Kampffisch in Seitenlage

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Kampffisch in Seitenlage

Beitragvon Summerlove » 06.11.2010, 18:48

Hallo Zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit meinem Kampffischmännchen. Seit ca. 2 Wochen hat er Probleme zu schwimmen, treibt nur noch an der Wasseroberfläche, meist in Seitenlage. Vor 2 Tagen habe ich ihn nun aus meinem "normalen" Aquarium raus genommen und in ein 12 L Becken getan.
Ich habe hier mal den Diagnosenbogen ausgefüllt.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Diagnosebogen zur Bestimmung von Zierfischkrankheiten

1.Wann ist das Problem zum 1. mal aufgetreten ?
TageWoche/Monate Vor ca. 2 Wochen

2.Welche Körperteile sind betroffen ?
Kopf
Kiemen
Augen
Maul
Rumpf
Rücken x (Hautverletzungen)
Bauch

Flossen
Rücken
Schwanz
After
Bauch
Brust x (verletzte Seitenflosse)

3.Wie sehen die betroffenen Körperteile aus ?
samtig
krieskörnig
Löcher
Knoten
blutunterlaufen
offenes Geschwür
Sonstiges (teilweise offene Wunden, fehlende Schuppen)

4.Wie ist das Verhalten der betroffenen Fische ?
Flossenklemmen
Kiemen sind abgespreitzt
Fische scheuern mit den Kiemen über den Bodengrund
Fische sind abgemagert
Fressunlust x (frisst seit 2 Tagen nichts mehr)
Fische rutschen mit dem Bauch meist am Boden
Fischen schnappen nach Luft an der Oberfläche x
Schnelle Kiemenbewegungen
Sonstiges Seitenlage, Unkoordiniertes Schwimmen

5. Welche Arten sind betroffen ?
Bitte nennen Sie die Art und Anzahl
1 Siamesischer Kampffisch (männchen)

6. Angaben zum Aquarium
Größe / Literzahl 60L
Temperatur 28 °C
Besatz/Gesamtbestand 3 Kampffische, 2 Platys, 1 Molly und 1 Antennenwels (+ 3 Apfelschnecken)
Anzahl
Wie ist das Aquarium bepflanzt:
minimal
gut x
sehr gut
Wasserwechsel/Rhythmus
letzter vor 3 Tagen
Filter
Leistung in Liter pro h
Innenfilter x
Ausenfilter
Wird über Kohle gefiltert ?
ja x
nein

7.Angaben zum Aquarienwasser
pH 7,6
GH > 14°
kH 10°
Nitrat: 0
Chlor: 0
Zusatzstoffe: Wasseraufbereiter beim Wasserwechsel, Algo Stop (erst seit 2 Tagen, der betroffene Fisch war zu dieser Zeit schon im anderen Aquarium)
Sonstige Angaben über Inhaltsstoffe, Kupfer usw.

Werden dem Wasser Zusatzstoffe beigegeben ?
Dünger,Wasseraufbereiter usw.

8. Sonstige Angaben zum Aquarium
Sind eventuell folgende Stoffe in das Aquarium gelangt ? Nein
Nikotin
Reinigungsmittel
chm.Dämpfe
Lösungsmittel
Sind bereits Therapiemaßnahmen erfolgt ?
Bezeichnung
Reihenfolge
Welches Medikament wurde angewendet ?
Bezeichnung Sera Omnipur S
Hersteller
Zeitraum seit 2 Tagen

Danke.
Summerlove
Jungfisch
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2010, 18:35
Wohnort: Augsburg

Re: Kampffisch in Seitenlage

Beitragvon elber286 » 06.11.2010, 20:40

Hallo,

wie ist denn das Geschlechterverhältnis bei deinen Kampffischen?

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Kampffisch in Seitenlage

Beitragvon Summerlove » 07.11.2010, 07:44

Guten Morgen,

also er ist ein Männchen & die anderen sind zwei Weibchen.
Allerdings interessiert er sich nicht mehr für die Damen ;)
Als die Weibchen dazu gekommen sind da hat er sie gejagt...aber das ging vll. 1 - 2 Wochen so und dann waren sie uninteressant.
Ich hab ihn jetzt seit ca. 1/2 Jahr. Die Weibchen habe ich 3 Wochen nachdem ich ihn ins Aquarium gesetzt habe dazu.

Liebe Grüße
Summerlove
Jungfisch
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2010, 18:35
Wohnort: Augsburg

Re: Kampffisch in Seitenlage

Beitragvon pisces » 08.11.2010, 17:35

Summerlove hat geschrieben:Temperatur 28 °C

Besatz/Gesamtbestand 3 Kampffische, 2 Platys, 1 Molly und 1 Antennenwels (+ 3 Apfelschnecken)

Ich würde die Temperatur auf ca.24°C verringern.
pisces
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 11.10.2010, 17:46
Wohnort: Erlangen

Re: Kampffisch in Seitenlage

Beitragvon Summerlove » 08.11.2010, 18:35

Hey,

also mein Kampffisch hat jetzt die 3 Tage in denen er im extra 12 L Becken war nichts mehr gefressen und war noch schlimmer drauf als zuvor.
Jetzt habe ich ihn gestern wieder zurück ins große Becken und sofort hat er wieder angefangen zu fressen.
Er schwimmt wieder besser, allerdings schwimmt er immer noch ziemlich in der Seitenlage.

Lg
Summerlove
Jungfisch
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2010, 18:35
Wohnort: Augsburg


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste

cron