Empfehlung Schwarmfisch(e) für 350ltr. Becken ?

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Beitragvon Ina1709 » 12.09.2008, 20:01

Hallo,

da hast du schon recht, aber dann müßten ja bei sämtlichen themen, die hier eröffnet werden, die werte hinterfragt werden. Ich gehe davon aus, das jeder das Beste für seine Fische will, und nach bestem Gewissen handelt. Bei offensichtlichen Fehlern sollte man natürlich darauf hinweisen. Und grundsätzlich ist es wahrscheinlich besser, die Fische nach den Werten auszusuchen und nicht umgkehrt.

Grüße
Ina
112er Becken
-12x Neonsalmler, -2x Roter Neon, -1x Schwarzer Neon, -2x Antennenwels, -7x Marmorierter Panzerwels, -1x Fadenfisch (w) bekommt Gnadenbrot, ist schon 10!
Benutzeravatar
Ina1709
Antennenwels
 
Beiträge: 178
Registriert: 26.12.2007, 19:11
Wohnort: Adelebsen

Beitragvon muenzenlatza » 12.09.2008, 20:08

Was ist falsch daran, die Werte zu hinterfragen? Es ist ein wichtiger Bestandteil um Aussagen/ Empfehlungen zum Besatz geben zu können! Heutzutage sollte sich jeder Aquarianer der Verantwortung den Fischen gegenüber bewusst sein!

Das ist leider nicht bei allen der Fall.

Ich bin dafür, generell mit der Besatzfrage die vorhanden Wasserwerte mit anzugeben! Nur dann ist eine vernünftige Empfehlung gewährleistet!

Und wenn man schon erfährt das die Werte nicht gut sind für den Fisch, warum macht man denn weitere Vorschläge oder vertieft das Thema weiter? Das ist für mich nicht nachvollziehbar!

Gruss Enrico
Benutzeravatar
muenzenlatza
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 20.07.2008, 21:13
Wohnort: 65779 Kelkheim

Beitragvon Fabius » 13.09.2008, 21:23

@ Enrico,

warum erfragst du denn die Bedingungen der Garnelenhaltung erst dann, wenn du schon Garnelen gekauft hast und nicht davor ?

Desweiteren scheinst du ja durch einen grundsätzlichen Fehler deine 60 Red Fires um die Ecke gebracht zu haben .... sowas ist mir noch nie passiert, weil ich mich vorab immer informiere,wie man die gewünschten Tiere hält ! Nicht dann erst, wenn ich die Tiere schon daheim habe ;-)

Meine Fische, ebenso meine Ganelen, leben alle noch seit ich sie mir angeschafft habe. Auch wenn die WAsserwerte nicht "optimal" sind ... auch pflanzen Sie sich fort ... daher kann es den Tierchen nicht wirklich schlecht gehen !

Folglich wäre es super, wenn du mal vor deiner eigenen Türe den Dreck weg kehrst, bevor du mir auf die Weise kommst, o.k. ?

Versteh mich nicht falsch, ich lass mir gerne was sagen und lerne dazu ... aber ich lass mir nicht ans Bein pinkeln, daß ich meine Tiere falsch halten würde, noch dazu von Leuten, die nicht mal auf grundlegende Dinge bei der Tierhaltung achten oder sich Tiere anschaffen, bevor sie sich über deren Haltung informiert haben !

In diesem Sinne, sehe ich die Diskussion als erledigt.

Gruß Michi
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Beitragvon muenzenlatza » 13.09.2008, 21:37

Hast fein meine Beiträge studiert! Kriegst nen Bienchen!
Benutzeravatar
muenzenlatza
Guppy
 
Beiträge: 65
Registriert: 20.07.2008, 21:13
Wohnort: 65779 Kelkheim

Beitragvon Fabius » 14.09.2008, 06:49

man muß ja schauen, mit wem man es zu tun hat ;-)
*bienchenabheft*
Fabius
Antennenwels
 
Beiträge: 179
Registriert: 14.09.2006, 12:58
Wohnort: nähe München

Vorherige

Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast