Besatz 200l becken

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Besatz 200l becken

Beitragvon Huehnerbusch » 01.05.2008, 09:45

Hallo!

Ich bin zur Zeit dabei auf ein 200l Becken umzustellen.
In meinem kleinem Becken (50l) habe ich bereits einen Kampffisch, 5 Keilfleckbärblinge und einige Welse (schätze so 4-5). Diese sollen alle in das große Becken umgesiedelt werden. Da der Keilfleckschwarm ja doch noch etwas klein ist hole mich mir von ihnen auch noch min. 5 Stück.
Aber was kann ich noch dazu setzen? Leider sind bEsatzmöglichkeiten durch den Kampffisch ja auch nicht sehr einfach.

Wasserwerte kann ich leider nicht angeben, da das Wasser gerade erst im Becken ist.
Temperatur wird bei etwa 26-28°C liegen. Ist das in Ordnung?
Benutzeravatar
Huehnerbusch
Guppy
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.05.2008, 09:33
Wohnort: Hannover

Beitragvon Symphysodon » 01.05.2008, 15:23

Hi, herzlich willkommen bei uns im Forum.
Ich hoffe natürlich für die Fische, dass du das Becken erst einfahren lässt und nicht gleich Fische rein setzt. Einlaufzeit = 6 Wochen! :o ?
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Beitragvon Huehnerbusch » 01.05.2008, 17:02

Hallo!

na logo, das Wasser ist schon einige Tage drin und mit allen wichtigen Mittelchen behandelt! :-)
Passende Pumpe ist auch drin, nur leider noch kein Heizstab, der kommt die nächsten Tage rein. (Hatte eine aber erst nach dem Pflanzeneinsetzen bemerkt, dass er nicht funktioniert, sonst hätt ich noch gewartet)
Benutzeravatar
Huehnerbusch
Guppy
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.05.2008, 09:33
Wohnort: Hannover

Beitragvon Angel » 01.05.2008, 18:28

Hallo & Willkommen hier!

Fuer den derzietigen Besatz wuerde ich die Temp so auf 22-23C herunter setzten.
Keilflecken wuerde ich bei dem 200l AQ dann auf so 15 aufstocken.

Was sind den die Werte in dem derzeitigen 50l? Werden zwar nicht absolut die gleichen sein im 200 aber als richtlinie fuer weitere besatz vorschlaege sicher hilfreich. Wenn es dein Wasser zulaesst denke ich vielleicht bei Salmer arten bleiben, dazu den Beta & deine Welse und gut ist im 200l, oder was gefaellt dir denn so an fischen?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Huehnerbusch » 02.05.2008, 13:40

Hallo!

Nun bin ich aber verwundert. Dachte Bettas brauchen warmes Wasser (min. 25°C) und die Keilflecken auch (25-28°C). :?:


Eig. bevorzuge ich gar keine bestimmten Fischarten. Mag nur keine Fadenfische, Guppys und Platys.
Benutzeravatar
Huehnerbusch
Guppy
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.05.2008, 09:33
Wohnort: Hannover

Beitragvon Huehnerbusch » 03.05.2008, 13:43

Hab doch noch eine Fischart, die ich gut finde ;-) : Buntbarsch
Besonders gut gefällt mir der Purpurprachtbarsch. Aber ich befürchte schon fast, dass der sich nicht sehr gut mit dem Kampffisch verstehen wird...
Wäre eine Buntbarschart geeignet?
Benutzeravatar
Huehnerbusch
Guppy
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.05.2008, 09:33
Wohnort: Hannover

Beitragvon Huehnerbusch » 03.05.2008, 16:47

Hab ich mir schon fast gedacht, schade!
Aber danke für die Antwort!
Benutzeravatar
Huehnerbusch
Guppy
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.05.2008, 09:33
Wohnort: Hannover

Beitragvon wildkatze3866 » 03.05.2008, 16:58

Angel hat geschrieben:Hallo & Willkommen hier!

Fuer den derzietigen Besatz wuerde ich die Temp so auf 22-23C herunter setzten.


Hei!

Das ist für den Kafi definitiv zu kalt! Ich nehme gerade meinen Erstbesatz auseinander, da die Kardinälchen es kalt wollen und der Kafi warm (26° würde ich schon meinen!)

Wie wäre es bei der Beckengröße noch mit 2-4 Weibchen für den Kafi?
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon elfe78 » 03.05.2008, 17:49

wildkatze3866 hat geschrieben:Wie wäre es bei der Beckengröße noch mit 2-4 Weibchen für den Kafi?


Huhu, ich wieder :D

Meines Erachtens nach ist das keine so gute Idee... auch wenn das Becken 200Liter fasst, bin ich doch davon überzeugt, dass eine Einzelhaltung bei Kafis das beste ist. In der Natur sind sie ja auch, soweit ich informiert bin, Einzelgänger. Die Trio-Haltung kann gut gehen, muss aber nicht gezwungenermaßen. Und was dann mit den Weibels machen? Zumal es auch unter den Weibchen zu ausgeprägten Revierkämpfen kommen kann.

Außerdem zählen die Kafis ja zu den Dauerlaichern, bedeutet, wenn was begattet werden kann, dann wird das auch gemacht :D Das soll allerdings die Lebenserwartung der Fische deutlich beeinflussen (hab ich zumindest so gelesen).

@Huehnerbusch: Schau doch mal im Zierfischverzeichnis.de nach, da gibts ne nette Übersicht, an der man sich zumindest erstmal orientieren kann. Und da solltest du wirklich deine Wasserwerte für abwarten.
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon wildkatze3866 » 03.05.2008, 18:13

Hei Elfe!

Ja, damit könntest Du recht haben, daß es zumindest ein Risiko ist ... aber ich muß gestehen, ich würde es probieren ... ist ja noch das 54l in der Ecke :wink: falls es doch schief gehen sollte. Muß halt echt gut bepflanzt sein, so daß sie sich auch nicht unbedingt sehen.
Tschüß!
Irina

In Hamburg sagt man "Tschüß" beim Auseinandergehen! In Hamburg sagt man "Tschüß", das heißt "Auf Wiedersehen"!
Benutzeravatar
wildkatze3866
Antennenwels
 
Beiträge: 196
Registriert: 15.03.2008, 12:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Huehnerbusch » 03.05.2008, 18:16

Hey!

Danke für die Antworten!

Weibchen will ich auf keinen Fall dazu setzen, das geht gar nicht gut. Hab schon schlechte Erfahrungen damit gemacht, ausserdem wäre es zu kompliziert wenn sie Nachwuchs bekommen...

Werd warten bis ich meine Wasserwerte hab. Vielleicht setzt ich auch erst mal nur Keilflecken dazu.
Der Kampffisch ist leider auch schon min. 1 1/2 Jahre (kenn sein genaues Alter leider nicht, da ich ihn ausgewachsen im Zooshop gekauft hab) und Kafis werden ja im Durchschnitt nur 2 Jahre. Will ihm daher auf seine alten Tage auch nicht noch zu viel Stress duch irgendwelche neue Fischarten aussetzen.
Benutzeravatar
Huehnerbusch
Guppy
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.05.2008, 09:33
Wohnort: Hannover

Beitragvon elfe78 » 03.05.2008, 18:47

Huhu Huehnerbusch

ich denke, dass sollte die schonenste Lösung sein, find ich gut, dass du so denkst. Nuja, das mit den zwei Jahren wirst du dann ja sehen, manchmal sind die Alten die Robustesten :D Bis es soweit ist, hast du dann vielleicht auch schon selber eine Idee, was dir noch gefallen könnte.

Was würdest du denn von nem Paar Zwergfafis halten? Ich halte selber ein Pärchen, die sich 120 Liter mit nem Kafi und ein paar Barben teilen, und das läuft doch echt gut, muss ich sagen :)
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Beitragvon Huehnerbusch » 03.05.2008, 19:21

Hallo elfe:
Was für Barben hast du denn bei den Kafis mit drin?
Benutzeravatar
Huehnerbusch
Guppy
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.05.2008, 09:33
Wohnort: Hannover

Beitragvon elfe78 » 03.05.2008, 19:39

Hi,

Fünfgürtelbarben... hab im Netz zu Barben im Allgemeinen verschiedene Angaben gefunden, was das Flossenzupfen angeht. Da bei den Fünfgürtels mal so und mal so stand, hab auch ich "experimentiert". Habe einen halben Schwarm von meiner Freundin übernommen und geschaut, wie sich das Verhalten dem Kafi gegenüber entwickelt. Wäre es nicht gegangen, hätte sie den Schwarm wiederbekommen. Aber es hat geklappt :) So haben wir dann unsere halben Schwärme beide wieder aufgestockt und es läuft prima.

Die Fünfgürtelbarben sind auch lang nicht so schwirrig wie z.B. Sumatrabarben. Sind doch eher ruhige Vertreter, die schick im Verband durchs Becken ziehen und sich vom Kafi überhaupt nicht beeindrucken lassen :)
LG, Simone Bild
Benutzeravatar
elfe78
Diskus
 
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2007, 17:49
Wohnort: Alfeld

Nächste

Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron