Teichmuschel

Nicht nur ein Objekt für die Sommersaison. Alle Fragen finden hier Platz

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 10.09.2007, 20:58

Hallo,

ok, dann bin ich jetzt ein wenig schlauer.

Viel wichtiger ist natürlich der Sauerstoffgehalt und die überaus wichtigen


daher dann wohl nächsten Sommer in tiefere Regionen umsiedeln, da sich das flache Wasser zu schnell aufwärmt und der Sauerstoff anteil dann abnimmt.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon jojo24290 » 03.10.2007, 19:04

Hallo,
mal ein kurzer Zwischenbericht. Die Muscheln haben ca. 5cm Sand bekommen und sich beide halb eingegraben. Habe sie heute gesehen, weil das Teichwasser ausnahmsweise wirklich mal super klar war. Wassertests haben wider Erwarten super Werte ergeben, fast nitratfrei, natürlich auch kein Nitrit oder Ammoniak. Bin jetzt gespannt auf die Überwinterung und will sehen, ob ich die beiden durchkriege... Sie werden mit den jungen Goldfischen in einer Regentonne im Keller überwintern, bekommen dort auch ne Sandschicht. hab nur Sorgen, dass sie genug zu Fressen bekommen.
LG
Benutzeravatar
jojo24290
Diskus
 
Beiträge: 1134
Registriert: 04.03.2007, 14:41
Wohnort: Schmalkalden

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 08.10.2007, 10:11

Hallo,

hauptsache Frostfrei, wird schon klappen drücke dir alle meine Daumen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon jojo24290 » 08.12.2007, 23:24

Hallo,
so, ich bins nochmal. Langsam aber sicher gehen wir ja doch auf Temperaturen zu, bei denen der Teich längere Zeit vereist ist. Bis jetzt ist mir sowas bis auf ne dünne Eisschicht, die hoffentlich nicht schädlich war, erspart geblieben.
Also, ich möchte Fische und Muscheln langsam in den Keller holen. Fische kommen in eine 300l Regentonne mit Filter. Wird abgedeckt, denke, wenn es dunkel ist machen sie eher "Winterpause", oder? Was soll ich mit den Muscheln machen? Bei den Fischen dazu ist glaub ich ungünstig, weil die bei Kellertemperaturen erfahrungsgemäß doch recht aktiv sind und nur den Boden aufwühlen. Also in ein extra Gefäß. Nur wie groß sollte das sein? Hab ein bisschen Angst, dass die Muscheln nicht genug zu fressen aus dem Wasser filtern können. Reicht ein Maurerkübel, oder eher die kleinere Regentonne (ich glaube 150l)? Oder reicht ein noch kleinerer Behälter? Sandschicht kommt auf den Boden. Muss noch was rein? Filter? Abdunkeln? Kann ich die Muscheln irgendwie füttern, damit ich sicherstell, dass sie mir nicht verhungern?
LG
Benutzeravatar
jojo24290
Diskus
 
Beiträge: 1134
Registriert: 04.03.2007, 14:41
Wohnort: Schmalkalden

Beitragvon jojo24290 » 09.12.2007, 19:51

Hi,
Liquizell habe ich da, dann werde ich es damit probieren, danke. Was meinst du, wie groß der Behälter sein sollte?
LG
Benutzeravatar
jojo24290
Diskus
 
Beiträge: 1134
Registriert: 04.03.2007, 14:41
Wohnort: Schmalkalden

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 11.12.2007, 18:43

Hallo,

denke auch die Größe reicht. Aber brauchen die Muscheln nicht auch ein wenig Strömung damit sie mit der Nahrung umspühlt werden? Vielleicht wäre dann eine Membranpumpe oder sowas stundenweise grünstig oder halt der Filter ohne Medium Stundenweise laufen lassen. Geht ja nicht um das Filtern, eher um die Strömung.

Wird abgedeckt, denke, wenn es dunkel ist machen sie eher "Winterpause", oder?


Meine eher durch die niedrigen Temperaturen fallen die Fische in Winterruhe. Dunkel würde ich es nicht machen. Würde einfach nur eine Glas oder Plexiglasplatte als Abeckung nehmen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon jojo24290 » 11.12.2007, 21:22

Hi,
dann lasse ich bei den Goldis die Abdeckung ganz weg, die Tonne wird nicht ganz befüllt. Mal sehen. Ich denke nur, niedrige Temperaturen sind problematisch. Denn auch im Keller wird das Wasser sicher 10° behalten.

Bei den Muscheln überleg ich mir was, eine kleine Strömungspumpe oder vielleicht reicht auch schon ein Sprudelstein, um etwas Wasserbewegung zu erzeugen?

LG
Benutzeravatar
jojo24290
Diskus
 
Beiträge: 1134
Registriert: 04.03.2007, 14:41
Wohnort: Schmalkalden

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 12.12.2007, 18:15

Hallo,

die Temperatur im Keller sollte ausreichend sein, zumindestens wenn er ungeheizt ist.

Ein Sprudelstein könnte vielleicht auch reichen. Wenn das Becken nicht zu gróß ist.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon jojo24290 » 29.04.2008, 13:03

Hallo,
so, will ich mal berichten :wink:
Also, die Muscheln sind gestern ausgezogen und liegen nun wieder im Teich. Sie haben den Winter anscheinend in ihrem Kübel super überstanden, mit Sprudelstein und ab und an mal eine Zugabe von Liquizell.
Nun bin ich am Überlegen ob ich in dem gereinigten muschelkübel mal die Guppies übern Sommer aussiedele, ist ja auch ein schöner blickfang im garten.
LG
Benutzeravatar
jojo24290
Diskus
 
Beiträge: 1134
Registriert: 04.03.2007, 14:41
Wohnort: Schmalkalden

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 29.04.2008, 21:57

Hallo,

nur die Frage ist, was machst du mit denen im Winter. Im Sommer sicher kein Problem, wenn der Kübel nicht zu sonnig steht.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon jojo24290 » 30.04.2008, 16:20

Hi,
na die Guppies sind sowieso bei mir in nem AQ. Da würden sie im Winter einfach wieder einziehen, dann können die Muscheln wieder in den Keller.
Das heißt, vielleicht werden die guppies auch im Herbst abgegeben, ich geh ja dann zum Studium und kann meinen Eltern hier nicht 8 AQs hinterlassen...
LG
Benutzeravatar
jojo24290
Diskus
 
Beiträge: 1134
Registriert: 04.03.2007, 14:41
Wohnort: Schmalkalden

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 30.04.2008, 22:35

Hallo,

klar beides ist möglich. Musst nur frühzeitig dich um eventuelle Abnehmer bemühen, glaube ganz einfach ist das nicht die los zu bekommen.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

VorherigeNächste

Zurück zu Gartenteich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron