Besatz für 120x50x50=<300L OK?

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Besatz für 120x50x50=<300L OK?

Beitragvon gezina » 05.05.2009, 12:42

Hallo!

Ich habe folgenden Besatz geplant:

120x50x50 =<300L

22-27 Danio choprae
10 Eilandbarben
6 Pangio kuhli
3 siam. Rüsselbarben
3 siam. Saugschmerlen (gold)
8 Amanogarnelen
3-5 Anetome helena
TDS und was sonst noch an Schneckies dazu kommt :wink:

Was meit Ihr dazu?
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Besatz für 120x50x50=<300L OK?

Beitragvon gezina » 06.05.2009, 14:07

Was muss ich tun damit Ihr mir Antwortet? Oder kennt Ihr die Tiere nicht? Mir wäre eine weitere Meinung wirklich wichtig. :nod:
Die WW sind kein Problem, die kann ich weitestgehend anpassen und sind für die genannten Arten in etwa gleich. Also es lässt sich eine Schnittstelle bilden meine ich damit.
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Besatz für 120x50x50=<300L OK?

Beitragvon elber286 » 06.05.2009, 14:51

Was muss ich tun damit Ihr mir Antwortet?

Dir Fische aussuchen, mit denen ich Erfahrungen gesammelt habe ;)

Hi,

Bedenken hätte ich vielleicht bei der Vergesellschaftung der Danios mit den Eilandbarben. Die Frage ist, ob die vom Temperament her zusammenpassen. Das ist aber nur ein Gedanke, da ich beide Arten nicht weiter kenne. Vielleicht findet sich ja jemand, der eine der Arten pflegt?
Bei den Rüsselbarben wir ja eher zu einer Gruppenhaltung geraten außerdem machen die mir zu viel Stress (doch eine Art, mit der ich Erfahrungen habe ;)).
Die Saugschmerlen sollen im Alter recht aggressiv (und groß) werden...

So, der Anfang ist gemacht. Vielleicht findet sich ja jetzt jemand, der Erfahrungen mit den von dir gewählten Tieren hat.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Besatz für 120x50x50=<300L OK?

Beitragvon gezina » 06.05.2009, 19:24

Bei den Rüsselbarben verhält es sich ja, so, dass die in jungen Jahren gerne Gesellschaft haben aber wenn sie älter werden eher nicht mehr. Da werden sie zickig. So dachte ich, das drei vielleicht ein guter Mittelweg sind.
Bei den Schmerlen bin ich auch noch am überlegen ob ich vielleicht nur zwei nehme, aber dann sind sie vielleicht zu alleine... hmm andererseits, brauchts ja auch erst mal nen paar Jahre bis die richtig groß und vielleicht motzig werden. Wer weiß was ich bis dahin für nen Pool im wahrscheinlich Eigenheim stehen habe? :lol:

Ich danke Dir jedenfalls erst mal für deine Gedanken.
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Besatz für 120x50x50=<300L OK?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 06.05.2009, 20:37

Hallo,

ah hier ist auch noch ein Besatzbeitrag. Hatte dir in dem anderen dazu schon geantwortet. Wie gesagt die Rüsselbarben würde ich auf 5 aufstocken. Das ging bei mir ganz gut. Ärger gab es eigentlich keinen, aber kann auch eine Ausnahme gewesen sein und bei mir gut gegangen sein.

Den Rest habe ich selber noch nicht wirklich gepflegt, aber hört sich soweit ganz gut an. Die Kuli kannst du vielleicht noch auf 10 aufstocken, aber das ist Geschmackssache. Die sollten sich in großen Gruppen wohl ganz gut fühlen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Besatz für 120x50x50=<300L OK?

Beitragvon gezina » 07.05.2009, 09:28

Die Kuhli lass ich wie sie sind. Die sind schon groß (und fett) und die Gruppe kennt sich. Sie haben immo schon zwei unterschiedliche Wohnräume im AQ (selbst erwählt).

Wie wäre denn dann vielleicht:

5x siam. Rüsselbarben
3x siam. Saugschmerle

Aber die Viehcher werden echt groß! Also die Rüsselbarben (10-16 cm) und die Schmerlen (15-30 cm wobei in Gefangenschaft eher deutlich unter 30 cm)... Ich habe die Barben ausgewachsen im Schaubecken gesehen hmm. :shock: Ach menno. ich will nur das sich alle wohl fühlen. Und die Schmerlen sind so süß dass ich auf sie ungern verzichten will. Oder sollte ich dann die Rüsselbarben ganz weg lassen.

LG nadine
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Re: Besatz für 120x50x50=<300L OK?

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 10.05.2009, 21:06

Hallo,

ah geplant hatte ich überlesen. Hmm die Rüsselbarben sind ok denke ich bei einem 1,2 Meter Becken. Die Saugschmerlen sind schon riesig mit bis zu 30cm. Aber ich kenne sie nicht so vom Verhalten her.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste