Kranke Segelkärpflinge

Rund um die Diagnose und mögliche Therapien von Krankheiten der Zierfische.

Kranke Segelkärpflinge

Beitragvon stan » 02.04.2014, 18:11

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und habe auch gleich ein Problem.

hier der Diagnosebogen:

1. Welche Fische sind betroffen? (Art und Anzahl)Segelkärpflinge / 4 Stück


2. Wann ist das Problem zuerst aufgetreten ? ( Tage/Woche/Monate ) vor ca. 4-6Wochen


3. Welche Körperteile sind betroffen, und wie sehen diese aus ? (Samtig/krieskörnig/Löcher/Knoten/blutunterlaufen/offenes Geschwür/Sonstiges) Großraum Bauch/teils abstehende Schuppen


4. Wie ist das Verhalten der betroffenen Fische ?(z. B. Flossenklemmen/Kiemen sind abgespreizt/Fische scheuern mit den Kiemen über den Bodengrund/Fressunlust/Fischen schnappen nach Luft an der Oberfläche/...) ab und zu werden Flossen geklemmt/ Fische scheuern sich/ gelegentlich Fressunlust / ab und zu weißer Kotfaden


5. Angaben zum Aquarium
Laufzeit (seit wann in Betrieb?)= seit ca. einem Jahr
Literzahl = 240l
Temperatur = 27°C
pH/kH/NO2/NO3 = 7,2 / 6°d / 0 / 25 (gemessen mit Teststreifen von JBL Easytest)
Wasserwechsel (Rhythmus und Menge) = alle 2 Wochen ca. 1/3 bis ca. 1/2


6. Angaben zum Filter
Wird über Kohle gefiltert ? = Ja (Juwel BioFlow 3.0 / hat einen kleinen Kohleschwamm)
Reinigung Rhythmus = mit dem Wasserwechsel


7.Sind bereits Therapiemaßnahmen erfolgt ? wenn ja, mit welchen Medikament ? Salzzugabe mit JBL Ektol cristal und Atvitol



Ich habe im Becken 5 Black Molly´s und 5 Segelkärpflinge sowie 3 Antennenwelse (2w/1m) die auch seit ein paar Wochen Baby´s bekommen haben. Zudem haben wir einige anentome helena´s.
Bisher gab es keine keine Probleme.
Vor ca. 2 Wochen ist uns ein weiblicher Segelkärpfling gestorben.
Wir vermuten, dass wir irgendeine Krankheit in unser Becken mit dem neugekauften Männchen eingeschleust haben. Dem geht es allerdings gut.
Zu fressen bekommen sie Spirulina.

Bitte dringend um Hilfe, da ich leider nicht mehr weiter weiß und mir die kleinen sehr am Herzen liegen.

Danke und Gruß
Stan
stan
Jungfisch
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.04.2014, 16:52
Wohnort: Metzingen

Re: Kranke Segelkärpflinge

Beitragvon Symphysodon » 05.04.2014, 14:44

Hi,
kauf dir Medikamente gegen Haut und Darmparasiten und wende sie nach Vorschrift an.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis


Zurück zu Zierfischkrankheiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron