Was passt zu zebrabärblinge

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Was passt zu zebrabärblinge

Beitragvon mario.Lippold » 10.10.2008, 21:26

Ich habe derzeit zehn zebrabärblinge , eine geweihschnecke und einige Turmschnecken in meinem 54 l becken .
Wasseerwerte laut esha quicktest no3 10 mg/l , NO2 0 mg/l , >14°GH, 6-10° KH und 7,2-7,6 pH .

Als Boden hab ich mittleren Flusskies.

Was passt zu den zebrabärblingen . Erbitte vorschläge.

mfg
mario.Lippold
Jungfisch
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.10.2008, 17:00

Re: Was passt zu zebrabärblinge

Beitragvon jojo24290 » 11.10.2008, 10:11

Hi,

muss dir leider sagen, dass deine Zebrabärblinge sich in dem kleinen Becken nicht wohl fühlen werden. Das sind sehr schwimmfreudige Fische, die eine richtige Rennstrecke haben wollen. Die brauchen Becken mit mindestens 80 cm Kantenlänge, um sich austoben zu können. Also, den Fischen zu liebe solltest du versuchen, sie in ein ihnen besser angepasstes Zuhause abzugeben oder dir ein größeres Becken kaufen.

LG
Benutzeravatar
jojo24290
Diskus
 
Beiträge: 1134
Registriert: 04.03.2007, 14:41
Wohnort: Schmalkalden

Re: Was passt zu zebrabärblinge

Beitragvon Katrin » 11.10.2008, 16:26

Hi!

Die Erfahrung hab ich auch schon gemacht. Meine hatten 160l und ich fand es genau angemessen für die Tierchen. Klar, die sind klein, aber die brauchen viel Bewegung.

Wenn du dich von deinen Zebras trennen könntest, hättest du echt viele Möglichkeiten für einen Neubesatz, der sich sicherlich darin wohl fühlt.

Neons, Garnelen, kleinere Buntbarsche, "Nano"-fischchen... es gibt so viel...

Gruß Katrin
300L: 3 Skalare, 14 Denison-Barben, 30 Amanogarnelen, 3 Reusengarnelen
160L: 40 Perlhuhnbärblinge, 14 Ohrgitterharnischwelse
30L: 20 Red Crystal Garnelen, 5 kleine Amanogarnelen
Katrin
Skalar
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.03.2008, 14:54
Wohnort: Schwäbisch Hall


Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron