Welche Fische ins Becken?

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Welche Fische ins Becken?

Beitragvon muenzenlatza » 30.07.2008, 18:51

Also im "User-Aquarium" habe ich ja schon erwähnt welche Fische ich ins Aquarium tun möchte, aber da ich noch viele andere heute in der Zoohandlung gesehen habe, wäre ich dankbar für Vorschläge, welche ich noch mit den Guppys, CPOs und Garnelen vergesellschaften kann!

Beckengröße ist 160 Liter, bitte auch um Vorschlag wieviele von jedem!

Ich weiss ihr braucht die Wasserwerte: Aber, kann ich die für die Frage relevanten Werte schon in der in der Einlaufphase, bestimmen? oder gibts da Abweichungen, mal abgesehen vom Nitrit!

Achso, wichtig wäre auch welche Werte Ihr braucht!

Habe das JBL Test Lab!

Grusss Enrico
Benutzeravatar
muenzenlatza
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 20.07.2008, 21:13
Wohnort: 65779 Kelkheim

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 30.07.2008, 20:41

Hallo Enrico,

klar entgültig kann man noch keine Werte sagen, aber so ungefähr schon. Daher miss mal den PH und den KH Wert. Die verändern sich zwar auch noch, aber wir bekommen schon mal eine Hausnummer ob hart oder weiches Wasser usw.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Hier der GH und KH

Beitragvon muenzenlatza » 30.07.2008, 21:57

Also

GH 4
KH 3

Gruss Enrico
Benutzeravatar
muenzenlatza
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 20.07.2008, 21:13
Wohnort: 65779 Kelkheim

Beitragvon gezina » 31.07.2008, 10:56

Und der PH Wert?

BG nadine
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 31.07.2008, 21:27

Hallo,

auf jedenfall hast du schon mal weiches Wasser, da ist die Auswahl recht groß. Da sollte man was finden.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

PH Wert

Beitragvon muenzenlatza » 31.07.2008, 21:55

Also der PH Wert ist 7,6

vielleicht schon Irgendwelche Vorschläge?


Gruss Enrico
Benutzeravatar
muenzenlatza
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 20.07.2008, 21:13
Wohnort: 65779 Kelkheim

Beitragvon Feli » 01.08.2008, 16:25

Hi,
wie wärs mit Salmlern?
Da kannst du bestimmt einen schönen Schwarm in dein Becken setzen.
Ganz liebe Grüße vom Starnberger See

:D

"Entscheide lieber ungefähr richtig als genau falsch."
Johann Wolfgang Goethe


"Gewalt ist die Kapitulation des Geistes"
Benutzeravatar
Feli
Antennenwels
 
Beiträge: 197
Registriert: 29.03.2007, 14:56
Wohnort: Fünfseenland

Da wären wir wieder beim Thema

Beitragvon muenzenlatza » 01.08.2008, 20:00

Da wären wir wieder beim Thema

Salmler gerne, aber ich wollte auch Guppys....
aber man sagt hier die passen nicht zusammen wegen der Wasserwerte! Aber !!!
Ich heute in den Kölle-Zoo (Zoohandlung)...dort kleben so schöne Infotäfelchen an den Becken mit Angaben zu den einzelnen Tieren (Grösse, Wasserwerte usw)

Da kommt jetzt die Frage auf, teilweise überschneiden sich die Wasserwerte von Guppys und Neons zum Beispiel !! Passen nach meinen Verständnis zusammen! Habe ich da jetzt einen Denkfehler? Oder sind die Angaben falsch?

Sind denn jetzt die Guppys für meine Wasserwerte ungeeignet ???
Benutzeravatar
muenzenlatza
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 20.07.2008, 21:13
Wohnort: 65779 Kelkheim

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 01.08.2008, 20:54

Hallo,

vorsicht, es gibt Neonsalmler und die roten Neons. Die roten Neons passen von den Werten nicht. Die mögen weiches Wasser KH 3 und leicht saures Wasser PH6 bis 6,5. Die Neonsalmler sehen ähnlich aus (google mal nach einem Bild) mögen dafür aber eher härteres Wasser und einen Ph der auch Neutral also bei 7 sein darf. Die könnten mit Guppys gehen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon muenzenlatza » 01.08.2008, 21:08

Achso................. also wie siehts denn mit Kupfersalmler, Funkensalmler, Glühlichtsalmler aus z.B.

Gruss
Benutzeravatar
muenzenlatza
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 20.07.2008, 21:13
Wohnort: 65779 Kelkheim

Beitragvon Katrin » 02.08.2008, 13:46

Hi!

Ich hab mal gelesen, dass Guppys in jedem Wasser mehr oder weniger gut zurechtkommen. Die kann man zeitweise in richtigem Salzwasser halten und die sterben nicht. Da geht auch die dreckigste Brühe (Kloake stand da glaub ich). Also Guppys sind sehr vielseitig glaub ich.

Kennst du diese Seite? www.zierfischverzeichnis.de

Da könntest du mal ein bisschen schauen was dir gefällt, wie die Wasserwerte sind, die Ansprüche der Tiere (Verstecke, Sand/Kies, Schwarm, Größe...).
Bevor du dann hier alle Fische durchfragst, kannst vielleicht schon ne kleine Vorauswahl treffen. Nicht falsch verstehn, darfst gerne fragen, aber das ist sehr langwierig, weil wir ja keine Ahnung haben was dir gefällt.

Gruß Katrin
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall

Beitragvon Angel » 03.08.2008, 09:59

Ich wuerde dir da nun auch zu Salmer arten raten, davon einen schoenen grossen schwarm so 10-15 und fertig.
Schau dir im laden einmal an (falls noch nicht getan) was dir optisch gefaellt und dann lese in dem Link, den Kathrin schon eingestellt hat einmal nach was sie an wasser werten benoetigen.
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon muenzenlatza » 03.08.2008, 16:34

10-15 für ein 160 Liter Becken? Oder wie ist das Gemeint? möchte nämlich auch Guppys halten, wie würdet ihr das Becken dann besetzen? Wie viele von jedem?

Gruss
Benutzeravatar
muenzenlatza
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 20.07.2008, 21:13
Wohnort: 65779 Kelkheim

Beitragvon Katrin » 04.08.2008, 15:55

Hi!

Ich würde keine zwei Schwärme in 160l halten. Du solltest auf jeden Fall mindestens 10 von jeder Sorte halten.
Wenn du dann Guppys rein tust, gute Bepflanzung hast, dann vermehren die sich schneller als dir lieb ist, dann wirds zu viel.

Ich finde, du solltest dich für eine Art entscheiden.

Oder du nimmst einen Schwarm und kaufst dir noch ein Pärchen Buntbarsche dazu. So hab ich es.

Gruß Katrin
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall


Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast