Unser Gartenteich

Nicht nur ein Objekt für die Sommersaison. Alle Fragen finden hier Platz

Beitragvon Koimaxe » 13.05.2008, 21:41

Nunja..


Kapillarwirkung zieht Wasser und zwar mehr als Wind, Wellen, Katzen etc. wemachen. Grade bei diesen warmen Perioden "säuft" die Randbepflanzung ohne Ende. Das ist ja was ich vermute.

Wenn du schreibst "wir füllen jeden Tag nach, weil es deutlich weniger wird" (hab ich nun so verstanden) dann stimmt da was nicht. Ne Handbreit bis zwei unter "Normal" wäre normal als verdunstender Faktor (ich will ja nun nicht den Teichspezi raushängen), also würde ich dir raten mal einen Fachmann hinzu zu holen aus deiner Region der sich das ansieht. Undichtigkeit wäre in der Tat eine Katastrophe aber nicht unüblich. Kommt ja auf den pflanzlichen Bewuchs an was man so einbringt in seinen Teich.

Ich habe schon "einiges" an Teichen gesehen, wo zum Beispiel " Bambus als Folienkiller der Übeltäter war (innen wie aussen).
Der zieht übrigens Wasser mit 2-3 bar aus dem Boden und das sehr tief. Da haben andere Pflanzen wenig Chancen..und das auch weil er so schnell wächst (weiss nicht ob du da einen am Teich hast).
Gegen die Kapillarwirkung kann man aber leicht etwas machen...mit geringem Aufwand.
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 13.05.2008, 21:43

Hallo,

kannst ja zum versuch einfach mal die Randbepflanzung zurück schneiden. Dann sollte deutlich weniger Wasser verschwinden.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon Koimaxe » 13.05.2008, 21:45

Das wird nicht viel helfen. Es wäre wichtiger die Folie entsprechend zu verlegen am Rand. Rückschnitt ist nur eine "Übergangslösung" :wink:
Viele Grüße

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier ebenso geahndet wird wie das Verbrechen am Menschen.
(Leonardo da Vinci)


Wer etwas Tun will sucht Wege es zu tun...Wer etwas nicht will sucht Gründe es nicht zu tun...
Koimaxe
Diskus
 
Beiträge: 1620
Registriert: 14.07.2006, 11:43

Beitragvon catherine » 19.05.2008, 19:18

Hallo

wir füllen nicht jeden Tag nach. Nur wenns wirklich warm ist und windig.
Wir füllen nach, wenn man deutlich sieht, dass es weniger wurde.
Ein Loch hat er sicher nicht. nur die Schwertlilie und der "Grasbotsch" verwerten wohl auch ne Menge.

Bald fängt die Schwertlilie wohl an zu blühen :)
Vorwärts, wir müssen zurück!



http://catherine-sud.myminicity.com/
Benutzeravatar
catherine
Diskus
 
Beiträge: 1730
Registriert: 02.12.2006, 13:46
Wohnort: Bei Wolfstein

Beitragvon Aqua-Aquaristik » 19.05.2008, 22:56

Hallo,

stimmt das wäre dann sehr untypisch für ein Loch. Hört sich dann wirklich mehr nach einen "natürlichem " Wasserverlust an.

Gruß

Matthias
Benutzeravatar
Aqua-Aquaristik
Administrator
 
Beiträge: 15013
Registriert: 12.02.2004, 19:24
Wohnort: Kronberg

Beitragvon barti » 09.06.2008, 12:31

Cooler Teich ,was für fische hast du im teich?
barti
Platy
 
Beiträge: 113
Registriert: 04.06.2008, 19:46
Wohnort: Offenburg

Beitragvon barti » 09.06.2008, 12:35

Ups da steht ja was du trinne hast wie groß ist der karpfen?
barti
Platy
 
Beiträge: 113
Registriert: 04.06.2008, 19:46
Wohnort: Offenburg

Vorherige

Zurück zu Gartenteich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron