Fadenfische zu purpurprachtbarschen

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Fadenfische zu purpurprachtbarschen

Beitragvon Leya2006 » 20.07.2008, 13:34

Da mein 160l gekippt is hab ich einige fische in ein kleineres becken umgesetzt. Nun will ich das becken neu machen und komplett neu besetzen. Hab aber noch die fadenfische, kongowelse und rüsselbarben. Und überlege ob es theoretisch möglich wäre die zu meinen purpurprachtbarschen zu setzen (160l mit 8 purpurprachtbarschen') natürlich muss ich noch die wasserwerte prüfen und sehen ob es passt. Oder die FF lieber zu den platys?
Leya2006
Guppy
 
Beiträge: 72
Registriert: 01.01.2007, 18:46

Beitragvon DeniZ » 20.07.2008, 17:14

Hi,

was sind es für FaFis?

Der Besatz an sich ist insgesamt nicht optimal... Die Rüsselbarben in einem 160er? Finde ich ehe ungeeignet...

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Fadenfische und PPPB?

Beitragvon Leya2006 » 20.07.2008, 19:57

Hi,
es geht um einen blauen FF und :?: 2 Orange!
Na was soll ich jetzt machen mit den rüsselbarben (siam.)? Kann ich die nicht mitdrin lassen bis ich jemanden finde der sie in ein größeres becken übernehmen kann. Hab sie mir in nem priv. zooladen aufschwatzen lassen der meinte mind. 5 stück in nem 112l?????
Was kann ich nun machen? Sollche fische und auch FF werd ich mir auf grund der endgröße nicht mehr holen, es sei denn ich krieg ein größeres becken.
Leya2006
Guppy
 
Beiträge: 72
Registriert: 01.01.2007, 18:46


Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron