Auch noch nie gesehen ...

Ähnlich wie ein Süßwasseraquarium, aber doch irgendwie ganz anders. Daher alles rund um die Meerwasseraquarien hier.

Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Casandra » 01.05.2009, 10:21

Hallo

Heute früh nach dem TWW habe ich gesehen, wie ein Schlangenstern auf einem Einsiedler sitzt. Das war ja schon faszinierend und ich hatte schnell meine Kamera in der Hand. Als der Schlangenstern sich dann noch hinstellte und sozusagen Futterreste "ausschied", dachte ich, ich träume ;)
Hier mal ein Bild

Schlangenstern2.jpg


Sah wirklich interessant ist. Bild hat nur leider nicht die tollste Qualität, weil es ja schnell gehen musste...

Liebe Grüße
Steffi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Lisa » 01.05.2009, 19:47

Da sieht man mal wieder, wie faszinierend Meerwasser ist! Wenn man bedekt, was sich allein schon aus dem LG entwickelt .... . Einfach Wahnsinn!
Aber da trau ich mich noch nicht ran. Irgendwann ..... ja, ...... bestimmt. So lange geniesse ich diese schönen Bilder :P .

Liebe Grüsse

Lisa
Lisa
Guppy
 
Beiträge: 66
Registriert: 08.04.2009, 22:41

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 01.05.2009, 20:57

Hallo,

sehr beeindruckend, sah aber in original sicher noch besser aus.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Casandra » 02.05.2009, 00:14

Hallo

Lisa, trau dich doch einfach ^^ So schwer ist das nicht und es gibt nicht all zu viele Unterschiede zu Süßwasser. Klar, statt Pflanzen hast du Korallen, Lebendgestein. Aber wenn es einmal läuft dann geht es eigentlich. Und es ist wesentlich spannender ;) Wie gesagt, was da teilweise alles aus den Steinen krabbelt ist schon faszinierend :D
Gut, was die Technik angeht, da braucht man schon etwas mehr. Aber das kriegt man hin. Sogar ich hab es geschafft obwohl ich erst 8 Monate vorher mit Süßwasser angefangen habe :D

@Matthias: Na aber Hallo :D Ich hab echt gestaunt und war richtig beeindruckt. Vor allem wie der Schlangenstern sich plötzlich aufstellt. Ich dachte ich träume haha. Allein schon mal so einen Schlangenstern komplett zu sehen. Sonst sieht man nur die Arme aus den Steinen herausschauen. Wie sie tasten. Aber komplett und dann noch auf einen Einsiedlerkrebs. War definitiv ein Erlebnis.

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Lisa » 05.05.2009, 21:47

Führe mich nicht in Versuchung liebe Steffi ! Aber ich hab noch ein 576L Becken geschenkt bekommen und dafür werden ein paar kleinere leer. Mal schaun.
Also mach blos nicht noch mehr so schöne Fotos (ironie) nein,nein. Da könnt ich nicht mit leben :mrgreen:

Lg

Lisa
Lisa
Guppy
 
Beiträge: 66
Registriert: 08.04.2009, 22:41

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Casandra » 06.05.2009, 07:59

Liebe Lisa ich will dich aber anstecken :D Find das auch bei anderen interessant. Und wir salzigen sind hier in dem Forum ja noch in der extremen Minderheit ;) Kein schöner Zustand haha.

Aber wenn es um Fotos gibt, hab noch gaaaaaaaaaanz viele auf dem PC :P Kann ja dann mal stöbern wenn ich wieder zuhause bin hehe.

Aber 576L... Alter Schwede.. Wird auf jeden Fall teuer lol Aber sieht dann sicher richtig toll aus...

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Lisa » 06.05.2009, 08:28

*schuck* ne,ne. Das neue Becken mach ich noch nicht als Meerwasser. Eines von den kleinen zum Anfang. Entweder ein 112L oder 160L.
Muss ja noch üben :mrgreen: . Wenn ich mir Vorstelle, das ich was falsch mache und dann in dem 576L Becken geht alles hopps .... . Nein, das geht nicht.
Aber wenn ich richtig gelesen habe geht bei 160L doch schon einiges.

Hab auch mal ne Frage: Warum nimmt man eigentlich Totes und Lebendes Gestein? Warum nicht nur LG?

Liebe Grüsse

Lisa
Lisa
Guppy
 
Beiträge: 66
Registriert: 08.04.2009, 22:41

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Casandra » 06.05.2009, 10:54

Also Lebendgestein kostet einfach viel mehr. Und wenn du in einem Becken wie 160L sagen wir mal 40kg Gestein brauchst, weil du ja auch ein kleines Riff aufbauen willst, dann geht das einfach zu sehr ins Geld. Im Schnitt rechnet man 10€/kg Lebendgestein. Totes Gestein kostet bei Nautilus zum Beispiel 3€/kg. Also erst mal billig ein kleines Riff bauen, dann das Lebendgestein drüber, und auf dem setzt man dann die Korallen usw. ;) Bei totes Gestein halten die sich dann nicht, obwohl es nach meinem Wissen auch möglich sein soll, das totes Gestein wieder zum Leben erweckt ;)

In meinem 60L Becken habe ich 12,9kg Lebendgestein drin. Ist ja auch nicht so viel Platz. Bei meinem neuen 160L Becken kaufe ich 20kg totes Gestein, und nochmal 10kg lebendes. Dann kommen die 12,9kg aus dem 60L Becken noch dazu.

Im Prinzip dient das tote gestein nur dazu, erst mal grob was aufzubauen. Und halt nicht sinnlos Geld aus dem Fenster werfen. Natürlich kann man sich auch nur für Lebendgestein entscheiden, wenn man das Geld hat ^^

Mit 160L kann man denke ich schon einiges anfangen. Mein Becken steht ja bereist, läuft bisher nur mit Bodengrund und Salzwasser, aber sieht schon gigantisch aus ;) Für mich reichen die 160L vollkommen. Aber selbst da sind auch die Möglichkeiten begrenzt. Einen Hai werde ich auch da nicht reinsetzen können haha.

Trotzdem ist es auch wie in der Süßwasser-Aquaristik: Fehler sind im kleinen Becken schneller sichtbar bzw. werden im großen einfacher verziehen.

Liebe Grüße
Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Lisa » 06.05.2009, 12:10

nu hab ich mich ja weggelacht:
Casandra hat geschrieben:Bei totes Gestein halten die sich dann nicht, obwohl es nach meinem Wissen auch möglich sein soll, das totes Gestein wieder zum Leben erweckt ;)
Dann hat man ein becken voller Zombis :mrgreen: .

Spass bei Seite. Gut. Das Gestein wird dann mit Aquarienkleber verklebt und als Riff eingesetzt. Soweit verstanden. LG dient als Filterung und hat Klein- und Kleinstlebewesen in und an sich. Moment mal, dann könnte man den Filter/Filterbecken ja auch mit LG bestücken oder wär das nicht so sinnvoll?

LG

Lisa
Lisa
Guppy
 
Beiträge: 66
Registriert: 08.04.2009, 22:41

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Symphysodon » 06.05.2009, 13:20

Lisa hat geschrieben:nu hab ich mich ja weggelacht:
Casandra hat geschrieben:Bei totes Gestein halten die sich dann nicht, obwohl es nach meinem Wissen auch möglich sein soll, das totes Gestein wieder zum Leben erweckt ;)
Dann hat man ein becken voller Zombis :mrgreen: .

Spass bei Seite. Gut. Das Gestein wird dann mit Aquarienkleber verklebt und als Riff eingesetzt. Soweit verstanden. LG dient als Filterung und hat Klein- und Kleinstlebewesen in und an sich. Moment mal, dann könnte man den Filter/Filterbecken ja auch mit LG bestücken oder wär das nicht so sinnvoll?

LG

Lisa


Hi,
ich glaube ihr seit zu sehr auf das Süsswassersysthem fixiert. Bei einem Meerweasseraquarium gibt es keinen Filter wie im Süsswasserbereich. Schadstoffe werden über einen Abschäumer entsorgt. Ich dachte das wäre klar. Scheinbar hält sich diese falsche Ansicht, wie in Stein gehauen.
Bin schon der Meinung, dass man totes Gestein besiedeln kann. Mit entsprechender Strömung sollte das gar nicht mal so lange dauern. Das Grundgerüst sollte aber aus totem Gestein bestehen und nur hier und da ein paar Brocken dazwischen setzen. Licht ist dafür allerdings unerlässlich. Am besten finde ich eine T5 Beleuchtung. Die ist zwar erst mal kostenintensiv aber sie ist über längere Zeit doch finanzierbar, was den Stromverbrauch angehet,
Wie schaun denn eure "Filter" überhaupt aus? Beschreibt sie doch mal.
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Lisa » 06.05.2009, 13:28

Hallo Rudi,

ich hab noch keinen Filter. Ich will ja erst anfangen. Ich habe hier gelesen, das man z.B. einen Rucksackfilter vom Süsswasser mit dem Abschäumer bestückt und gut ist. Da ich aber noch ein grosses Filterbecken hier rumstehen habe dachte ich, ich könnte da z.B. LG und einen Abschäumer rein tun.
Wenn ich bedenke, das ja doch schon viel Platz für das Gestein weggeht, muss ich mit der Technik ja nicht noch mehr Platz wegnehmen. Oder denke ich da in die falsche Richtung?

LG

Lisa
Lisa
Guppy
 
Beiträge: 66
Registriert: 08.04.2009, 22:41

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Symphysodon » 06.05.2009, 14:03

Lisa hat geschrieben:Hallo Rudi,

ich hab noch keinen Filter. Ich will ja erst anfangen. Ich habe hier gelesen, das man z.B. einen Rucksackfilter vom Süsswasser mit dem Abschäumer bestückt und gut ist.

Du weißt aber was ein Abschaumer ist? Nur, dass du von den gleichen Vorstellungen ausgehen kannst. So sehen Abschäumer aus. http://www.google.de/products?q=Absch%C ... 1&ct=title

Da ich aber noch ein grosses Filterbecken hier rumstehen habe dachte ich, ich könnte da z.B. LG und einen Abschäumer rein tun.

Wenn du Lochgestein in ein Filterbecken setzt könnte es sich auch dort besiedeln. Das brauchst du aber nicht.

Wenn ich bedenke, das ja doch schon viel Platz für das Gestein weggeht, muss ich mit der Technik ja nicht noch mehr Platz wegnehmen. Oder denke ich da in die falsche Richtung?

Auf den Abschäumer kommt es dann auch nicht mehr darauf an. Du könntest den ja umbauen, so dass das Riff aus der Ecke kommt.

LG

Lisa
Grüße
Rudi
Benutzeravatar
Symphysodon
Diskus
 
Beiträge: 5749
Registriert: 02.09.2005, 14:36
Wohnort: Brandis

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Lisa » 06.05.2009, 14:10

Stimmt *Kopfklatsch*. Hast recht.

LG

Lisa
Lisa
Guppy
 
Beiträge: 66
Registriert: 08.04.2009, 22:41

Re: Auch noch nie gesehen ...

Beitragvon Casandra » 06.05.2009, 17:36

Hallo

Also mal zu dem Rucksackfilter:
Das hat rein gar nichts mit Filterung zu tun ;) Ich habe meinen aus den gründen wie beschrieben, verstauen von Abschäumer. Im 160L Becken hab ich ihn jedoch nicht. Abgesehen davon sorgt er zusätzlich noch für eine Umwälzung des Wassers, mehr nicht.

Wie Rudi schon gesagt hat, LG übernimmt quasi die Filterung, genau wie der Abschäumer. Aber wie im Süßwasserbecken ist das am Ende nicht.

LG Steffi
Casandra
Wabenschilderwels
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.02.2008, 22:39
Wohnort: Torgau


Zurück zu Meerwasseraquarium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast