240 Liter Besatzfrage

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

240 Liter Besatzfrage

Beitragvon AQUA-MAN » 28.01.2010, 17:50

Beitrag #1 vom 28.01.2010 - 17:44 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
also mein Becken läuft jetzt seit 2 Wochen (240 Liter), Pflanzen habe ich einige Cabombas und Indischer Wasserstern, CO2 anlage habe ich auch besorgt und Düngen werde ich erst nach 2 wochen anfangen mit Easy Life Profito.
Belechtung 12h am Tag mit 4 h Pause, Leuchststoffröhre sind JBL Solar Tropic und JBL Solar Natur mit Reflektoren. Als Bodengrund habe ich weißes Sand benutzt . PH Wert 7; GH Wert 14; Nitrit 0; Temp. 24 Grad

Nun meine Frage, reicht das Easy Life Profito, CO2 anlage und die Beleuchtung für ordentliche paflanzenwuchs aus? Und was würdet ihr mir vorschlagen welche Fische ich da reinsetzten kann? Habe mir vorgestellt 50 Rote Neons oder 50 Keilfleckbärblinge, 2 Schmetterlingbuntbarsche, 2 Mauschmerlen oder 10 Panzeerwelse und 4-5 apfelschnecken. Wäre mein Becken für Salmler geeignet? Weil mein Zoohändler meinte das Salmler dunkleres Bodengrund mögen sonst verhalten die sich sehr scheu, was meint ihr? Ich würde mich für ein Besatzvorschlag freuen.

Gruss AQUA-MAN
AQUA-MAN
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.01.2010, 08:55
Wohnort: Nördlingen

Re: 240 Liter Besatzfrage

Beitragvon AQUA-MAN » 28.01.2010, 22:14

Will mir denn keiner helfen? Würde mcih für eine Ratschlag freuen :(
AQUA-MAN
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.01.2010, 08:55
Wohnort: Nördlingen

Re: 240 Liter Besatzfrage

Beitragvon Symphysodon » 29.01.2010, 10:52

quote="AQUA-MAN"]Beitrag #1 vom 28.01.2010 - 17:44 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
also mein Becken läuft jetzt seit 2 Wochen (240 Liter), Pflanzen habe ich einige Cabombas und Indischer Wasserstern, CO2 anlage habe ich auch besorgt und Düngen werde ich erst nach 2 wochen anfangen mit Easy Life Profito.
Belechtung 12h am Tag mit 4 h Pause, Leuchststoffröhre sind JBL Solar Tropic und JBL Solar Natur mit Reflektoren. Als Bodengrund habe ich weißes Sand benutzt . PH Wert 7; GH Wert 14; Nitrit 0; Temp. 24 Grad

Was bedeutet: "mein Becken läuft seit 2 Wochen"? Bedenke! Die Einlaufzeit dauert 6 Wochen. Auch wenn andere weniger Zeit angeben.
Die Düngung kann erst mal noch 4 Wochen warten. In der Zeit haben die Pflanzen neue Wurzeln gebildet. Erst dann macht es Sinn zu düngen. Auch für die Pflanzen die die Nährstoffe über die Blätter aufnehmen. Das Problem "CO2 Anlage" steht weiter unten.
Sich jetzt mit den Wasserwerten zu befassen ist noch nicht nötig. Sie verändern sich im Laufe der Zeit noch einige Mal.
Ich weiß nicht warum man generell zu bequem ist sich das Forum einigermaßen durchzulesen? Immer wieder taucht der GH Wert bei den Wasserwerten auf. Ich bitte dringend, dahingehend sich zu belesen. Über die Suchfunktion kommt man auf entsprechende Beiträge. Ebenso für die NO* Werte.


Nun meine Frage, reicht das Easy Life Profito, CO2 anlage und die Beleuchtung für ordentliche paflanzenwuchs aus? Und was würdet ihr mir vorschlagen welche Fische ich da reinsetzten kann? Habe mir vorgestellt 50 Rote Neons oder 50 Keilfleckbärblinge, 2 Schmetterlingbuntbarsche, 2 Mauschmerlen oder 10 Panzeerwelse und 4-5 apfelschnecken. Wäre mein Becken für Salmler geeignet? Weil mein Zoohändler meinte das Salmler dunkleres Bodengrund mögen sonst verhalten die sich sehr scheu, was meint ihr? Ich würde mich für ein Besatzvorschlag freuen.

Wenn man von der, mit Vorsicht zu genießenden Faustformel pro 1cm Fisch = 1 L Wasser aus geht, dann ist dein Becken mit 50 Neons schon voll. Denn ca. 20 dm³ gehen ja schon für den Bodengrund weg. Bei kleinen Fischen, wie Neons, Barben oder Salmler ist diese Formel einigermaßen anwendbar. Das gleiche gilt auch für Panzerwelse. Deine Vorstellung über die Mischung der Tiere ist machbar. Nur solltest du die Mischung und Menge selbst festlegen. Natürlich mit dem Hintergedanken 1cm Fisch = 1 l Wasser. Vorzuziehen ist aber "weniger ist mehr".
Die Ansicht, weißer Bodengrund bringt Stress bei den Tieren, ist nicht von der Hand zu weisen. Es gibt auch dunkleren Sand den du dann, zumindest stellenweise, einbringen kannst.
So lange das Becken noch einläuft (6 Wochen), sollten die Pflanzen in Ruhe gelassen werden. Ansonsten ist der Easy Life Dünger zu empfehlen. CO2 Anlagen ist vermeintlich bei vielen das Highlight an sich. Nicht in jedem Fall ist sie auch sinnvoll. Oft reicht das natürliche CO2 im Wasser aus. Durch regelmäßigen Wasserwechsel ist die Versorgung von CO2 relativ gesichert. Außerdem sind südamerikanische Weichwasserfische empfindlich gegen zu viel CO2. Sie können bei zu hohem CO2 Anteil sehr schlecht ihr eigenes CO2 abatmen und dadurch wird das Blut der Tiere saurer, was bestenfalls Krankheiten hervorrufen kann oder schlimmstenfalls den Tod bedeutet.


Gruss AQUA-MAN[/quote]
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: 240 Liter Besatzfrage

Beitragvon AQUA-MAN » 29.01.2010, 11:44

Alles klar dann warte ich noch 4 Wochen und wenn die Werte passen dann fange ich mit dem Besatzan. Und besorg mir dann schwarzes San. Danke für deine antworten.

Gruss kanack
AQUA-MAN
Guppy
 
Beiträge: 26
Registriert: 28.01.2010, 08:55
Wohnort: Nördlingen

Re: 240 Liter Besatzfrage

Beitragvon maggi » 31.01.2010, 20:58

Moinsen
und bitte KEINE Mausschmerle (Fledermausschmerle) einsetzen, die werden größer als dein Aquarium!!!
Liebe Grüßchens,
Maggi
maggi
Diskus
 
Beiträge: 1212
Registriert: 18.05.2006, 15:12
Wohnort: Herrnburg

Re: 240 Liter Besatzfrage

Beitragvon Symphysodon » 01.02.2010, 08:17

... und auch keinen Wabenschilderwels.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: 240 Liter Besatzfrage

Beitragvon Stefan » 07.02.2010, 21:41

MMmm
Aquarium einfahren !?
wie sollen sich den Bakterien bilden /vermehren wenn sie nix zum fressen haben .
Kennst du jemanden der ein AQ hat ,von dem könntest du dir Filterschlamm (Bakterien) holen.
Wichtig ist das die Bakterien Futter bekommen und wenn es Fischfutter ist .
Dann Zwei Wochen warten und dann ist das gut .

Zu den Fischen würde ich sagen, diese passen gut zu den Pflanzen
Fadenfisch
Dornauge
Schmuckziersalmler

Zum Licht Wieviel Watt hat diese Neunrohre denn ?
Die Cabomba Braucht sehhher viel licht .
Benutzeravatar
Stefan
Guppy
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.02.2010, 20:44
Wohnort: Söhlde


Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast