60 Liter erbe was nun??!

Wer verträgt sich mit wem und wer nicht?

Re: 60 Liter erbe was nun??!

Beitragvon ditometoo » 12.04.2011, 20:07

So nach meinem Sera Test koffer selbst versuch hier die antwort
(alle angaben ohne Gewähr :lol: )

pH = 7,5-8 (wir waren uns mit der farbe nicht einig)
kH=5°dKH
NO²(ihr wisst was ich mein) = 0,0 mg/l
NO³= 50 mg/l
die Temperatur lässt sich nicht genau bestimmen das eine Termostat zeigt 22°c an das ander 26 und ich weiß nicht welches stimmt das eine ist älter das andere war beim Aq dabei (ich glaub das mit der hohen temperatur

So nochmal genauer Besatz nach dem ich noch mal gezählt und "studiert" habe
bevor sich wer aufregt wir haben das Aquarium aus einer Haushaltsauflösung geerbt die einzige alternative die diesen fischen blieb war die Toilette wir ahben am besatz nichts geändert und ein Teil der Fische hat nicht überlebt aus welchen gründen sei dahin gestellt das hier ist der rest derer die wir retteten und die wir auch weiter im Rahmen unserer Mölichkeiten retten wollen

1 Rotaugen Moenkhausia
5 Neons (keine roten)
2 Welse oben dunkel grau mit weißem Bauch und abgenaggter rückenflosse
6 Brokatbarben (nicht wie erst gepostet Goldbarben)
und eben unser Zitronenschmerle

jetzt habe ich heute bei nährem beguachten festgestellt das sich unsere süßen wohl auch noch krankheiten eingefangen haben :( :angry: die neons haben fast alle (nach sera Ratgeber ) maul und flosen seuche und die eine Brokatbarbe einen weißen etwa 1 cent großen felck hinter der kieme der aber nicht Pelzig aussieht

und die Algen von denen ich berichtet habe sind laut buch sogenannte Schwarpinselalgen

so wie kann ich meinen Fischen möglichst schnell möglichst gut tun ?
bin grad echt verzweifelt :cry:
intelligent ist nicht der der alles weiß sondern der der weiß wo er findet was er nicht weiß (und dann auch noch seine ego im griff hat und fragen kann)
ditometoo
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2011, 21:14
Wohnort: Mannheim

Re: 60 Liter erbe was nun??!

Beitragvon ditometoo » 13.04.2011, 21:50

:lol: ich hab meine "Zitronenschmerle" gefunden im internet :lol:

tata Ancistrus sp L144 /Gold Ancistrus das ist sie das heißt sie ist groß aber ausgewachsen darf sie dann bleiben oder doch lieber größeres Becken?

hab heut ein teilwasser wechsel gemacht so circa 25% und mit eSHa 2000 versorgt jetzt bin ich mal gespannt

hab eins zwei sachen anders platziert was meinen Fischis zu gefallen scheint die Neons schwimmen gemeinsam durch die gegend und auch die anderen blubbern fröhlich vor sich hin

es is echt interessant was man von händlern alles erzählt bekommt (diesmal zoofachgeschäft(und selbst Aquarianer)) aussage heute die neons passen da schon die sind viel zu schnell für die Barben.....
intelligent ist nicht der der alles weiß sondern der der weiß wo er findet was er nicht weiß (und dann auch noch seine ego im griff hat und fragen kann)
ditometoo
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2011, 21:14
Wohnort: Mannheim

Re: 60 Liter erbe was nun??!

Beitragvon NeuDelWin » 14.04.2011, 04:50

Ancistrus klingt ja eigentlich eher nach Antennenwels ^^ ... hat mit einer Zitronenschmerle mal so garnichts zu tun.

Hier mal ein interessanter Link zwar zum Ancistrus "gold"

Beckengröße wird auch hier mit 80cm Mindestlänge empfohlen.

http://www.interaquaristik.de/aquaristi ... 538-1.html
Benutzeravatar
NeuDelWin
Skalar
 
Beiträge: 305
Registriert: 13.01.2011, 20:37
Wohnort: Friedrichdorf

Re: 60 Liter erbe was nun??!

Beitragvon ditometoo » 14.04.2011, 16:56

ditometoo hat geschrieben::lol: ich hab meine "Zitronenschmerle" gefunden im internet :lol:

tata Ancistrus sp L144 /Gold Ancistrus das ist sie das heißt sie ist groß aber ausgewachsen darf sie dann bleiben oder doch lieber größeres Becken?

hab heut ein teilwasser wechsel gemacht so circa 25% und mit eSHa 2000 versorgt jetzt bin ich mal gespannt

hab eins zwei sachen anders platziert was meinen Fischis zu gefallen scheint die Neons schwimmen gemeinsam durch die gegend und auch die anderen blubbern fröhlich vor sich hin

es is echt interessant was man von händlern alles erzählt bekommt (diesmal zoofachgeschäft(und selbst Aquarianer)) aussage heute die neons passen da schon die sind viel zu schnell für die Barben.....


:oops: dumdidum ob das peinlich ist ich hab jetzt mal die seite angesehen die flosen durchgezählt und mit der Zitronenschmerle verglichen, zu meiner verteidigung es war spät und es ist nur ein floßenpaar unterschied :? brauch wohl doch ne brille :roll: also grundaussage ich nehms zurück und behaupte das gegenteil die erste schätzung Zitronenschmerle war richtig

morgen wollen wir uns noch ein paar pflanzen holen was ist da empfehlenswert?
intelligent ist nicht der der alles weiß sondern der der weiß wo er findet was er nicht weiß (und dann auch noch seine ego im griff hat und fragen kann)
ditometoo
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2011, 21:14
Wohnort: Mannheim

Re: 60 Liter erbe was nun??!

Beitragvon DeniZ » 22.04.2011, 10:37

Als einzige sinnvolle Pflanzen kann ich dir die Annubias-Arten empfehlen... ;)
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: 60 Liter erbe was nun??!

Beitragvon ditometoo » 22.04.2011, 14:02

muss ich mir gleich mal ansehen hab mir zwar pflanzen geholt aber immer noch nicht grün genug für mein geschmack aber mal schauen das ist ja auch von den Fischen abhängig die rein kommen am schluss bin immer noch am erkundigungen einholen
intelligent ist nicht der der alles weiß sondern der der weiß wo er findet was er nicht weiß (und dann auch noch seine ego im griff hat und fragen kann)
ditometoo
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2011, 21:14
Wohnort: Mannheim

Re: 60 Liter erbe was nun??!

Beitragvon ditometoo » 24.04.2011, 19:58

juchu hab ne bleibe für meine Brokatbarben ein 190 liter becken mit sumatrabarben bei meiner Schwägerin

jetzt nur noch überprüfen ob Brokat und Sumatra Barben sich vertragen auch von den ww und dann umzug vorbereiten

eine sorge weniger
intelligent ist nicht der der alles weiß sondern der der weiß wo er findet was er nicht weiß (und dann auch noch seine ego im griff hat und fragen kann)
ditometoo
Jungfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 31.03.2011, 21:14
Wohnort: Mannheim

Vorherige

Zurück zu Besatzfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast