Salmler Vs. ?????

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Salmler Vs. ?????

Beitragvon Martin83 » 23.03.2009, 20:10

Servus,

hab schon seit langem ein 160l becken vollgesteckt mit Salmler Schwarzer neon Glühlichtsalmler und Diamantkopfneon.
Da ich ja in den nächsten 7 Tagen ENDLICH mein 300 l Aq in betrieb nehme war ich mir am überlegen ob ich mir noch ein sogenannten eyecatcher reinsetzt!!!!!

Hab mir schon das Thema Killifisch überlegt aber naja soviel heben die sich net von den salmler ab.

Jetzt hab ich gehört das Diskus ganz ruhige tiere sind und hab bei denen auch noch nicht so viel schlechtes gehört wie man immer bei Skalar vs. Neon hört!!!

Habt ihr noch Vorschläge oder was würdet ihr zu der Kombi Diskus und neon sagen :?:

Danke für eure hilfe
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon maggi » 24.03.2009, 08:48

Moinsen Martin,
Diskus im Trupp halten (5-6) und damit wäre Dein Aquarium überbesetzt! Bei mir ist es mit 400 l und 5Großen, einem Mini-Diskus gerade am Rande.
Wenn es ganz kleine Diskus wären, würde es anfangs noch ausreichen, aber die sind auch viel empfindlicher bei der Aufzucht, das habe ich leider selber feststellen müssen...
Wie ist der Boden bei Dir besiedelt? Vielleicht ein Päärchen schöner Schmetterlingsbuntbarsche oder eine andere kleinbleibende Buba-Art.
Liebe Grüße,
Maggi
maggi
Diskus
 
Beiträge: 1212
Registriert: 18.05.2006, 15:12
Wohnort: Herrnburg

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon Martin83 » 24.03.2009, 15:42

Servus,

Danke erstmal. Hab gedacht das Diskus in Paarhaltung gehalten werden!!!!!???? sollten!!!!!??????????
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon maggi » 24.03.2009, 18:36

Moinsen,
ja und nein, Du kannst natürlich ein ausgewachsenes Paar einsetzen, aber dann darfst Du auch etwas mehr dafür hinblättern und die Frage ist, ob sie sich dann bei Dir auch so wohl fühlen! Besser ist es immer, jüngere Tiere (6-8 cm) zusammen zu setzen und dann abwarten, bis sich Paare bilden. Sie verteidigen ihr Revier nur dann, wenn Brut vorhanden ist, bzw. ein Laichplatz, ansonsten verhalten sie sich in der Gruppe normal.
Grüßchen,
Maggi
maggi
Diskus
 
Beiträge: 1212
Registriert: 18.05.2006, 15:12
Wohnort: Herrnburg

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon Martin83 » 06.04.2009, 13:47

Also OK habe vor bei der nächst Grösseren Messe/Börse hier im Süd/westen eine Gruppe (6Stk) Diskus zu holen. Welche Gattung weiß ich noch net?????

Dazu kommen dann meine Salmler, meine drei Antennenwelse, meine 10Garnellen und vielleicht noch ne kleine Gruppe Dornaugen (auf die bin ich schon lange scharf) !

Irgendwelche einwende???? :) :?:
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon Symphysodon » 06.04.2009, 14:40

Nö!
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon Martin83 » 06.04.2009, 15:44

THX !!! Bilderbuchantwort :D Kurz bündig aussagekräftig :nod:
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon maggi » 07.04.2009, 07:43

Schließe mich Rudi an: Nö
Klasse Vorhaben, du wirst sehen, dann bilden sich Paare und einen schönen kleinen 'Schwarm' Diskus hast du dann auch!
Grüßchen,
Maggi
maggi
Diskus
 
Beiträge: 1212
Registriert: 18.05.2006, 15:12
Wohnort: Herrnburg

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon Martin83 » 07.04.2009, 13:22

Sollte ich noch erwähnen das es ein ca. 350 l becken ist (120X60x50) aber sollte Trotzdem kein Prob sein oder?

Und ja die Lochsteine sind für mein Diskusbecken, aber ich hab schon Lochsteine drin und die sollten auch drin bleiben.

Kann mir vllt jemand sagen ob ich mit einfachen mitteln das Wasser weicher bekomme???? Weichspüller ???? :lol:

Hab bissl gelesen, bin jetzt aus dest Wasser, Torf und Erlnenzäpfchen gestossen will aber kein Braunes Wasser :crybaby:
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon Symphysodon » 07.04.2009, 14:41

Martin83 hat geschrieben:Sollte ich noch erwähnen das es ein ca. 350 l becken ist (120X60x50) aber sollte Trotzdem kein Prob sein oder?

Und ja die Lochsteine sind für mein Diskusbecken, aber ich hab schon Lochsteine drin und die sollten auch drin bleiben.

Kann mir vllt jemand sagen ob ich mit einfachen mitteln das Wasser weicher bekomme???? Weichspüller ???? :lol:

Hab bissl gelesen, bin jetzt aus dest Wasser, Torf und Erlnenzäpfchen gestossen will aber kein Braunes Wasser :crybaby:


Alles was du wilst, wollen deine Diskus nicht. Nun solltest du mal überlegen wer wichtiger ist, du oder die Tiere.
Wenn du unbedingt Lochgestein und kristalklares Wasser möchtest, dann musst du vielleicht mal die Haltung anderer Fische in Erwägung ziehen, z.B. Ostafrikanische Grabenbruchcichliden, aber tu den Diskus nicht diese Vergewaltigung an.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon Martin83 » 07.04.2009, 15:29

Jetzt erst mal Ball flach halten!

Wie man oben aus meinem Beitrag lesen konnte habe ich schon Glühlichtsalmer (seit weit über einem Jahr)und wer ein bischen Breitgefächertes Wissen besitzt weis das es dieser Salmler Art nur bei einer GH<10° einem PH 5,5-7,5 und einer Temp von 23°C-29°C gefällt ! Und wenn man es Geographisch betrachtet sie in freier Laufbahn dem Diskus fast Tag täglich übern weg laufen!

Und sie leben immer noch trotz Lochsteine und Kristallklarem Wasser :shock: surprise :shock:

Noch Fragen?

Mal davon abgesehn bewegt sich das Trinkwasser bei uns zwischen weich und Mittel !
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon Symphysodon » 07.04.2009, 16:05

Wenn du meinst!Du weist es also besser, warum fragst du?
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon Martin83 » 07.04.2009, 16:19

Lass mich halt ungern als jemand hinstellen der vor hat mit aller gewalt tiere zu quällen oder umzubringen!


Hab ich etwa unrecht????


Warum ich frag, damit mit mir eventuell wenn möglich Tipps gegeben werden können. Aber nicht wenn ich nach alternativen verfahrensweisen Frag das gleich ein paar aus Ihrer Ecke gekrochen kommen und draufhauen was das zeug hält ohne richtig den Beitrag gelesen zu haben.


Es mag zwar sein das ich noch nicht so den Rang wie manche hier haben hab aber schliesst des aus das ich Fachkenntnis oder erfahrungswerte hab????????
"Je mehr man weiss, umso mehr weiss man, das man nichts weiss! "
Benutzeravatar
Martin83
Guppy
 
Beiträge: 91
Registriert: 13.01.2007, 09:04
Wohnort: Waiblingen

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon maggi » 08.04.2009, 08:14

Ganz ruhig und sitz und aus!
Moinsen,
mal ehrlich, meine Diskus stammen von einem Züchter aus Hamburg, wurden dort in Hamburger-Leitungswasser gehalten: GH 17, Ph 7,6,
da habe ich mir bei unserem harten Wasser auch nichts dabei gedacht und es geht ihnen prächtig. Sie waren diese Umstände schon gewöhnt. Nun habe ich mit verschiedenen Zoohändlern gesprochen, die auch Diskus haben, die sagten alle, die schwimmen nicht in Osmosewasser, dann würden sie nicht mehr (hier bei uns im Norden) gekauft werden, da nicht jeder diese Anlage hat, oder anschaffen möchte. Wenn man allerdings züchten möchte, ist weiches Wasser Grundvoraussetzung, da sonst der Laich verpilzt. Züchten möchte ich nicht und gut.
Liebe Grüße,
Maggi
Hütte 1 010.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maggi
Diskus
 
Beiträge: 1212
Registriert: 18.05.2006, 15:12
Wohnort: Herrnburg

Re: Salmler Vs. ?????

Beitragvon dieter » 08.04.2009, 09:03

Hallo

Schaut doch mal in die Fachbücher, da steht z. B. über Diskushaltung
pH 5-7,5
Härte bis mittelhart
Temp 26-30°C
Wenn ich das lese verstehe ich immer die Aufregung nicht die hier manche los lassen.
Ich vertrete so wie so die Meinung das man (fast?) alle Fische bei Werten um pH 7 im mittelharten Wasser halten kann.
Sicherlich kann ich einige in diesen Wasser nicht vermehren aber hältern kann ich sie.

VG Dieter
Je größer der Dachschaden um so besser der Blick zum Himmel
dieter
Skalar
 
Beiträge: 465
Registriert: 13.02.2009, 10:59
Wohnort: 09661 LK Mittelsachsen

Nächste

Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast