Kugelfisch

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Kugelfisch

Beitragvon lemming » 15.11.2008, 08:50

Hallo,
kann ich einen zwergkugelfisch in einem 30 l becken halten ?
kh 3, ph 7
grüße andre
lemming
Schwertträger
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.06.2008, 09:01
Wohnort: 07334 kamsdorf

Re: Kugelfisch

Beitragvon Yviss » 15.11.2008, 18:42

NEIN, das becdkenvolumen ist zu klein.
über dei werte lässt sichs streiten bzw. wäre was machbar.
Benutzeravatar
Yviss
Diskus
 
Beiträge: 6212
Registriert: 26.12.2005, 18:46
Wohnort: Oppossumshausen

Re: Kugelfisch

Beitragvon lemming » 15.11.2008, 19:25

hallo,
becken ist noch nicht angeschafft, aber mein frauchen möcht gern eins, und zwar mit kugelfisch(auch einzeln)
wie siehts mit nem sera cube 60 aus? welche anforderungen müssen erfüllt werden um weiter darüber nachzudenken?
danke schon mal im voraus
gruß andre
lemming
Schwertträger
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.06.2008, 09:01
Wohnort: 07334 kamsdorf

Re: Kugelfisch

Beitragvon Yviss » 15.11.2008, 19:41

als einzelner genosse kann er in einem 54l becken gehalten werden.
Holz und steine....auch gerne schiefer sollten geboten werden. kann auch zum abrieb der zähne beitragen.
pass auf das mnir dir nicht die brackwasservariante andreht.
Benutzeravatar
Yviss
Diskus
 
Beiträge: 6212
Registriert: 26.12.2005, 18:46
Wohnort: Oppossumshausen

Re: Kugelfisch

Beitragvon lemming » 15.11.2008, 19:47

hallo, woran erkenne ich das mit dem brackwasser, und welche art ist bei der beckengröße zu bevorzugen (60 l) ?
grüße andre
lemming
Schwertträger
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.06.2008, 09:01
Wohnort: 07334 kamsdorf

Re: Kugelfisch

Beitragvon Yviss » 16.11.2008, 08:41

Hier mal eine Aufschlüsselung, bevor ich hier alles einzeln schreibe....alle kenn ich auch nicht
http://www.aquarium-bbs.de/dreckel/kuge ... gelfi3.htm

Mir würde ein Erbsenkugelfisch gefallen..man streitet sich drum ob man ihn auch als paar halten kann.
Benutzeravatar
Yviss
Diskus
 
Beiträge: 6212
Registriert: 26.12.2005, 18:46
Wohnort: Oppossumshausen

Re: Kugelfisch

Beitragvon lemming » 16.11.2008, 14:17

hallo,
der erbsenkugelfisch ist der den wir uns ausgesucht haben. könnte man den mit einer kleinen gruppe Gabelschwanz-Blauaugen vergesellschaften,oder währe es besser 2-5kugelfische alleine zu halten.übrigens ein interessanter link
grüße andre
lemming
Schwertträger
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.06.2008, 09:01
Wohnort: 07334 kamsdorf

Re: Kugelfisch

Beitragvon Yviss » 17.11.2008, 18:36

Bei 54 liter würde ich das Becken gut strukturieren und nur ein pärchen halten.
die Gabelschwanzblauaugen sind wunderschön, würde ich aber nicht dazu setzen. das würde nicht guttun.
erstens kanns schief gehen mit den kugelfischen...also Angriff der Kugelfisch und zudem wird allgemein für Blauaugen und auch aus eigeneer erfahrung...das artenbecken empfohlen.

Wobei ich da auch eher zustimme, je BEIE arten nur im Artenbecken zu halten.

Wenn ihr ein größeres Becken plant, dann kann man wie auch schon gesagt 2 Pärchen halten. Aber kann natürlich auchnach hinten losgehen.
Benutzeravatar
Yviss
Diskus
 
Beiträge: 6212
Registriert: 26.12.2005, 18:46
Wohnort: Oppossumshausen

Re: Kugelfisch

Beitragvon lemming » 17.11.2008, 18:49

hallo yviss,
also würde das 60l becken mit einem päärchen ohne beifische funktionieren?was meinst du mit "gut struktuiert"?
grüße andre
lemming
Schwertträger
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.06.2008, 09:01
Wohnort: 07334 kamsdorf

Re: Kugelfisch

Beitragvon Yviss » 17.11.2008, 19:11

sagen wir mal so....man steckt da nie drin. du kanns tein pärchne in eiträchtiger harmony erwische, welche die sich egal sind oder auch den Rosenkrieg. aber man sollte ja nie vom schlechten ausgehen.
Gut strukturiert heisst angemessen eingerichtetn mit wurzeln usw. das man sich auch mal aus dem weg gehen kann.
Benutzeravatar
Yviss
Diskus
 
Beiträge: 6212
Registriert: 26.12.2005, 18:46
Wohnort: Oppossumshausen

Re: Kugelfisch

Beitragvon lemming » 19.11.2008, 07:11

hallo yviss,
da das thema kugelfisch nicht ganz einfach zu sein scheint ,wird wohl erst mal nur das passende fachbuch (gibt anscheinend nur eins)
unterm weihnachtsbaum liegen.habe bei unseren zwei anderen becken genug anfängerfehler gemacht und will es nicht noch einmal mit dem kopf durch die wand probieren.nochmals vielen dank für deine hilfe.
grüße andre
lemming
Schwertträger
 
Beiträge: 219
Registriert: 28.06.2008, 09:01
Wohnort: 07334 kamsdorf

Re: Kugelfisch

Beitragvon Yviss » 19.11.2008, 12:16

das ist schön so zu hören.....euer Projekt läuft euch ja nich tweg.....
so ging es mir mit süßwassernadeln...die habe ich dann doch lieber sein lassen.
Benutzeravatar
Yviss
Diskus
 
Beiträge: 6212
Registriert: 26.12.2005, 18:46
Wohnort: Oppossumshausen

Re: Kugelfisch

Beitragvon Casandra » 25.11.2008, 21:56

Hallo

Also ich halte schon seit knapp einem Jahr Erbsenkugelfische. Anfangs im 112L Becken, aber da sich dort der Mollybestand erhöht hat, bekamen die Erbsen irgendwann kein Futter mehr ab. Sie bevorzugen ja Lebend bzw. Frostfutter. Also habe ich mir ein 60L Becken eingerichtet. Für 2 Weibchen und 1 Männchen. Funktioniert wunderbar. Später kamen dann noch 12 Neons dazu und meine 5 Dornaugen ebenfalls. Es gibt keine Probleme in dem Becken. Ich fütter erst Trockenfutter für Neons etc. und dann Lebendfutter (meistens sind die Neons dann schon etwas gesättigt...). Obwohl ich ja Probleme hatte weil 1 Kugelfisch zu dünn war, leben immer noch alle drei. Mein Becken ist großzügig bepflanzt und es herrscht Leben drin. Auch die Erbsen verstecken sich nicht.

Zum Thema Schneckenzucht (schlagen viele vor bei der Haltung von Kugelfischen...): Ich habe zwar eine Schüssel in der ich Schnecken sammel und regelmäßig an die Erbsen verfüttere, aber man kann nicht wirklich von Zucht reden. Wenn du noch ein Becken hast, sieh zu das sich dort immer viele Schnecken ansammeln (die schaden ja nicht und es ist was für die Kügelfische übrig...). Ich fütter auch nicht jeden Tag Schnecken. Einmal die Woche an die 10 Schnecken reicht aus (meine Erfahrungen...).

Kugelfische sind wirklich toll, ich liebe meine 3 Erbsen :D 60L dürfte ausreichen, so derbe schwimmen die nicht umher. Aber jeder hat eine andere Meinung dazu. Wie gesagt, meine leben seit knapp einem Jahr bei mir und ca. 6 Monate davon in dem 60L Becken (weiß das jetzt nicht so genau lol).

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau


Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron