250l becken neu besetzen.

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

250l becken neu besetzen.

Beitragvon bennig1987 » 05.04.2009, 10:42

Hallo Zusammen!
Ich will mein 250l Becken neu besetzen. Das sind 100x50x50cm.
Die Einrichtung wird wie folgt sein:
Terakottafarbener Kies (2-3mm Körnung), eine große Wurzel, einige Steine, 2 antike Türmchen (ca 10 cm hoch) und ein antikes Schiffswrack (ca 10cm lang), recht dichte Bepflanzung, und etwas schwimmendes Javamoos.

Ich habe mir folgendes gedacht:
-> 4 Pärchen Zwergfadenfische
-> ein paar Guppys (+ eigene Nachzuchten, die mit der Zeit in einem Aufzuchtbecken kommen werden)
-> einen Schwarm Neons
-> 5 bis 8 Antennenwelse

Kann ich die zusammen nehmen oder gibt es dann unverträglichkeiten?
Gibt es vielleicht auch Anregungen für Fischarten, an die ich noch nicht gedacht habe, die aber auch gut Harmonieren würden?

Freue mich über jede Rückmeldung!

Danke!
Benjamin
bennig1987
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 03.04.2009, 21:19

Re: 250l becken neu besetzen.

Beitragvon Symphysodon » 05.04.2009, 12:13

bennig1987 hat geschrieben:Hallo Zusammen!
Ich will mein 250l Becken neu besetzen. Das sind 100x50x50cm.
Die Einrichtung wird wie folgt sein:
Terakottafarbener Kies (2-3mm Körnung), eine große Wurzel, einige Steine, 2 antike Türmchen (ca 10 cm hoch) und ein antikes Schiffswrack (ca 10cm lang), recht dichte Bepflanzung, und etwas schwimmendes Javamoos.

Ich habe mir folgendes gedacht:
-> 4 Pärchen Zwergfadenfische
-> ein paar Guppys (+ eigene Nachzuchten, die mit der Zeit in einem Aufzuchtbecken kommen werden)
-> einen Schwarm Neons
-> 5 bis 8 Antennenwelse

Kann ich die zusammen nehmen oder gibt es dann unverträglichkeiten?
Gibt es vielleicht auch Anregungen für Fischarten, an die ich noch nicht gedacht habe, die aber auch gut Harmonieren würden?

Freue mich über jede Rückmeldung!

Danke!
Benjamin



Hi,
du solltest uns mal deine Wasserwerte benennen, pH-Wert, KH-Wert.
Guppys und Neons brauchen gegensätzliche Werte im KH-Bereich (< 6° d. KH). Das gilt auch für den pH-Wert. Guppys benötigen einen leicht alkalischen Wert während die Neons sich im sauren Bereich wohl fühlen.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: 250l becken neu besetzen.

Beitragvon bennig1987 » 05.04.2009, 18:19

Ok. Hier die Werte:

KH = 6°d
pH = 6,8°d

reicht das, oder braucht ihr noch was?

Danke!
bennig1987
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 03.04.2009, 21:19

Re: 250l becken neu besetzen.

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 05.04.2009, 20:53

Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: 250l becken neu besetzen.

Beitragvon Symphysodon » 06.04.2009, 06:16

Hi,
das ist eigentlich gar nicht so wichtig. Jedenfalls sind Neons/ Neonsalmler ausgesprochene Weichwasserfische die ein saures Milieu bevorzugen.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: 250l becken neu besetzen.

Beitragvon bennig1987 » 06.04.2009, 06:58

Eigentlich hatte ich da eher an rote Neons gedacht. Mit etwas schwimmendem Javamoos kommen die richtig zur Geltung, finde ich.
bennig1987
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 03.04.2009, 21:19

Re: 250l becken neu besetzen.

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 06.04.2009, 12:04

Hallo,

bei den roten Neons muss das Wasser wirklich deutlich weicher und saurer sein. Eventuell ist das mit Torffilterung schaffbar, aber da kann dir Rudi sicher mehr dazu sagen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: 250l becken neu besetzen.

Beitragvon bennig1987 » 08.04.2009, 08:02

Danke erstmal für eure Tips!

Also verträgt sich der Rote Neon nicht mit Guppys? Das finde ich seltsam. Mein Fischhändler (City Zoo) hat mir gesagt, das die sich durchaus vertragen würden (von den Wasserwerten her), dass sich aber dann halt irgendwann eine Art durchsetzen würde (was auch immer das heißen mag)! :nix:
Aber die Neonsalmler gefallen mir auch einigermaßen. Sind halt nicht so farbenprächtig wie die Roten Neons.

Oder gibt es sonst noch eine Art, die gut dazu passen würde, und nicht unbedingt die weltgrößten Räuber sind?

Gruß, Benjamin
bennig1987
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 03.04.2009, 21:19

Re: 250l becken neu besetzen.

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 08.04.2009, 11:44

Hallo,

da hat dir dein Zoohändler was falschen erzählt. Die Ansprüche sind schon unterschiedlich. Die Neon mögen einen PH von 5 bis vielleicht 6,5 und einen KH von max. 2. Das ist schon extrem weiches und saures Wasser. Ist schon nahe an desiliertem Wasser dran. Für Neonsalmler muss das Wasser nicht ganz so weich und sauer sein. Die sind ein wenig toleranter ein KH von 4 reicht da schon aus

Die Guppys sind zwar toleranter vom Wasser her, mögen aber eher neutrales und härteres Wasser.

Dein Wasser wäre für die Guppys nochok

Für Neonsalmler müsstest du es ein wenig Weicher machen, dann würde ich aber keine Guppies mit dazu setzen. Oder das Wasser so lassen die Guppies nehmen und alternativ eine andere Art dazu setzen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: 250l becken neu besetzen.

Beitragvon bennig1987 » 08.04.2009, 11:57

Aha... In dem Wasser, das ich jetzt habe (die selben Werte, nur ein 60 liter becken) vermehren sich die Guppys aber gut und sind sehr lebhaft. Auch die Zwergfadenfische fühlen sich sichtlich wohl (ein Pärchen).

Welche Art könnte man den dann dazu setzen?

Danke!

Gruß, Benjamin
bennig1987
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 03.04.2009, 21:19

Re: 250l becken neu besetzen.

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 08.04.2009, 20:59

Hallo Benjamin,

eine gute Vermehrung ist nicht immer ein Zeichen von guten Wasserverhältnissen.

Zu den Guppys gingen alle Lebendgebährenden wie Mollys, Platys, Schwertträger.

Oder du nimmst einen schönen großen Schwarm Salmler und läßt die Guppys sein. Glühlichtsalmler finde ich zum Beispiel ganz net.
http://zierfischverzeichnis.de/klassen/ ... zonus.html

oder auch die meisten anderen Salmler gehen da. Dazu dann Welse ( max. 2 Antennenwelse oder ein Trupp Panzerwelse)

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast