Besatzfrage für Barsch 180 L

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Re: Besatzfrage für Barsch 180 L

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 13.04.2010, 11:38

Hallo,

2 Wochen ist zu kurz. Laß das Aquarium wenn möglich 6 Wochen einfahren. Du kannst den Filter mit Mulm aus dem alten Becken animpfen, dann bilden sich die Bakterien schneller aus.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Besatzfrage für Barsch 180 L

Beitragvon Symphysodon » 14.04.2010, 07:37

Aqua-Aquaristik hat geschrieben:Hallo,

2 Wochen ist zu kurz. Laß das Aquarium wenn möglich 6 Wochen einfahren. Du kannst den Filter mit Mulm aus dem alten Becken animpfen, dann bilden sich die Bakterien schneller aus.

Gruß

Matthias


Hi,
bei vollkommen neuem Filter und komplett neuer Einrichtung sollten die 6 Wochen eingehalten werden. Natürlich ist da eine Pufferzeit berücksichtigt, aber die Bakterien brauchen schon ihre Zeit um sich im Filter anzusiedeln. Nach 4 Wochen kannst du die ersten Messungen der Wasserwerte durchführen. Der Nitritwert (NO2) darf nicht höher als 0,2 mg/l (< 0,3 mg/l) sein und es muss ein messbarer Nitratwert (NO3) vorliegen. Er muss größer als der Nitratwert aus der Wasserleitung sein (nur mit Reagenzien messen. Streifentests sind nicht geeignet).
Mulm ist nicht geeignet um den Filter anzuimpfen. In ihm können sich nur anaerobische Bakterien bilden und die sind nicht in der Lage kreislaufbelastendes Material abzubauen, da sie nur in sauerstoffarmem Wasser vorkommen und im Mulm ist kaum Sauerstoff vorhanden. Die abbautauglichen Bakterien benötigen sauerstoffreiches Wasser um ihre Arbeit machen zu können. Wie schon gesagt, anaerobische Bakterien leben im sauerstoffarmen Wasser und können Nitrat in Stickstoff umwandeln. Das ist der letzte Schritt im Stickstoffkreislauf (Nitrifikationskreislauf). Stickstoff entweicht dann in die Atmosphäre.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Besatzfrage für Barsch 180 L

Beitragvon Blitzair_23 » 14.04.2010, 19:38

Hallo,

seit 2 Woche Aquarium schon läuft.

Vorgestern hab Wassertest geprüft und ergbenis

PH 7
GH 4
KH 4
No2 0

das war wasser von alte AQ 180 liter übernehmen und rest frisch Wasser laufen lassen.so fische sind schon drin und super lebhaft schwimmen und viele verstecken usw...

außenfilter ist ja nicht neu und hab gebraucht bekommen sowie aq zusammen. Außenfiltermarke heißt Tetratec Ex 1200 ,alles Material top nur weiss watte neu tauschen mehr nix.

bye
bye Daniel
Blitzair_23
Jungfisch
 
Beiträge: 19
Registriert: 21.03.2010, 07:17
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Besatzfrage für Barsch 180 L

Beitragvon dana_soli » 18.09.2010, 09:44

wenn ich dich wäre oder was ich bis her weiss würde ich nur die barsche und antennenwelse umsiedeln so wurde es mir zumindest auch gesagt
Mit freundlichen Grüssen aus der Schweiz Dana
Benutzeravatar
dana_soli
Jungfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 13.09.2010, 15:41
Wohnort: schweiz

Vorherige

Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast