Besatzfrage bei sera marine cube 130

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Besatzfrage bei sera marine cube 130

Beitragvon Melna » 13.09.2009, 13:36

Hallo ihr lieben,

da ich gerade in einem anderen Beitrag rausgefunden habe, dass ich mein (noch) Seewasser Becken zu einem Süsswasserbecken umfunktionieren kann habe ich nun einige Fragen zum Besatz.

Da das Becken doch höher als breit ist : B 51 x H 66,5 weiss ich nicht so recht was ich einsetzen soll. Ich hätte natürlich gerne in jeder Schwimmzone ein paar Fische.
Ich hatte so gedacht an:

ein Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche oder vielleicht Purpurprachtbuntbarsche
einen hübschen Schwarmfisch
Beilbauchfische für die Oberfläche
und panzerwelse für den Boden

So und nun steinigt mich ;) und sagt mir das das alles viel zu viel ist und die Fische gar nicht zusammen passen.
Naja, aber dafür frage ich ja auch lieber vorher.

Vielleicht habt ihr ja auch noch eine andere Idee wie man das Becken schön besetzen kann.

Lieben Dank

Mel
Fische sind Freunde, kein Futter...
Melna
Jungfisch
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.10.2007, 14:02
Wohnort: Essen

Re: Besatzfrage bei sera marine cube 130

Beitragvon Melna » 14.09.2009, 08:26

Hat denn niemand einen Tip für mich?
Fische sind Freunde, kein Futter...
Melna
Jungfisch
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.10.2007, 14:02
Wohnort: Essen

Re: Besatzfrage bei sera marine cube 130

Beitragvon elber286 » 14.09.2009, 11:44

Hallo,

die Beilbäuche würde ich weglassen, dafür ist das Becken einfach zu klein. Außerdem sind drei verschiedene Arten meiner Meinung nach wirklich genug.

Die Purpurprachtbarsche wären mir für so ein Becken auch schon zu groß und vor allem zu aktiv. Die Schmetterlingsbuntbarsche passen da besser, allerdings muss man bei ihnen noch mehr auf die Wasserwerte achten (wie sind die bei dir?).

Die Panzerwelse gehen, man könnte sie eventuell auch durch Ohrgitterharnischwelse ersetzen. Mit denen haben die Schmetterlingsbuntbarsche weniger Stress bei der Brutpflege.

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 

Re: Besatzfrage bei sera marine cube 130

Beitragvon Melna » 15.09.2009, 10:27

Lieben Dank für deine Antwort.

Also sollte ich besser ein Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche nehmen. Welcher Schwarmfisch passt denn gut dazu und wie viele sollte ich dann davon nehmen?

Achso und zu den Wasserwerten. Das Becken steht noch als Seewasserbecken und ich möchte mich vorab schon informieren was ich alles benötige um das Becken so umzugestalten, dass es ein schönes Süsswasserbecken wird.

Welche Wasserwerte benötigen denn die Schmetterlingsbuntbarsche?

Lieben Dank nochmal für ein paar Vorschläge :)
Fische sind Freunde, kein Futter...
Melna
Jungfisch
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.10.2007, 14:02
Wohnort: Essen

Re: Besatzfrage bei sera marine cube 130

Beitragvon elber286 » 15.09.2009, 11:53

Hallo,

Schmetterlingsbuntbarsche (Mikrogeophagus ramirezi) mögen es eher sauer, weich und vor allem sauber.

Gut dazu passen kleinbleibende, ruhige Salmler, beispielsweise Feuersalmler (Hyphessobrycon amandae) oder Pfeffersalmler (Axelrodia riesei).

Schönen Gruß,
Micha
elber286
 


Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron