Fisch-Rettung....und keine Ahnung...

Ähnlich wie ein Süßwasseraquarium, aber doch irgendwie ganz anders. Daher alles rund um die Meerwasseraquarien hier.

Beitragvon Cherax-Geisel » 10.04.2008, 11:14

so... neuigkeiten...
ich hab mit nem größeres AQ-Geschäft in Lampertheim (ca. 35 min Fahrt) telefoniert, und die nehmen mir die "armen kleinen" ab.
Haben recht gute Kritiken und auch Ahnung, von daher geh ich davon aus dass die Fischiis dort in guten Händen sind. Morgen früh geht´s los.

Hoffentlich klappt alles.

Danke nochmals für eure hilfe.
Gruß Kevin
Benutzeravatar
Cherax-Geisel
Guppy
 
Beiträge: 29
Registriert: 18.04.2007, 09:21
Wohnort: Eppelheim

Beitragvon gezina » 10.04.2008, 15:16

Hallo!

Das ist wohl erst mal das Beste.

BG und viel Erfolg!
300L: 6x Puntius denisonii, 4x Trichogaster leerii, ca. 25x Danio choprai, 15x Puntius oligolepis, 6x Pangio kuhli, 1x A.Normani (Veteran), 8x Amano Garnelen
30L Cube: ca. 30 Yellow Fire Garnelen, Micro Boraras
8L Schreibtisch AQ
Benutzeravatar
gezina
Diskus
 
Beiträge: 2030
Registriert: 01.03.2007, 13:56
Wohnort: NRW

Beitragvon Angel » 10.04.2008, 18:44

Ich kenne den hier angesprochen Haendler...Jahrelange erfahrung super AQs im Laden, echte Ahnung -> Also gute wahl sie da hin zu bringen!
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon DeniZ » 10.04.2008, 18:45

Stimmt, auf die Idee hätt ich auch kommen können.

MeWa Tiere nehmen Händler immer leibend gern zurück, da eben teuer.

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 10.04.2008, 21:26

Hallo,

ja stimmt, dass ist eine super Idee. Denke da sind sie am besten aufgehoben.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon DeniZ » 11.04.2008, 05:27

HI,

was mich noch interessieren würde:

Du schriebst : "Keine Korallen und so".
Heißt das, das diese bereits tod waren, oder das garkeine drin waren?

Und weißt du mittlerweile was es für "blaue" Fische waren?

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Cherax-Geisel » 11.04.2008, 07:58

korallen waren so weit ich weiß keine (mehr) drin.
Blaue fische hab ich noch nicht nachgeschaut, reiche ich aber heute noch nach.
Gruß Kevin
Benutzeravatar
Cherax-Geisel
Guppy
 
Beiträge: 29
Registriert: 18.04.2007, 09:21
Wohnort: Eppelheim

Beitragvon Cherax-Geisel » 11.04.2008, 14:30

so fischiis sind versorgt. es geht ihnen gut, und sie werden es auch gut überleben (alle fünf: 3 ich glaube anemonenfische, und 2 blaue kleine mit orangener flossen, und auch 3 einsiedler).

hab dafür auch noch pflanzen und zeugs bekommen.

Danke für eure hilfe nochmals.

FISCHRETTUNG: ERFOLGREICH !!!
Gruß Kevin
Benutzeravatar
Cherax-Geisel
Guppy
 
Beiträge: 29
Registriert: 18.04.2007, 09:21
Wohnort: Eppelheim

Beitragvon DeniZ » 11.04.2008, 15:35

Jau kein Ding ;)

Das du dafür Pflanzen und so bekommen hast wundert mich garnicht ^^
Ich sag ja , teuer ;)

Gruß
Benutzeravatar
DeniZ
Diskus
 
Beiträge: 1415
Registriert: 08.01.2006, 20:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Angel » 11.04.2008, 17:25

Das ist doch prima somit sind die fishy happy, du hast extra pflaznen bekommen & der handler kann damit gut geld machen - besser kann's ja nicht sein.

War die "blauen" vielleicht ein Doktor? Die sind ja recht gaengig fuer SZ > http://www.uni-duesseldorf.de/MathNat/B ... oktor.html
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 11.04.2008, 20:23

Hallo,

das ist echt super dass das geklappt hat.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Vorherige

Zurück zu Meerwasseraquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast