Habe was interessantes gelesen!!!

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Beitragvon TrauermantelSalmler » 06.03.2008, 21:15

Die Verkäufer drehen dir auch 5 Skalare für 112 L an ;)
Die wollen/müsssen/dürfen nur verkaufen...

Wenn du sand hast könntest du Corys einsetzen..
Benutzeravatar
TrauermantelSalmler
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 546
Registriert: 26.10.2007, 09:54
Wohnort: Kehl

Beitragvon elfe78 » 06.03.2008, 21:22

Nicht unbedingt jeder Verkäufer, aber das wäre eine andre Diskussion :).

Das mit den Corys ist eine gute Idee, wichtig ist, dass die Fische recht ruhig sind.

Die Molly und Schwertträger würde ich auch ins große Becken setzen, wobei die Barben etwas andre Werte benötigen als diese beiden Arten. Wie ist denn deine Geschlechtsverteilung bei den Mollys und den Schwertis? Sind beides Lebendgebärende Arten, d. h. sie produzieren eigentlich regelmäßig und recht fleißig Nachwuchs.
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon darkdeveline » 06.03.2008, 21:49

also die 2 silbernen mollys sind männlein und weiblein. die zwei black mollys sind männchen, die beiden gelben Mollys sind männlein und weiblein, die beiden schwertträger sind männchen. bei den neons weis ichs leider ned :?
Benutzeravatar
darkdeveline
Jungfisch
 
Beiträge: 24
Registriert: 06.03.2008, 11:17
Wohnort: Pirmasens

Beitragvon elfe78 » 06.03.2008, 21:57

Na, das ist ja mal schick....

bei den Schwertis wirst du dann kein Problem mit Nachwuchs haben :), soweit ich weiß, können die auch im Geschlechterverband gehalten werden, dann sollten es aber doch mehr sein (@all: korrigiert mich, falls ich da falsch liege)

bei den Mollys sinds leider zuviel Männchen auf die beiden Weibchen. Bei Lebendgebärenden sollten immer zwei bis drei Weibchen auf ein Männchen gehalten werden. Dadurch verteilt sich der "Druck" des Männchens auf mehrere Weibchen, besser für ein längeres Leben. Außerdem werden sich die Farben wahrscheinlich mischen, nicht schlimm, wollte es aber doch mal erwähnen.

Edit: ist dein 100er Becken 100cm lang oder aber ein 100-Liter-Becken?
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon darkdeveline » 06.03.2008, 22:12

mh also ich wollte mir vielleicht noch diese dalmatiner mollys holen. davon werde ich dann zwei weibchen holen. ich habe ein 100cm Becken, da gehen also etwa 160 Liter rein. Kann ich da noch 2 Mollys reinsetzen? falls die sich verpaaren sollten, ist das ja ned schlimm, dass sie verschiedenfarben sind ne? bis jetzt habe ich allerdings noch keine aktivitäten in dieser richtung wahrgenommen :lol:
Benutzeravatar
darkdeveline
Jungfisch
 
Beiträge: 24
Registriert: 06.03.2008, 11:17
Wohnort: Pirmasens

Beitragvon elfe78 » 07.03.2008, 09:36

Guten Morgen,

grundsätzlich kannst du dir auch Dalmatiner-Mollys holen, aber wie gesagt, die Weibchen wären dann immer noch zuwenig für die Männchen. Und, Dalmatiner wirst du eh selber bekommen, vielleicht sogar dreifarbig.

Eine wichtigere Frage ist dann, wohin du mit dem ganzen Nachwuchs willst. Ich hatte, bzw. habe selber Mollys, am Anfang ist das ganz nett, die Babys aufwachsen zu sehen und in der Bekanntschaft sind auch welche loszubekommen. Nur da ist irgendwann auch Schluss.....

Ich an deiner Stelle würds dann vielleicht so machen, dass du die Weibels ganz abgibst und halt nur Männchen hälst. Das wär dann ein Schwarm von acht Männchen (mit den beiden geplanten), das sollte vom Platz her schon in deine 160 Liter gehen.
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon darkdeveline » 07.03.2008, 09:59

achso, na dann werde ich schauen, dass ich die weiber abgebe und mir noch ein paar männer dazu hole :wink:
Benutzeravatar
darkdeveline
Jungfisch
 
Beiträge: 24
Registriert: 06.03.2008, 11:17
Wohnort: Pirmasens

Vorherige

Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron