Besatz 180Liter Eckaquarium

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Re: Besatz 180Liter Eckaquarium

Beitragvon Da_Marco » 24.02.2010, 09:36

Hi Maggi,

vielen Dank für deinen Input.
Aber die Moosbarben werden 7 cm groß und die Red Fire werden ja doch 2,5 bis 3 cm.
Denkst du wirklich, dass sich die da in die Quere kommen?

Was den Garnelennachwuchs angeht ist es dann ohnehin klar, dass der nicht durchkommen wird...

lG, Marco
Bis bald, Marco
Da_Marco
Guppy
 
Beiträge: 97
Registriert: 12.04.2006, 07:20
Wohnort: Wien

Re: Besatz 180Liter Eckaquarium

Beitragvon maggi » 24.02.2010, 11:13

Moinsen,
dann müsstest du schon ausgewachsene Garnelen einsetzen...
Moosbarben machen vor nix halt, was annähernd 'Zipfel' hat: Skalare (Flossen), Garnelen(Fühler), Fadenfische (Fäden) usw.
Mir wäre das Risiko eindeutig zu groß.
Liebe Grüße,
Maggi
maggi
Diskus
 
Beiträge: 1212
Registriert: 18.05.2006, 15:12
Wohnort: Herrnburg

Re: Besatz 180Liter Eckaquarium

Beitragvon Da_Marco » 24.02.2010, 11:31

maggi hat geschrieben:Moinsen,
dann müsstest du schon ausgewachsene Garnelen einsetzen...
Moosbarben machen vor nix halt, was annähernd 'Zipfel' hat: Skalare (Flossen), Garnelen(Fühler), Fadenfische (Fäden) usw.
Mir wäre das Risiko eindeutig zu groß.
Liebe Grüße,
Maggi


Hi Maggi,

vielen Dank für deine Hilfe, dann werd ich lieber auf die Garnelen verzichten, will ja kein Risiko eingehen - und mit Barben hab ich halt leider noch überhaupt keine Erfahrung.

Jedoch bin ich noch weiter auf der Suche nach Mitbewohnern für meine Moosbarben und Dornaugen.
Strömungsliebend müssen sie sein und sich vertragen mit den beiden ;)

Irgendeine Idee?

lG, Marco
Bis bald, Marco
Da_Marco
Guppy
 
Beiträge: 97
Registriert: 12.04.2006, 07:20
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast