Alle Pflanzen und Fische sterben

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Alle Pflanzen und Fische sterben

Beitragvon flipsy8001 » 24.03.2014, 09:53

Hallo, ich war schon lange nicht mehr bei euch. Nun brauche ich mal wieder eure Hilfe.

Ich habe mir im Oktober 2012 ein 250 Liter Becken gekauft. Dieses hatte ich 6 Wochen eingefahren. Nach ca. 7 Wochen habe ich mir dann die ersten Fische gekauft. Pflanzen waren schon sehr gut gewachsen und die Qualität des Wassers war bestens. Alle Fische waren wohlauf bis ca. Juni 2013. Mit einmal starben meine Pflanzen ab und dann bekam ich die Fadenalge. Man sah nichts mehr im Aquarium. Ich begann die Algen so gut es ging abzusammeln. HAbe alles was sich im Becken befand abgekocht. Leider nur mit mäßigen Erfolg. Habe mir dann bei Ebay neue Pflanzen gekauft und ein Mittelchen gegen mehrere Algenarten. Die Algen haben sich zurückgebildet und die Pflanzen sind ohne Ende gewachsen. Ich habe gedacht....OK nun ziehst los und holst dir neue Fische. Mein Besatz waren nur ein paar Neons eine Welsdame und ein paar Guppys.

Habe mir dann noch ein paar Prachtguppys, Mollys, Platys, ein Welsmännchen und ein paar Salmer gekauft. Alles war in Ordnung. Das war ungefähr Ende September 2013. Im Dezember 2013 bekam ich dann endlich den langersehnten Welsnachwuchs. Auch die Mollys (gescheckte) hatten endlich Nachwuchs. Es waren ungefähr 20 Welsbabys. Ich habe mich total gefreut. Zwei Wochen später sah ich zwei Babys tot auf dem Boden liegen. Ein paar Tage später waren gar keine mehr da. Die pflanzen gingen wieder ein. Mein Welsmännchen lag tot in der Ecke, Mollys starben, dann Guppys, und letztendlich auch die Schwertträger. Vorgestern starb mir meine Welsdame. Jetzt sind nur noch die alten Neons und die Salmer im Becken. Also die ersten Fische die dieses Aquarium beschwommen haben.

Ich kann es mir absolut nicht erklären. Bin mit meinem Latein am Ende. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Alle neu eingesetzten Planzen sind eingegangen. Auch nur die von Anfang an im Becken waren die Leben noch. Ist das nicht alles eigenartig??? Denke schon ans Aufgeben. Das ärgert mich so. Ich poste euch noch einige Eckdaten und die Wasserwerte.

Becken: 250 Liter

Wasserwerte:

PH Wert: 7,0
KH: 6
GH: 7
Nitrat: 10
Nitrit: 0
Wasserwechsel mache ich bei Bedarf aber sonst ca. alle 2-3 Wochen 40-60%

Laut meiner Skala sollen die Werte in Ordnung sein. Ich hoffe auf eure Hilfe.

LG Manja
Liebe Grüße Manja
Benutzeravatar
flipsy8001
Jungfisch
 
Beiträge: 15
Registriert: 15.01.2006, 18:08
Wohnort: Schwaan

Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast