zu spät. Bereite dem Tier ein schnelles Ende.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Guppy gelähmt?

Beitragvon FireAngel » 15.03.2010, 18:16

Hmm, das dachte ich mir bereits.. Aber was hatte sie denn jetzt schlussendlich?
Kann mir das jemand sagen? Möchte ja nicht noch einen Guppy verlieren.. :(
FireAngel
Jungfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.03.2010, 17:55
Wohnort: *********

Re: Guppy gelähmt?

Beitragvon Symphysodon » 15.03.2010, 18:46

Ich tippe auf eine bakterielle Infektion oder auf die Auswirkungen fehlender Medikamente die im Zuchtbetrieb varabreicht wurden. Wie lange hast du die Guppys?
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Guppy gelähmt?

Beitragvon FireAngel » 15.03.2010, 22:20

Hab die Guppys jetzt ca 2mon..
FireAngel
Jungfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.03.2010, 17:55
Wohnort: *********


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron