Seite 1 von 1

Neon, Wels, Zwergfadenfisch, Garnelen

BeitragVerfasst: 05.02.2013, 15:04
von Principessa
Hallo zusammen,
Ich könnte ein 150l Aquarium übernehmen, müsste jedoch den Besatz dazunehmen. Das heisst 5 Neons (ob roter Neon oder Neonfisch weiss sie leider nicht), dass sind aber sicher ein paar zuwenig (sollten mind 10 sein, oder?)
Und zwei Zwergfadenfische (beschrieben als 2 graue Fische ;) ).
In meinem jetzigen Aquarium habe ich bereits
5 Rennschnecken
15 Amanogarnelen
2 Antennenwelse (Männchen)
und einige Turmdeckelschnecken.

Was meint Ihr, ist das Möglich all diese Tiere zusammen zuhalten?

Freundlich grüsst Hannah

Re: Neon, Wels, Zwergfadenfisch, Garnelen

BeitragVerfasst: 05.02.2013, 17:19
von dieter
Hallo,

ich sehe da keine Probleme.

VG Dieter

Re: Neon, Wels, Zwergfadenfisch, Garnelen

BeitragVerfasst: 06.02.2013, 12:25
von NeuDelWin
Hi, Probleme sehe ich da auch nicht. Aber als großer Freund von Labyrinthern: Bist du sicher, das die grau sein sollen? Zwergfadenfische kenne ich übrlicherweise aus dem Handel nur in den Farben Kobaltblau, rot oder "natur" (was rot/blau gestreift bedeutet). Ach noch was: Du hattest ja auch noch den anderen Artikel mit der Frage eingestellt, wie du das ohne Einlaufen usw. hin bekommst. Darf ich an dieser Stelle fragen, welche Komponenten denn insgesamt neu hinzu kommen und welche vom alten Becken übernommen werden? Mich wundert hierbei ein wenig, das ein laufendes 150L Becken ohne Filter betrieben wird ... Für die FaFis wäre das übrigens völlig egal, den Neons würde das schon eher aufstoßen...

Re: Neon, Wels, Zwergfadenfisch, Garnelen

BeitragVerfasst: 06.02.2013, 15:13
von Principessa
Hallo, danke vielmals für die Antworten.
Da die Dame leider überhaupt keine Ahnung von Fischen hat, habe ich sie um Fotos gebeten. Sie selbst hat gemeint sie sind grau... Werd mal versuchen das Foto hochzuladen, kenne mich mit Fadenfischen auch nicht aus, vielleicht liege ich ja falsch?!

Aus dem alten Aquarium werde ich wohl nur die Heizung übernehmen (was mit dem Filter passieren soll weiss ich auch nicht).
Ich bin mir aber auch noch nicht sicher ob ich dieses Aquarium nehmen soll, da mir doch alles ein wenig umständlich erscheint.

Freundlich grüsst Hannah

Re: Neon, Wels, Zwergfadenfisch, Garnelen

BeitragVerfasst: 06.02.2013, 17:08
von NeuDelWin
Hi,
also auf den ersten Blick sehen die Beiden aus, wie ganz normale, handelsübliche blaue Fadenfische ... und zwar keine Zwerge. Ich würde dir zum Vergleich mal raten, dir über google Bilder davon anzuschauen und selbst zu vergleichen. Kobaltblaue Zwergfadenfische scheinen das aber nicht zu sein. Die normalen Blauen werden übrigens um 10cm groß, die Zwerge sind eher so um 6cm herum.
Alles in allem sind Fadenfische übrigens auch immermal an kleineren Garnelen interessiert. Daher kann es zu Ausfällen kommen, wenn du zu kleine Garnelen einsetzt. Amanos dürften normalerweise aber nicht gefressen werden, ich hatte meine Fadenfische mit Ringelhandgarnelen vergesellschaftet und es gab auch keine Probleme. Nur kleinere Sorten und Nachwuchs sind in Gefahr, wobei auch hier bei den Amanos sowieso kein Nachwuchs zu erwarten ist.

Gruß, Tobi

Re: Neon, Wels, Zwergfadenfisch, Garnelen

BeitragVerfasst: 08.02.2013, 08:36
von dieter
Hallo,

wenn ich das Fopto sehe würde ich auch sagen es handelt sich um Blaue Fadenfische. Mit Amanos dürfte es da sie nicht gerade die Kleinsten sind keine Probleme geben. Auf alle Fälle würde ich Dir empfehlen das Aquarium stellenweise Dicht zu bepflanzen.

MfG Dieter

Re: Neon, Wels, Zwergfadenfisch, Garnelen

BeitragVerfasst: 08.02.2013, 17:48
von Principessa
Hallo und danke!
Tja immerhin war ich mit Fadenfisch richtig ;)
Na dann halt "normal" grosse, auch gut. Dichte Bepflanzung, passt perfect.
Nun doch noch eine Frage, was stimmt denn nun:?
Im Internet habe ich ein bisschen nachgelesen. Mal steht Fadenfische soll man nur als Paar halten, dann steht wieder in Gruppe (2M 3W), was stimmt denn nun?

Freundlich grüsst Hannah

Re: Neon, Wels, Zwergfadenfisch, Garnelen

BeitragVerfasst: 08.02.2013, 19:12
von NeuDelWin
Das kommt auf die Beckengröße drauf an. Wenn die Tiere genug Platz haben um sich aus dem Weg zu gehen, kannst du auch mehrere Paare halten. Ich habe derzeit 2 Paare in 200L. Allerdings, um bei deinem Becken zu bleiben, würde ich eher davon abraten mehr als ein paar einzusetzen, zumal du ja sicher Beifische möchtest. Übrigens mögen es Fadenfische, wenn das Wasser eher strömungsarm ist und an der Wasseroberfläche die eine oder andere Pflanze schwimmt. Ich stelle meinen Tieren Tigerlotus und Muschelblume als schwimmenden Brutplatz zur Verfügung. Hatte auch schon mehrfach Gelege, allerdings habe ich nur 1x den Zeitpunkt zum Absammeln erwischt (war wegen Schicht schwer...).

Ach ja, eins noch: Um sicher zu sein, das du ein Paar hast, solltest du dir die Rückenflossen anschauen. Gerundet ist das Weibchen, etwas spitzer zulaufend das Männlein. Selbiges ist auch farbintensiver wenn es balzt.

Re: Neon, Wels, Zwergfadenfisch, Garnelen

BeitragVerfasst: 05.03.2013, 15:01
von Tansley1005
alles sehr interessant finde ich