Genug Platz für Panzerwelse?

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Genug Platz für Panzerwelse?

Beitragvon Ylva » 24.02.2008, 20:17

Hallo,
ich bin neu hier und brauche auch direkt mal einen rat ;)
Da ich in verschiedenen Fachgeschäften ungenau bzw. falsch informiert worden bin hoffe ich nun auf eure Hilfe bevor ich handle.
Es geht um meine Panzerwelse.
Ich habe ein 125x50x40 Becken und Momentan als „Bodenbewohner“ 2 L Welse, 2 Marmorierte und 2 Leopard Panzerwelse …
Im Fachgeschäft wurde mir gesagt dass auch verschiedenen Corydoras Arten zusammen einen Schwarm bilden, hier habe ich nun erfahren dass das nicht stimmt!
Was nun…? Kann ich nun von beiden Arten noch welche dazusetzen oder reicht da der Platz nicht aus? Sollte ich eine Art besser weggeben?

Was meint Ihr?

Lieben Gruß
Benutzeravatar
Ylva
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.02.2008, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon TrauermantelSalmler » 24.02.2008, 20:38

Hallu.

Du könntest beide arten locker auf jewiels 10 Tiere aufstocken. oder alle zusammen auf insgesamt 15

und was für Wassertwrte hast du??
Benutzeravatar
TrauermantelSalmler
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 546
Registriert: 26.10.2007, 09:54
Wohnort: Kehl

Beitragvon Ylva » 24.02.2008, 20:57

Äh…hust… weiß ich leider grad gar nicht :oops: …ich stapfe nächste Woche direkt los und kauf mir son Tröpfchentest set…mir war ehrlich gesagt nicht klar wie wichtig das ist, das hab ich erst hier gelernt …
Ich gelobe Besserung!
Hast du eventuell einen Tipp welches Set gut ist?

Aber, dass der Platz reicht ist wahrlich eine gute Nachricht!!

Tausend Dank schon mal!
Benutzeravatar
Ylva
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.02.2008, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Ylva » 24.02.2008, 21:27

Ahh diese Frage wurde schon gestellt…erst lesen dann fragen … :wink:
Na denn los…

Danke
Benutzeravatar
Ylva
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.02.2008, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Angel » 24.02.2008, 21:30

Hi & erst einmal Willkommen hier.

Tropentest Set kaufen SEHR gut!!! Am besten finde ich JBL, preislich vor allem auch. Es gibt koffer die pH, KH, NO2 NO3 drin haben, das langt soweit fuer's erste.

Wegen den Cory's: Da Du auch L's hast faende ich 10 je cory art bissel viel, gibt da nun 2 Moeglichkeiten:
Eine der Cory 2 packung abgeben? (ideal loesung)
Oder eben bei behalten und je auch 8 aufstocken.

Aber auch das alles kommt auf die Wete an, also wuerde ich erst messen & dann handeln.

Auch wichtig fuer Cory's ist feiner Bodengrund, also ideal halt Sand, hast du das?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Ylva » 24.02.2008, 21:43

Ich habe Kies und Sand…wobei es viele Bereiche gibt die nur sandig sind.

Ja so hatte ich mir das auch gedacht…20 Corys wären n bissl viel!
Ich guck ma was sich machen lässt…und besorg die Werte...
Benutzeravatar
Ylva
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.02.2008, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Angel » 24.02.2008, 21:50

Wie nun Sand & Kies gemischt oder hast du das irgendwie abgetrennt mit eingeklebter scheibe?

Das verpackt sich sonst ganz arg und ist echt nicht wirklich gut....
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Ylva » 24.02.2008, 22:32

Na ja ich hab sozusagen Welsecken eingerichtet…ich habe z.B. 2 Wurzeln im Becken und habe die dort entstehenden Höhlen mit Sand (also Kies mit 1-2mm Körnung) „ausgelegt“ auch im vorderen unbepflanzten Teil des Beckens ist eine solche „Ecke“…
Benutzeravatar
Ylva
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.02.2008, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Ylva » 06.03.2008, 09:19

So, sorry erstma, mich hatte die Grippe in die Kissen gedrückt, deswegen hat es alles länger gedauert…..
Meine Werte sind:

PH: 7,5
GH: 17
KH: 9
NH4: 0 mg/l
NO2: 0 mg/l
NO3: 10 mg/l
PO4: 0,25 mg/l
FE: 0 mg/l
CU: 0 mg/l

KH und GH sind n bisschen zu hoch denk ich…was kann ich da machen?


Grüße
Benutzeravatar
Ylva
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.02.2008, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 06.03.2008, 22:50

Hallo,

der Gh ist in der Aquaristik eher zweitrangig. In den Wasserwerken wird das Wasser so stark verändert, dass man ihn eher unbeachtet lassen kann. Ansonsten ist PH und KH noch im grünen Bereich. Höher sollte der PH aber nicht werden.

Das Becken ist schon komplett eingefahren, also die Werte sind schon entgültig.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Ylva » 07.03.2008, 01:51

Hy,
Danke erstmal für die Antwort!

Wäre es denn gut wenn ich noch einen Torffilter einsetzte? Ich habe eine Pumpe mit 4 Modulen und könnte in eins Torf machen…
Oder lieber alles so lassen?

Grüße
Benutzeravatar
Ylva
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.02.2008, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Angel » 07.03.2008, 17:43

Was hast du den komplett an allen so als Besatz im AQ?
darauf muss man ja die Werte ausrichten. Hoch sind sie im ersten anschein schon- aber kommt halt drauf an was du hast alles.

Mit Torf habe ich sehr gute erfahrungen, aber es ist auch nicht das Wundermittel mit dem du ein KH10 auf 2 runter bekommst.

Dann musst du bedenken, wenn du Wasserwechsel machst, muss das dann auch abgestandenes Torfwasser sein, denn sonst schuettest du ja wieder "haerte" aus der Leitung ins AQ.

Also ganz sooo einfach ist's nicht.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Ylva » 07.03.2008, 18:20

Na also ich hatte schon an meine Panzerwelse (Marmoriert und Leopard) gedacht denn soweit ich weiß ist zwar ein PH bis 8 "in ordnung" ich denke aber 7 wär doch schöner....und er Leopard Cory mag auch nur einen KH bis 10....auch da wäre doch 8 schöner...oder?
Benutzeravatar
Ylva
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 23.02.2008, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 07.03.2008, 19:43

Hallo,

richtig. Wenn du die Werte senkst, dann würde das sicher nicht schaden. Ihn mit Torf zu senken ist möglich, aber aufgrund des KH Wertes nur schwer. Es muss erstmal die Karbonhärte geknackt werden damit das der PH sinkt. Du könntest ihn aber dem Becken mal beigeben. Ein wenig Erfolg wirst du wahrscheinlich haben. Nur all zu groß wird der Erfolg vermutlich nicht sein.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Angel » 07.03.2008, 19:43

Du hast in dem 125er nur Cory's?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Nächste

Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast