Mein ehemaliger Gartenteich !

Nicht nur ein Objekt für die Sommersaison. Alle Fragen finden hier Platz

Mein ehemaliger Gartenteich !

Beitragvon Brochis01 » 09.03.2008, 15:08

Hallo liebe Gartenteichbesitzer und solche die es werden wollen !

In den nachfolgenden Bildern möchte ich "meinen Teich" vorstellen und einige Tips zum Anlegen und "Betrieb" geben.

Bild

Auf diesem Bild kann man den Teich im 1.Jahr unmittelbar nach seiner "Anlegung" sehen. Die Maße des Teiches sind, Länge 6,00 m,Breite 3,00 m tiefste Stelle 1,00 m.
Der Teich wurde in unterschiedliche Tiefwasserzonen eingeteilt damit die Vegetation sehr variabel angelegt werden kann.

Bild

Hier ist der Teich nach einem Jahr zu sehen

Die Teichränder wurden sorgfältig mit Steinen abgedeckt damit wurde eine Sonneneinstrahlung auf die blanke Folie vermieden. Der Teich wurde als sogenannter "Naturteich" betrieben also ohne Filterung und sonstige techn.Gerätschaften.


Der Teich befindet sich nicht unter einem Baum und ist der Sonne direkt ausgesetzt.Nachteil , große Algenbildung im Frühjahr (Fadenalgen).Diese wurden dann immer mit einem "Rechen" entfernt.

Bild

Auf diesem Bild ist der Teich mit seiner Vegetation nach einem Jahr seines Bestehens im Sommer 1995 zu sehen.Schritt für Schritt wurde die Randbepflanzung des Teiches und des "Umlandes" vorgenommen.

Bild

Der Teich im 3.Jahr seines Bestehens und deutlich ist die dichte Vegetation im Teich und rund um den Teich zu erkennen.Sie dient einerseits dem Sichtschutz und - im Teich - verhindert sie eine schnelles Algenwchstum.

Folgende Pflegearbeiten habe ich durchgeführt:

1-Im Frühjahr regelmäsige "Algenbeseitigung".Aber,Achtung,denn meist siedeln sich Erdkröten an,die ihre "Gelege" schon sehr zeitig absetzen.

2. Auffüllen des Wassers und zurückschneiden der "Randbepflanzung"

3.Im Herbst "radikales" Zurückschneiden der Pflanzen im Uferbereich und rund um den Teich.

Bild

"Meine" Seerosen in ihrer ganzen Pracht.Auch diese Pflanzen kommen meist erst im darauffolgendem Jahr ihres Einpflanzens oder blühen so gar erst im 2. Jahr.Pflanztiefe der einzelnen Sorten beachten !

Jahrelang hatte ich an meinem Teich große Freude und konnte zahlreiche Tiere Libellen,Molche,Schnecken und jede Menge Frösche beobachten die sich im Laufe der Zeit selbst "eingefunden" haben.

Der Fischbesatz sollte sehr sorgfältig ausgewählt werden denn auch hier gilt,wenig ist meist mehr.

In meinem Teich befanden sich ledeglich 2 Goldfische die ich auf grund der guten Bepflanzung meines Teiches kaum zu Gesicht bekommen habe.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Beitragvon Angel » 09.03.2008, 16:29

Das siehst echt genial aus..... Nur gut das wir den Garten hier zwar benutzen aber nicht "umbauen" duerfen, sonst wuerde sich meine fish leidenhaft dahin ausbauen :-)

Was hat dieser Teich als komplettes Wassermenge drin?

Hast du den auf einer besonderen seite angelegt wegen algenvermeidung (also nordseite oder so?)
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Brochis01 » 09.03.2008, 17:25

Hallo Angel,

danke für Dein Kompliment !

Mit der Nachfrage nach dem "Wasserinhalt" meines ehemaligen Teiches hast Du mich auf dem linken Fuß erwischt,denn diese Angabe kann ich dir nicht liefern.

Der Teich ist nicht nach einer bestimmten Seite "ausgerichtet".Er hat den gesamten Tag über die volle und pralle Sonne erhalten.

Die meiste Zeit der Pflge - noch in der Einlaufphase und im Frühjahr - war die Beseitigung der bereits erwähnten Fadenalgen.Diese lassen sich einfach um einen dementsprechenden rotierenden Gegenstand "wickeln" und entfernen.

Meist langt dazu auch ein langer runder Holzstab der am Ende angeraut wurde oder nicht glatt gehobelt ist.
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Beitragvon aliena4 » 09.03.2008, 19:09

hallo,

außer, dass mein teich noch einen bachlauf hat, läuft alles genauso ab, wie bei dir. besonders mit den fadenalgen!!! :? aber rechen oder angeraute stäbe tun es ja ganz gut.
Liebe Grüße

Andrea

94l: Salmler, Dornaugen, Amanos; 54l:Kap Lopez ,Corys, Amanos; 25l: Beta Splendens, Red Cherrys
Benutzeravatar
aliena4
Diskus
 
Beiträge: 1634
Registriert: 05.01.2006, 11:49
Wohnort: Kreis Düren

Beitragvon Angel » 09.03.2008, 20:21

Dachte immer wenn ein Teich so direkt in praller sonne jeden Tag ist wird der Algenwahnsinn zu gewaltig um den ganzen herr zu werden!?

Heisst also man kann auch einen Teich im Suden aufbauen, wenn dann die taegliche pflege stimmt oder?

Wenn ich mal so fragen darf- Wieso hast du den Teich nicht mehr? Zu viel arbeit geworden?
**** Happiness is a choice ****
Benutzeravatar
Angel
Diskus
 
Beiträge: 3188
Registriert: 28.12.2006, 16:56
Wohnort: Crossville, Tennessee

Beitragvon Brochis01 » 09.03.2008, 22:13

Hallo Angel,

Antwort: Durch einen Umzug nach Baden Württemberg waren wir gezwungen
unseren Garten abzugeben.

Es ist uns damals nicht leicht gefallen diese "Stück heile Natur" zurückzulassen.

Etwas wehmütig haben wir damals "Abschied" nehmen müssen und leicht ist uns dieser Schritt nicht gefallen,denn was mit viel Libe aufgebaut worden ist muß der Suche nach einem neuen Job leider "zurück gelassen werden".

Schade eigentlich,aber leider nicht zu ändern !
.....in diesem Sinne und mit freundlichen Grüßen,
Ulli


Bild
Benutzeravatar
Brochis01
Moderator
 
Beiträge: 1433
Registriert: 05.01.2007, 09:08
Wohnort: Filderstdt - Sielmingen

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 09.03.2008, 22:20

Hallo,

kann mich nur anschließen. Ein wirklich toller Teich den ihr da hattet. Da könnt iht wirklich stolz drauf sein, das ihr so ein schönes Stück Natur aufbauen konntet.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg


Zurück zu Gartenteich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast