Einsame Regenbogenfische Ajamaru

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Einsame Regenbogenfische Ajamaru

Beitragvon Aquamikel » 22.07.2008, 10:23

Guten Tag. Bin neu hier im Forum.
Und als erstes, eine Frage.
Welche Fische kann ich am besten mit Boesemanns Regenbogenfischen vergesellschaften?
Bin seit Monaten dabei mir darüber gedanken zu machen...komme aber nicht auf die Idee schlechthin.
450l
Hamburger Mattenfilter
Gut bepflanzt
GH 15-20
KH 7
pH 7,2
Kein NO 2
NO 3 bei 15

Besatz:
Antennenwelse 2 und4 Jungfische
1 M boesemani 3 W boesemani Ajamaru
1 Mosaikfadenfisch (Altbestand)
1 Roter Rubingurami (Altbestand )
Beide bekommen ihr Gnadenbrot
4 MPwelse

Da muß noch was rein... aber was ?
Bitte um Ideen
450 L
Besatz bis jetzt
4 Regenbogenfische boesemani (1m 3w)
6 Antennenwelse
4 M.Panzerwelse
Aquamikel
Jungfisch
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.07.2008, 08:42
Wohnort: Köhlen

Beitragvon Angel » 22.07.2008, 11:17

Hallo & Willkommen hier erst einmal.

Ich wuerde dir erstmal dazu raten deine Panzerwelse und auch deine Boeman's auf so 10 aufzustocken.

Antennenwelse wuerde ich dir raten nach geschlecht zu trennen, sonst hast du ganzzz schnell ganzzz viel nachwuchs.

Und deine "alten" willst du ja behalten.

Hast Du ein Bild von dem AQ das Du uns einmal zeigen kannst, wuerde mich interessieren.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Aquamikel » 22.07.2008, 19:13

Danke Angel.
Es sollten auf jeden Fall noch boesemanis rein. Im Augenblick bekommt man hier leider nur Männchen. Die sehen zwar schöner aus, aber die guten sind Harems gewohnt.
Also muss ich warten bis ich noch mindestens 4-5 weibliche bekomme, damit ich mit 2 weiteren Männchen den Bestand auf Soll bekomme.
Bild werde ich demnächst zufügen sobald ich eine neue Digicam hab.
Die hat es leider zerissen.
Für Tipps was ich noch dazu setzen kann bin ich weiterhin sehr dankbar.
LG Michael
450 L
Besatz bis jetzt
4 Regenbogenfische boesemani (1m 3w)
6 Antennenwelse
4 M.Panzerwelse
Aquamikel
Jungfisch
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.07.2008, 08:42
Wohnort: Köhlen

Beitragvon Katrin » 22.07.2008, 20:20

Hi!

Erzähl mal ein bisschen von deinen Regenbogenfischen für solche Leute wie mich, die sie nicht so gut kennen.
Bis jetzt hab ich rausgefunden, dass sie sich bei 26-27 Grad anscheinend am wohlsten fühlen. Und sonst?

Sind sie hektisch oder eher ruhig?
Wie groß sind die? (dann würden zB Neons, Guppys oder so was wegen der Größe rausfallen)

Gruß Katrin

PS: Ich hab Puntius Denisoni (Denison-Barben) drin, sind meine absoluten Lieblingsfische. Werden 16cm groß, leider sollten die aber bei 23-24 Grad gehalten werden. Sonst hätte ich sie dir gerne empfohlen.
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Beitragvon Aquamikel » 23.07.2008, 06:57

Hallo Katrin.
Wo soll ich anfangen.
Geholt habe ich sie mir vor 4 Monaten. Sie waren erst recht scheu, welches man jetzt nicht mehr behaupten kann. Eher frech wie Oskar.
Wenn ich meine Hand ins Aquarium halte, kommen sie an und knabbern an ihr rum, und reiben sich an ihr, als ob eine Katze durch die Beine streift. Ich würde sie als zahm beschreiben
Ist schon recht nett.
Pflegetechnisch sind sie nach meiner Erfahrung bis dato ziemlich anspruchslos.Futter ist ganz normales Flockenfutter, und dann und wann Rote Mückenlarven, sie kauen auch gerne mal ne Erbse (gekocht) oder ein Blatt Kopfsalat (abgebrüht)
Ich habe hier sehr hartes Wasser 15-20 GH und sie fühlen sich pudelwohl.
Sie sollen 12-15 cm groß werden, meine sind so ca 7 cm und sie wachsen sehr langsam.
Haremshaltung ist da angesagt,also immer 1 M und 3-4 W
Hatte mir 5 Stück geholt, doch ein Weibchen ist kurz nach dem Einsetzen verstorben,wobei ich da von Transportschaden ausgehen muss, oder sie hatte schon eine Macke gehabt.
Sie sind aktive Schwimmer aber von der ruhigen Art. Sehr verträglich mit meinen beiden Einzelkämpfern, die ihr Gnadenbrot bekommen.

Ich glaube in der Zwischenzeit mich entschieden zu haben. Ich werde wohl Madagaskar Ährenfische holen, die ja auch zu den Regenbogenfischen zählen
Und Gabelschwanzmakropoden.
Kann mir jemand zu diesen etwas sagen ?
Wäre nett.
Liebe Grüsse Michael
450 L
Besatz bis jetzt
4 Regenbogenfische boesemani (1m 3w)
6 Antennenwelse
4 M.Panzerwelse
Aquamikel
Jungfisch
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.07.2008, 08:42
Wohnort: Köhlen

Beitragvon Angel » 23.07.2008, 13:28

Aquamikel hat geschrieben:Danke Angel.
Es sollten auf jeden Fall noch boesemanis rein. Im Augenblick bekommt man hier leider nur Männchen. Die sehen zwar schöner aus, aber die guten sind Harems gewohnt.
Also muss ich warten bis ich noch mindestens 4-5 weibliche bekomme, damit ich mit 2 weiteren Männchen den Bestand auf Soll bekomme.
Bild werde ich demnächst zufügen sobald ich eine neue Digicam hab.
Die hat es leider zerissen.
Für Tipps was ich noch dazu setzen kann bin ich weiterhin sehr dankbar.
LG Michael


Da wuerde ich einfach bei deinem Haendler des vertrauens mal nach W fragen, der kann die sicher bestellen.
Bei meinen Boesemann's ist noch ein 10er Trupp Zebrabraben mit drin und eben auch wie bei dir am Boden Cory's (aber keine anderen Welse). Das waere noch eine option.
Ich wuerde aufgrund der groesse & verhalten echt dazu raten, entweder einen kleinbleibenden Fisch dazu zu setzten, der vom verhalten passt oder eben die Boeseman's noch weiter aufstocken.
Zu sehr vielen veersch. Arten in einem AQ wuerde ich nun eher nicht raten. Naja und am ende muessen die Wasserwerte fuer die neuen "objecte" ja auch noch passen :-)
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Aquamikel » 23.07.2008, 17:36

Das wird ein wenig schwierig. Es gibt in ganz Bremerhaven ein einzigen Händler und wenn der etwas ausgefallenes hat, sind das Salt and Pepper Mollys.
Ich hab mich auf die Madagaskar Ährenfische festgelegt, da sie erstens relativ klein bleiben, und dazu noch der gleichen Art ( Regenb.) angehören.
Das Problem alleine ist, woher bekomme ich die.
Muss wohl ganz nach Bremen fahren, was aufgrunde der jetzt kommenden Wärme für den Transport nicht der Hit wäre.
Na mal schauen was sich ergibt.
LG Michael
450 L
Besatz bis jetzt
4 Regenbogenfische boesemani (1m 3w)
6 Antennenwelse
4 M.Panzerwelse
Aquamikel
Jungfisch
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.07.2008, 08:42
Wohnort: Köhlen


Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron